• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

der 1ste und kein geld???

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Acacia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#1
hallo,war schon länger nicht mehr hier,da ich keine probleme mehr hatte mit der arge,seit mein antrag mal durch war...

Doch heute SCHOCK!!!!!!!
Wie immer am 1sten jedes monats,wollte ich sehen,ob mein hartz auf dem konto ist!Da mein erster Antrag bis 30.06.06 bewilligt war,mein folgeantrag schon abgegeben,aber nicht durch ist,stellte ich fest,das kein geld auf dem konto eingegangen ist.....
Nun meine frage,bekommt man das geld vor oder rückwirkend?habe auch keine sperrre,oder irgendwas in der richtung.evtl hat da jemand erfahrung damit.Danke
 

Hexe

Forumnutzer/in

Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
182
Gefällt mir
0
#2
Habe genau das selbe Problem und gehe am Montag zur ARGE und kläre das. Mal sehen was dei wieder für eine Ausrede haben - obwohl kanns mir schon denken, mal wieder die Software denn daran haben die bei uns vor 14 Tagen rumgespielt.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Scheint bei einigen mal wieder eine Panne passiert zu sein, früher kam das ALHI rückwirkend, ich denke jetzt ist ALG II im vorraus zu zahlen wie die Sozialhilfe
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
Hallo meine beiden Mädels ;) ;)

..... das Geld hätte eigentlich Freitag da sein müssen, aber ich habe irgendwo hier im Forum gelesen das die in Nürnberg mal wieder so klitzekleine Probeme haben und ihr so nicht wieder die Einzigsten seid wo das Geld nicht da ist.

Heute ist Samstag, da arbeitet kein Bankrechner - also erst mal am Montag nochmal aufs Konto sehen - und dann erst ab zur Arge ...

Sehe gerade Arania - Alg2 ist seit dem 01/2005 - also seit Einführung immer im voraus zu zahlen ....
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#6
Arania sagte :
Also richtig geraten, nicht? ;)
neee, gib zu das du nur nicht als "Alleswisserin" da stehen wolltest :hihi: :hihi: :hug:
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.412
Gefällt mir
2.098
#7
Ich hab' Glück gehabt.. :) Meine Leistung ist heute gutgeschrieben worden. Es war zwar zu wenig, aber der Rest ist wohl auch unterwegs. Gestern hatte ich einen Änderungsbescheid in der Post... :p Meine ARGE begreifts wohl langsam.. :lol:
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#9
Weiß ich nicht, ob das ganz so einfach ist.

Du schreibst, Dein Folgeantrag ist noch nicht durch.

Ich befürchte, dass wird daran liegen. Ohne Bescheid gibt es auch keine Zahlungsanweisung.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#10
Kann man nicht so sagen, bei mir kam auch erst das Geld und dann der Bescheid dieses Jahr ;)
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#11
Ja, wenn sich beides überschneidet. Bescheid geht in die Post und Geld wird angewiesen. Ich würde Montag da auf der Matte stehen.

;)
 
E

ExitUser

Gast
#12
Arania sagte :
Kann man nicht so sagen, bei mir kam auch erst das Geld und dann der Bescheid dieses Jahr ;)
So machts mein SB auch meist: erst Geld... Bescheide kann man nicht essen ;-)

Was mir aber grad einfällt: es könnte auch sein, daß einige deshalb kein Geld haben, weils noch Differenzen gibt zwischen ARGE und Kommunen, da gabs doch die Drohung, daß wenn keine Einzugsermächtigungen unterschrieben werden, daß nichts überwiesen wird...

Gruß aus Ludwigsburg
 

wusel

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Mrz 2006
Beiträge
286
Gefällt mir
1
#14
habe auch nix drauf ;(
mal sehen montag ob es da noch kommt wenn nicht oha laaaaaanges anstellen beim amt ;(
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#15
Arania sagte :
Welche Einzugsermächtigungen?
... ich glaube das sind Internas der Ämter wegen der Geldzuweisungen ...

und wir dürfen dann darunter leiden wenn es so seien sollte :kotz:
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#16
Arania sagte :
Welche Einzugsermächtigungen?
Es ging glaube ich um die Miete, die die BA ja zusammen mit ALGII überweist. Und einige Städte haben sich geweigert eine Einzugsermächtigung zu unterschreiben und so gibt die BA anscheinend ungewollt Kredite an die Städte.
War sogar mal hier irgendwo Thema - aber sorry, mein Alzheimer macht sich bei dem Wetter bemerkbar :)
 
E

ExitUser

Gast
#17
Bruno1st sagte :
Arania sagte :
Welche Einzugsermächtigungen?
Es ging glaube ich um die Miete, die die BA ja zusammen mit ALGII überweist. Und einige Städte haben sich geweigert eine Einzugsermächtigung zu unterschreiben und so gibt die BA anscheinend ungewollt Kredite an die Städte.
War sogar mal hier irgendwo Thema - aber sorry, mein Alzheimer macht sich bei dem Wetter bemerkbar :)
Korrekt! Und wenn die das jetzt durch ziehen,wird es wohl in der nächsten Woche in Deutschland noch dunkler als dunkel.
 

Hexe

Forumnutzer/in

Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
182
Gefällt mir
0
#18
kann mich dunkel dran erinnern die Miete - da war doch was - sorry aber meine Wohnung verlasse ich nur mit den Füßen nach vorne - das ist meine Wohnung - die geb ich nicht her
 

Crowbar

Forumnutzer/in

Mitglied seit
2 Jul 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#19
Bei uns in Freiberg/Sachsen haben einige das Geld bekommen.Mein Bescheid vom 28.06. kam am 1.07. an aber Geld war keins auf dem Konto.
Ich werd wohl auch die Arge aufsuchen müssen. :motz:
 

alf53

Elo-User/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
209
Gefällt mir
22
#20
Bei mir (Freiberg) ist auch noch kein Geld da. Ich bin gespannt, was die diesmal für Ausreden haben.
 
E

ExitUser

Gast
#22
Hallo alf53, hallo Crowbar,

schön paar Freiberger zu treffen.
Wohne am äussersten Zipfel des Landkreises. (6km an Chemnitz)

Bei mir war Geld da.
 

Acacia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#23
meine freundin hat ALG1,die hat es draufgehabt!!!

Scheinbar bin ich nicht der einzige,der kein geld bekommen hat.werde wohl bis montag warten,wenn dann nichts kommt,dann gibts ärger :dampf:
traurig,das die nicht mal pünktliche zahlungen,auf die reihe bekommen.......... :evil:
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#24
meine Knete war zu meiner Überraschung schon am Freitag auf dem Konto

und die nächste Ankündigung, wenn ich einem Hausbesuch (Ärztl. Untersuchung) nicht zustimmen würde, werde Leistung versagt bzw. entzogen

(mein VM leidet an kognitiven Störungen, werde deshalb anregen, dass sich auch dieser einer ärztl. Untersuchung unterzieht)

ja so sind sie die lieben Erfüllungsgehilfen unserer korrupten Elite
 
E

ExitUser

Gast
#25
nicht nur das ist traurig.
Jedenfalls bist du nicht die Einzige.
Wenn am Montag nichts da ist, mach dir richtig Luft.
Die wollen doch eine Dienstleistungs"behörde" sein, dann kann man seine Kunden nicht so vergraulen.
:mrgreen:
 
E

ExitUser

Gast
#26
und die nächste Ankündigung, wenn ich einem Hausbesuch (Ärztl. Untersuchung) nicht zustimmen würde, werde Leistung versagt bzw. entzogen

kommen können die 5 mal die Woche,beim Hausbesuch musst du ja keinen reinlassen,
Ich glaube einer ärztlichen Untersuchung musst du nachkommen.

(mein VM leidet an kognitiven Störungen, werde deshalb anregen, dass sich auch dieser einer ärztl. Untersuchung unterzieht)
Da könnt ihr ja gemeinsam hingehen.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#27
Charlie sagte :
nicht nur das ist traurig.
Jedenfalls bist du nicht die Einzige.
Wenn am Montag nichts da ist, mach dir richtig Luft.
Die wollen doch eine Dienstleistungs"behörde" sein, dann kann man seine Kunden nicht so vergraulen.
:mrgreen:
:shock: meinst du die wollen uns vergraulen ?? das wäre aber unklug weil wenn wir weg sind sind die dann arbeitslos :lol:
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#28
Charlie sagte :
und die nächste Ankündigung, wenn ich einem Hausbesuch (Ärztl. Untersuchung) nicht zustimmen würde, werde Leistung versagt bzw. entzogen

kommen können die 5 mal die Woche,beim Hausbesuch musst du ja keinen reinlassen,
Ich glaube einer ärztlichen Untersuchung musst du nachkommen.

(mein VM leidet an kognitiven Störungen, werde deshalb anregen, dass sich auch dieser einer ärztl. Untersuchung unterzieht)
Da könnt ihr ja gemeinsam hingehen.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
das wäre eine Gaudi ......

einer ärztl. Untersuchung muss ich zustimmen, das ist richtig und mir auch bekannt, das ist auch nicht das Problem, das Problem ist, dass mein VM anordnete, dass diese Untersuchung zuhause stattfindet!!!!

Und da spiele ich nicht mit - ärztl. Untersuchungen als Plattform für Schnüffeln? Nein Danke !!!
 
E

ExitUser

Gast
#29
naja, oder wenigstens nicht zum offenen Widerstand herausfordern.
Ausserdem kriegen die immer wieder Arbeit, du siehst ja die vielen ehemaligen Beamten der Post und der Telekom und die Finanzbeamten, die jetzt in den Argen soviel Unfug verzapfen können. :dampf:
 

Crowbar

Forumnutzer/in

Mitglied seit
2 Jul 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#30
Sehr schön das hier auch Freiberger sind. :)

Am Samstag hatte auch die Sparkasse Probleme mit den Geldautomaten in Freiberg gehabt.Mehrere Stunden funktionierte kein einziger Geldautomat.

Ich warte auch bis Montag und werde dann Dampf bei der Arge machen.
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#31
Charlie sagte :
naja, oder wenigstens nicht zum offenen Widerstand herausfordern.
Ausserdem kriegen die immer wieder Arbeit, du siehst ja die vielen ehemaligen Beamten der Post und der Telekom und die Finanzbeamten, die jetzt in den Argen soviel Unfug verzapfen können. :dampf:

was meinst du mit "offenen Widerstand" herausfordern?
 
E

ExitUser

Gast
#32
Müllemann schrieb:

einer ärztl. Untersuchung muss ich zustimmen, das ist richtig und mir auch bekannt, das ist auch nicht das Problem, das Problem ist, dass mein VM anordnete, dass diese Untersuchung zuhause stattfindet!!!!

Und da spiele ich nicht mit - ärztl. Untersuchungen als Plattform für Schnüffeln? Nein Danke !!!


Um Gotteswillen Müllemann, ich kenne mich da auch nicht aus.
Vielleicht weiss jemand Rat was du da machen kannst.
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#33
Charlie sagte :
Müllemann schrieb:

einer ärztl. Untersuchung muss ich zustimmen, das ist richtig und mir auch bekannt, das ist auch nicht das Problem, das Problem ist, dass mein VM anordnete, dass diese Untersuchung zuhause stattfindet!!!!

Und da spiele ich nicht mit - ärztl. Untersuchungen als Plattform für Schnüffeln? Nein Danke !!!

Um Gotteswillen Müllemann, ich kenne mich da auch nicht aus.
Vielleicht weiss jemand Rat was du da machen kannst.
...... nix um Gotteswillen (nett gemeint)

gehöre nicht zu den Menschen, die leicht einzuschüchtern sind

wer skrupellos Menschen schikaniert, muss damit rechnen, dass sein Gegenüber sich ebenso verhält, d.h. in diesem Fall Strafanzeige wegen Erpressung/vers. Nötigung
 

Acacia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#34
ärztliche untersuchung??das kapier ich jetzt nicht!kannst du das mal genauer erläutern! :shock:
 

Acacia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#35
war grad bei der bank,und es ist immer noch nichts da,was mich sehr sauer macht!würd nun gerne wissen,ob die anderen schon was bekommen habe!°anrufen bringt mir nichts,da ich morgen eh nen termin zum vorsprechen habe.... :cry:
 

Hexe

Forumnutzer/in

Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
182
Gefällt mir
0
#37
bei mir auch war auch nichts drauf :cry:
also morgen hin denn hier haben die montags auch zu glaube ich, kann sich aber auch schon wieder geändert haben

ich hab die Schnauze voll :kotz:
 

Acacia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#38
bei uns ist auch am monatg geschlossen,weiss auch net ob das supportphone erreichbar ist....
es nervt,da es bisher immer pünktlich drauf war...und laut meiner rechnung,bekommt man es rückwirkend!hoff mal das es heute abend drauf ist,sonst mach ich morgen stress! :dampf:
 

Marion

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#40
Hallo,

heute ist der 4te. Mein Geld ist noch immer nicht da!

Hatte gestern angerufen, da sagte man es wäre schon unterwegs!

Wer hat auch noch kein Geld.

Liebe Grüsse
 

muelli

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#41
Ich habe bereits gestern schon angerufen. Da sagte man mir, man wüsste von nichts, es ist jedoch auch keine Leistung überwiesen worden, warum, weiss man nicht. Es scheint denen auch reichlich egal zu sein.
 

wusel

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Mrz 2006
Beiträge
286
Gefällt mir
1
#42
nicht anruffen persöhnlich hingehen
am tele sagen die einen viel und wimmeln ab
 

HackePeter

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Mai 2006
Beiträge
6
Gefällt mir
5
#43
Das da kein Geld drauf ist liegt meist an der schleppenden Folgeantragsbearbeitung.

Nachdem mir das schon 2 mal passiert ist und ich jeweils eine Woche nichts zu fressen im Haus hatte, gabs ne gepfefferte Beschwerde an den Amtsleiter .. der daraufhin ein paar Schnüffler zum Bearbeiten abkommandierte. Geld kann man sich auch als Vorschuss holen.
Ich rufe ab sofort aber trotzdem 1-2 Wochen vor dem Termin an wo mein Bescheid bleibt .. letztens hat das gut funktioniert.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#44
d laut meiner rechnung,bekommt man es rückwirkend!
Das ALG II wird im vorraus gewährt, wenn jetzt noch nichts angekommen sein sollte, dann gilt: persönlich zur ARGE und nicht abwimmeln lassen.

Bei mir war wie immer alles okay, das Geld war schon am 30.06. da
 

muelli

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#45
ok, wenn man unbedingt drei Stunden in der Schlange stehen möchte.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#46
entweder Geld, oder Schlange stehen, das muß jeder für sich entscheiden ;)
 

muelli

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#47
Genau, man muss bereit sein für Schikanen und Provokationen, egal welcher Art. Lieber alle zwei Wochen zur Arge latschen, weil man sowieso nichts besseres zutun hat. :klatsch:
Ich habe kein Geld um mir eine Buskarte zu kaufen.
 

Crowbar

Forumnutzer/in

Mitglied seit
2 Jul 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#48
Bei mir kam das Geld heute Mittag an.Vorher war ich noch bei der Arge und erfuhr, dass angeblich die Sparkasse schuld sei mit der Verzögerung. :mued:
 

muelli

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#49
:kinn: hmm, ich bin auch bei der Sparkasse.

Frage an alle Betroffenen: Bei welcher Bank seid Ihr ?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#50
Ich denke eher das ist von Kommune zu Kommune verschieden, ich habe mein Konto auch bei der Sparkasse und da gab es noch nie Probleme
 

Hexe

Forumnutzer/in

Mitglied seit
21 Okt 2005
Beiträge
182
Gefällt mir
0
#51
Also ich bin bei der PB - mir wurde aber heute mitgeteilt mein Antrag sei noch nicht vollständig bearbeitet, aber Ende der Woche ist mein Geld da und auch bei meinem Vermieter. (lasse Miete direkt überweisen - in MD auch besser)
 

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#52
Unser Hartzer war am Freitag auf dem Konto und wir sind auch bei der Sparkasse, daran liegt es nicht, wird aber gern auf die Kasse gewälzt. :kinn:
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#53
HackePeter sagte :
Das da kein Geld drauf ist liegt meist an der schleppenden Folgeantragsbearbeitung.

Nachdem mir das schon 2 mal passiert ist und ich jeweils eine Woche nichts zu fressen im Haus hatte, gabs ne gepfefferte Beschwerde an den Amtsleiter .. der daraufhin ein paar Schnüffler zum Bearbeiten abkommandierte. Geld kann man sich auch als Vorschuss holen.
Ich rufe ab sofort aber trotzdem 1-2 Wochen vor dem Termin an wo mein Bescheid bleibt .. letztens hat das gut funktioniert.
Ich auch - ich rufe an und gehe hin usw. Ich könnte nämlich nicht, wie einige von euch, einfach warten bis das Geld da ist ! :shock:

Habt ihr alle keine Daueraufträge oder Einzugsermächtigungen ? Wenn das Geld nicht auf dem Konto ist komme ich ins Minus und muss womöglich auch Gebühren zahlen obwohl es nicht meine Schuld ist.

Außerdem reicht bei mir das Geld nicht bis Ende de Monats, geschweige denn bis zum 2. oder 3.
 
E

ExitUser

Gast
#54
muelli sagte :
:kinn: hmm, ich bin auch bei der Sparkasse.

Frage an alle Betroffenen: Bei welcher Bank seid Ihr ?
Stadtsparkasse LB ... und die waren noch an nix schuld :)

Gruß aus Ludwigsburg
 

Marion

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#55
Hallo,

ich bin auch bei der Sparkasse.
Fahre gleich los um zu sehen ob das Geld da ist!

Und Danke für die vielen Antworten.

Liebe Grüsse
 
E

ExitUser

Gast
#56
Überweisungen Hartz4

Hallo Ihr,

also das war meine Frage auch gewesen. Weiss nun jemand definitiv, ob das Hartz4 vor oder rückwirkend gezahlt wird?

Bei uns war das so: Mein Freund hat einen Fortzahlungsantrag gestellt, welcher aus dem Grund abgelehnt worde, weil uns das Arbeitsamt in eine eheähnliche Gemeinschaft drängen will, obwohl wir erst seit November zusammen in Wiesbaden wohnen. Jedenfalls geht der alte Antrag bis 30.06.06. Die nette Dame :| vom Amt teilte uns mit, dass sie es voraus zahlen würden.

in Sachsen, wo ich ursprünglich herkomme, wurde das Hartz4 immer rückwirkend gezahlt. Ich würde mich auf eine klare Antwort freuen. Zwar weiss ich auch nicht, was ich dann machen würde, aber wahrscheinlich wieder einen netten Brief an unsere Sachbearbeiterin schreiben :kotz:

Übrigens habe ich aus diesem Forum schon viele gute Tipps erhalten - zum Beispiel das mit dem Überprüfungsantrag.

VIelen Dank für die nützlichen Tipps :D
 

Marion

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#57
Hallo,

so wie ich weiss wird Hartz 4 im vorraus gezahlt.

Genau wie früher die Sozialhilfe.

Das Arbeitslosengeld wurde rückwirkend gezahlt.

Liebe Grüsse
 

alpha

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.197
Gefällt mir
80
#58
ALG2 wird tatsächlich im Voraus gezahlt, habe mein Geld für Juli erhalten.

Sowie einen Teil rückwirkend für Juni....leider aber auch fälschlicherweise noch UHG v. der AfA was sich mit ALG2 überschneidet. :|
 
Mitglied seit
14 Jan 2006
Beiträge
38
Gefällt mir
1
#59
Ping-Pong

Das mit dem Geld ist so eine Sache.

Wenn es noch nicht auf dem Konto ist, dann liegt es an der Bank.

Oder auch nicht, wenn nicht, könnte es auch am Wetter liegen. Oder auch nicht.

Vielleicht liegt es dann ja doch an der Bank. Die weis zwar nicht, dass sie etwas zu überweisen hat - woher auch, wenn die ARGE keinen Auftrag erteilt hat, aber sie könnte ja vielleicht von sich aus schon mal was überweisen.

Oder doch lieber nicht, wahrscheinlich ist es doch die falsche Bank, die man sich ausgesucht hat.

So geht das Ping-Pong - Spiel hin und her.

Vermutlich braucht die ARGE ja auch das Geld erst mal für die eigenen Leute. Könnte ja sein, dass die ohne Geld nicht mehr Willens sind, und uns Hilfeempfängern noch ein paar Brosamen zukommen zu lassen.

Oder auch nicht, weil sie davon ausgehen, dass Schmarotzer auch so überleben, ohne eigenes Dazutun, wozu brauchen die dann noch eine zusätzliche Unterstützung.

Du bist Deutschland, ich bin (auch) Deutschland, die ARGE ist Deutschland, ich bin aber nicht die ARGE und schon gar nicht ein Schmarotzer, die sitzen unbehelligt anderswo und tragen gewöhnlich Nadelstreifen. Es wird Zeit, dass sich Deutschland und mit Deutschland auch die ARGEn ändern, und zwar ganz gewaltig!

Deshalb werde ich etwas dagegen tun, falls die ARGE mich verhungern lassen will und zwar noch bevor ich tatsächlich verhungert bin. Allein schon darum, denen nicht wieder einen Grund zum Ping-Pong zu liefern, wer denn nun im Falle eines Falles die Schuld an meinem Tode hätte, die Bank, oder die ARGE, oder doch jemand anders? Nein, den Gefallen tue ich denen nicht.

Denkt daran, nur gemeinsam sind wir stark. Es gibt viel zu tun, packen wir´s an!
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#60
:shock: Hallo, bin zum ersten Mal im Forum, bitte helft mir:
Bei mir war am Freitag, 07.07., noch immer kein Hartz IV-Geld da, auch meine 165 € für den 1,50 €-Job waren nicht angewiesen! Bisher hat das eigentlich ganz gut geklappt.
Kann das Willkür sein?? Es hat sich nämlich folgendes zugetagen:
Bin seit Monaten geschieden, kämpfe um Geld von meinem EX. Bank hat irrtümich an mich ausgezahlt, will es aber von mir zurück. Kampf kann lange dauern!!! Das Amt will aber mit mir einen Darlehensvertrag abschließen, weil ich evtl. Leistungen zurückzahlen müsste. Mache auf die 58er Regeung aufmerksam, wonach ich pro Lebensjahr zur Altersvorsorge sowieso (wenn ichs denn überhaupt behalten kann) "Vermögen" zugriffssicher festlegen kann - und dass ich für Geld, das ich vielleicht gar nicht behalten darf, keinen Darehensvertrag abschließen werde Habe den Termin zur Unterzeichnng des Darlehensvertrages per e-mail streichen lassen. Darauf keine Antwort, kein Anruf - aber eben auch kein Ged! Für die Miete habe ich mir Geld leihen können, aber jetzt ?
Wir leben seit der neuen Regelung ( 01.07.) in einer "Bedarfsgemeinschaft". Meine Kids sind 18 und 20. Sohn noch Schulausbildung, Tochter ist fürs Wi-Semester angemeldet.

MÜSSEN WIR UNS EIGENTLICH ALLES GEFALLEN LASSEN ?
Würde mich am liebsten mit einem Plakat vor deren Eingangstür setzen (und vorher die BILD verständigen) Aber alleine feht mir der Mut! WAS TU ICH JETZT NUR ????
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#61
.... da hilft erst mal Montag Kontakt aufzunehmen um zu wissen warum kein Geld angewiesen ist. Warscheinlich sogar war die Absage des Termines der Grund das die Leistungen vorerst nicht angwiesen wurde.

Ist kein haltbarer Zustand.

Also erstmal rausfinden warum - und dann wenn es nicht geregelt werden kann zum Anwalt und eine EV beim SG beantragen.... damit schnellstens Geld gezahlt wird ....
 
E

ExitUser

Gast
#62
pauline27 sagte :
MÜSSEN WIR UNS EIGENTLICH ALLES GEFALLEN LASSEN ?
Würde mich am liebsten mit einem Plakat vor deren Eingangstür setzen (und vorher die BILD verständigen) Aber alleine feht mir der Mut! WAS TU ICH JETZT NUR ????
Zeugen mitnehmen und hinmarschieren, die zur Rede stellen. Geld bzw zumindest Vorschuß verlangen.

Danach wieder hier mitteilen, was war.

Gruß aus Ludwigsburg
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#63
..der 1. und nix auf dem Konto

Hallo Aco,
danke für Deine Antwort. Habe nach Deinem Rat gehandelt und im Job-Center angerufen. Natürl. nur das Band - hab es besprochen und um Rückruf gebeten. Habe dann einen Kollegen erreicht, Problem geschildert. Will für mich nachfragen... Rückruf zwar: Job-Geld (165 €) würde heute überwiesen + wegen Leistungsverzug werde mich die Kollegin heute noch zurückrufen. Nix ist passiert, habe am Telefon gesessen wie eine Blöde - und umsonst gewartet. Nochmals aufs Band gesprochen (immer schön freundlich!) - nix.
Also wieder eine schlafose Nacht. Bin ziemlich verzweifelt, weil - Portemonnaie ist leer !!
Ich rufe morgen früh nochmal dort an und falls ich keine Verbindung bekomme fahre dann eben hin (Busgeld ! und ich verliere Arbeitsstunden, die ich nict bezahlt bekomme, denn: Geld nur für die tatsächlice Anwesenheit!). Hilfe, bin ich fertig!

Kennst Du jemanden, der sich bei Amtswilkür gewehrt hat - z.B. wirklich mit der Hilfe der "Bildzeitung" oder was in der Art?? Möcte so gerne etwas unternehmen ! Trau mich aber nicht!

Gruß Pauline :cry:
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#64
...nix auf dem Konto

Hallo Ludwigsburg,
danke auch für Deinen Rat. Wenn ich hinfahre werde ich alles versuchen.
Drück mir die Daumen, Gruß Pauline
 

alpha

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.197
Gefällt mir
80
#65
Re: ..der 1. und nix auf dem Konto

pauline27 sagte :
Kennst Du jemanden, der sich bei Amtswilkür gewehrt hat - z.B. wirklich mit der Hilfe der "BILD" oder was in der Art?? Möcte so gerne etwas unternehmen ! Trau mich aber nicht!
[/quote

Mit Hilfe der BILD :lol: ? :shock:
 
E

ExitUser

Gast
#66
Setzt einen entsprechenden Leserbrief in der örtl. Tageszeitung.Hat bei mir vor einem dreivietel Jahr auch geholfen. Der Bürgermeister persönlich stand abends bei mir vor der Tür und nach einem ausführlichen Gespräch und auch seiner unverhofften Einsicht,hat sich nach interner Prüfung einiges geändert. Und erstaunlicherweise haben sich nach mir immer mehr Menscher in der Stadt getraut,auch ihre "Wut" mittels eines Leserbriefes offen kund zu tun.
Leider läßt es dort wieder nach...
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#67
Hallo,

also, die Frage nach "Hilfe über die BILD" war nur so ein Beispiel, weil ich weiss, dass es da mal so was wie "Bild hilft . .!" gab. Aber der Vorschlag mit dem Leserbeitrag in der Örtlichen ist überlegenswert. Nur: In unserem kleinen "Kaff" ist das probematisch, weil: Dann weiss es jeder!!
- Schäm. . . -Muss mal nachsehen, ob der volle Name angegeben wird.

pauline
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#68
Also in einem kleinen Ort lässt sich das dann wohl nicht vermeiden das man bekannt wird, kann von Vorteil sein, aber auch Nachteile bringen, wie immer im Leben,. musst Du Dir halt gut überlegen
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#69
:D Hallo allen, die mir Ratschläge gegeben haben:

Ich bin total happy !Es war kein Gang mit Zeuge zum Amt und/oder Anwalt nötig. Kein Leserbrief.
Meine Unruhe war völlig umsonst (wegen Darlehensvertrag): Die hatten nur "keine Zeit" - "so viel Arbeit" .. bla - bla. Es ist unglaublich !! Heute ist der 11. !!! Wenn morgen nix aufm Konto ist, hol ich mir aber doch einen Scheck.
Arco, Du warst das mit der Bitte um Arbeit für die grauen Zellen?
KANN ICH BALD BIETEN: BRAUCHE - WENN ICH DEN LETZTEN SCHOCK GANZ ÜBERWUNDEN HABE - Rat i.S. Falschauszahlung u. Rückforderung von der Bank.

Ich wünsch Euch erst mals einen wunderschönen Tag,

pauline :) :) :) :) :) :) :) :) :( :( :D :D
 
E

ExitUser

Gast
#70
pauline27 sagte :
Hallo,

also, die Frage nach "Hilfe über die BILD" war nur so ein Beispiel, weil ich weiss, dass es da mal so was wie "Bild hilft . .!" gab. Aber der Vorschlag mit dem Leserbeitrag in der Örtlichen ist überlegenswert. Nur: In unserem kleinen "Kaff" ist das probematisch, weil: Dann weiss es jeder!!
- Schäm. . . -Muss mal nachsehen, ob der volle Name angegeben wird.

pauline

Nur wenn Du nicht Deinen vollen Namen angibst,zeigt es wieder einen Teil Feigheit.
Ich habe meinen vollen Namen angegeben und erhalte gerade dessen,insbesondere durch den näheren Nachbarn,doch ziemlichen Respekt. Mittlerweile erstaunt es mich,wieviele in der Nachbarschaft, auch Eigenheimbesitzer,welche vorher "hochnäsig" waren, Hartz IV beziehen.
Wenn Du Deine Meinung und Kritik gegenüber der Arge öffentlich kund tust,solltest Du auch schon dazu stehen,denn sonst kann es passieren,das Dich niemand ernst nimmt.
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#71
Münsterland1,
danke, Du hast völlig recht ! Ich bin wohl feige !! (im Moment noch)

pauline
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#72
Guten morgen für Euch -schlechter Morgen für mich,

heute ist der 13. - und auf meinem Konto ist immer noch kein Geld !!
Es ist angeblich angewiesen.

pauline :cry:
 
E

ExitUser

Gast
#73
pauline27 sagte :
Guten morgen für Euch -schlechter Morgen für mich,

heute ist der 13. - und auf meinem Konto ist immer noch kein Geld !!
Es ist angeblich angewiesen.

pauline :cry:
Pauline dann ab zum Amt, auf Vorschuß bestehen, der kann dann ja mit leistungen für nächsten monat verrechnet werden...

du mußt lernen dich durchzusetzen!

Gruß aus Ludwigsburg
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#74
... da muß ich Ludwigsburg vollkommen recht geben :!: :!:

wenn alles mit den Anträgen klar ist gibt es keinen Grund für verspätete Zahlungen - wir sind keine Bittsteller sondern wir haben Anspruch auf diese Leistungen ......

Also hin und nicht eher weg bis eine Barzahlung gemacht wird....
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#75
....eigentlich bin ich ziemlich selbstsicher - wenn ich für andere kämpfe !
Heute ist also der 14. -und immer noch nix auf dem Konto obwohl mir
das Job-Center sagt, es ist am Wir brauchen keine Nägel kauen !
Es ist auch so furchtbar umständlich zu denen zu kommen. Ohne Auto, Bushaltestelle weit, Anmarsch zum Amt - weit . Die Hitze dazu. Da komm ich dort an wie aus der Dusche gezogen.
So will ich auch nicht aufkreuzen. Ach, Mensch :dampf:
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#76
Oh,sorry, komm mit den Daten durcheinander, wir sind natürl. immer noch beim 13.07. !
 
E

ExitUser

Gast
#77
Wann fährt denn die erste Gelegenheit im ÖPNV?

Mach dich früh auf die Socken, dann ist es noch nicht so heiß. Nimm dir was zu trinken mit und evtl. ein frisches T-Shirt oder Bluse.

Ansonsten würde ich sagen, so schlecht kann es dir noch gar nicht gehen. :pfeiff:

Ich würde mir auch schon zu Hause einen schriftlichen Antrag aufsetzen, falls ich befürchte, mich dort nicht durchsetzen zu können. Auf der Zweitschrift den Eingang bestätigen lassen.

Im Falle eines sehr unwilligen SBs den Vorgesetzten verlangen. Laß dich nicht veräppeln. Die sparen schon genug an uns! :dampf:
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#78
..habe gerade nochmal dort angerufen. Versichern, dass es morgen, Freitag, auf dem Konto ist, und hab ja - wie schon gesagt - KiGe u. 165 € vom EEJ heute auf dem Konto. Klappt also übers Wochenende !!
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#79
..... das Geld ist endlich da !! Wunderbar - und falls nochmals eine solche
"Warteschlange" aufkommt, bin ich mit Sicherheit am 3. Tag dort !!
Ich wachse !!
pauline
 

alpha

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.197
Gefällt mir
80
#80
pauline27 sagte :
..... das Geld ist endlich da !! Wunderbar - und falls nochmals eine solche
"Warteschlange" aufkommt, bin ich mit Sicherheit am 3. Tag dort !!
Ich wachse !!
pauline
:klatsch:
 
E

ExitUser

Gast
#81
pauline27 sagte :
..... das Geld ist endlich da !! Wunderbar - und falls nochmals eine solche
"Warteschlange" aufkommt, bin ich mit Sicherheit am 3. Tag dort !!
Ich wachse !!
pauline
super. :daumen: :klatsch:
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#83
:( :( Ja, das Ged ist auf dem Konto, aber oh Schreck, zukünftig werden es wegen der Bedarfsgemeinschaft mit meinen beiden Kindern 160 Euro weniger sein. Auf die Freude also die Ernüchterung. Meine total überforderte junge Sachbearbeiterin hat mir nämlich NICHT gesagt, dass die je 276 Euro für meine Kinder nicht mehr auf deren Konto überwiesen werden, sondern Bestandteil der Gesamlteistung sind. Und ich dachte, wir haben jetzt ein wenig "Luft"! Heul - Knirsch - Wut !

pauline
 

donnervogel

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
182
Gefällt mir
3
#84
wenn die Kinder es wünschen kann auch eine seperate Überweisung deren leistungsanteil auf deren konto erfolgen - nur müssen sie das der ARGE mitteilen.
 
E

ExitUser

Gast
#85
donnervogel sagte :
wenn die Kinder es wünschen kann auch eine seperate Überweisung deren leistungsanteil auf deren konto erfolgen - nur müssen sie das der ARGE mitteilen.
Dann hab ich dich ja noch rechtzeitig aufgeklärt...

übrigens: ich hab heute auf dem Amt eine Erklärung abgegeben, daß ich nicht bereit bin, meine Tochter zu vertreten. Bin ja mal gespannt, was nun kommt...

Gruß aus Ludwigsburg
 

pauline27

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jul 2006
Beiträge
51
Gefällt mir
0
#86
Hallo Ludwigsburg,

ja, Deine Warnung war gut ! Hat mich gleich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Was meinst Du in Deiner Antwort mit: "habe dem Amt..., dass ich meine Tochter nicht vertreten werde." Wo, bei was bitrte ?? Sollte ich das wissen, würde mir das irgendwo/wie helfen ??

Schöner Tage heute, was ? Da muss man doch lächeln - trotz allem!

Sonnige Grüße von pauline
 
E

ExitUser

Gast
#87
pauline27 sagte :
Was meinst Du in Deiner Antwort mit: "habe dem Amt..., dass ich meine Tochter nicht vertreten werde." Wo, bei was bitrte ?? Sollte ich das wissen, würde mir das irgendwo/wie helfen ??

Schöner Tage heute, was ? Da muss man doch lächeln - trotz allem!

Sonnige Grüße von pauline
Glaube nicht, daß du das auch machen willst... ich ärger mich nur, daß das Amt voraussetzt, daß ich meine Tochter vertrete, (damit die die Arbeit nur einmal haben.)

Ich hatte deutlich zum Ausdruck gebracht daß ich NICHTs für meine Tochter beantragen werde.
Und trotzdem steht in meinem Bescheid, daß man davon ausgeht, daß ich sie vertrete... das ist in meinen Augen ne Frechheit, die ich nicht durchgehn laß!

Wenn die sie ohne Beantragung durch uns in die BG stecken sollen die sich selbst mit meiner Tochter auseinandersetzen, darum gehts.

Gruß aus Ludwigsburg
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#88
Dann soll Deine Tochter doch als erstes mal die ordnungsgemäße Zustellung rügen. Da Du sie nicht vertrittst, hat sie von dem Bescheid zwar durch Zufall Kenntnis erlangt, aber zugestellt wurde er ihr nicht.

Und man könnte sich eine Dienstaufsichtsbeschwerde überlegen, die persönlichen Daten Deiner Tochter sind an Dich weitergegeben worden, ohne dass der Behörde eine Vollmacht vorlag.
:twisted: :mrgreen:
 
E

ExitUser

Gast
#89
Quirie sagte :
Dann soll Deine Tochter doch als erstes mal die ordnungsgemäße Zustellung rügen. Da Du sie nicht vertrittst, hat sie von dem Bescheid zwar durch Zufall Kenntnis erlangt, aber zugestellt wurde er ihr nicht.

Und man könnte sich eine Dienstaufsichtsbeschwerde überlegen, die persönlichen Daten Deiner Tochter sind an Dich weitergegeben worden, ohne dass der Behörde eine Vollmacht vorlag.
:twisted: :mrgreen:
Das hab ich schon getan... wird einfach übergangen! Sie hats in ihren Widerspruch geschrieben...

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde, bringt die was?

Ich hab erstmal die Datenschützer informiert, die wollen sich jetzt an die ARGE wenden.

Denn von mir verlangt man auch jetzt noch, nach diversen Schreiben meiner Tochter und mir, ihren Ausbildungsvertrag und alle erforderlichen Daten meiner Tochter.
Ich glaube nicht, daß ich die herausgeben darf... zumal: weiß ich, ob ich umfassend informiert bin?

Gruß aus Ludwigsburg
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#90
Vielleicht bringt eine Dienstaufsichtsbeschwerde etwas, fang aber ganz oben im Ministerium an. Nur so ist gewährleistet, dass alle ganz viel Arbeit haben.

:twisted:

Und schreibe Deiner Arge ganz freundlich, sie möchten sich an Deine Tochter wenden. Du hast keine Vollmacht für sie zu handeln.

Bei Erlass dieser Vorschrift ist nicht nur mit der heißen Nadel genäht worden, wie es heißt. Es ist schon fast genial, was alles aus rechtlicher Sicht übersehen worden ist.
 

donnervogel

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
182
Gefällt mir
3
#92
@Quirie: "Nur so ist gewährleistet, dass alle ganz viel Arbeit haben."
Das ist ja ein ganz tolles Motiv, eine DA zu schreiben. Schon mal nachgedacht, dass vielleicht manch andere Hartz-4-Empfänger, die dringend ihr Geld benötigen, dann darauf warten müssen, weil die Sachbearbeiter mit Dienstaufsichtsbeschwerden "ganz viel Arbeit haben"
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#94
donnervogel sagte :
@Quirie: "Nur so ist gewährleistet, dass alle ganz viel Arbeit haben."
Das ist ja ein ganz tolles Motiv, eine DA zu schreiben. Schon mal nachgedacht, dass vielleicht manch andere Hartz-4-Empfänger, die dringend ihr Geld benötigen, dann darauf warten müssen, weil die Sachbearbeiter mit Dienstaufsichtsbeschwerden "ganz viel Arbeit haben"
:cry: :cry: :cry: :uebel:

.... dann sollen die doch vernünftig mit allen Rechten und Pflichten ihre Arbeit machen :pfeiff: :pfeiff:
 

nele

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
185
Gefällt mir
0
#95
donnervogel: Schon mal nachgedacht, dass vielleicht manch andere Hartz-4-Empfänger, die dringend ihr Geld benötigen, dann darauf warten müssen, weil die Sachbearbeiter mit Dienstaufsichtsbeschwerden "ganz viel Arbeit haben"
schon 'mal darüber nachgedacht, dass jeder ein recht auf recht hat?

würde jeder deinen rat befolgen, donnervogel, hätten die ARGEn gar keine arbeit mehr, weil jeder hartzer nur noch abnickt und sich alles gefallen lässt.
dann bräuchten wir auch keine gesetze, welche massnahmen zur gegenwehr offenstellen.
dann dürften wir uns alle den schikanen und der willkür beugen.

der tipp ist sehr gut von quirie. und zwar aus dem einzigen grund, dass dann übergriffe nicht mehr unter den teppich gekehrt werden, sondern auch an höherer stelle bekanntwerden.
 

donnervogel

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
182
Gefällt mir
3
#96
jeder soll eine Dienstaufsichtsbeschwerde machen, wenn er meint, dass er falsch behandelt wurde - aber eine Dienstaufsichtsbeschwerde zu schreiben, damit "die ganz viel Arbeit haben" hilft niemandem. Berechtigte Dienstaufsichtsbeschwerden sind o.K., aber sinnlose Dienstaufsichtsbeschwerden aus Querulantentum sind wenig nützlich.
In diesem konkreten Fall eine Dienstaufsichtsbeschwerde zu schreiben ist z.B. sinnfrei, da die Sachbearbeiterin nichts dafür kann, wenn die Textvorlagen der Bewilligungsbescheide so vorgegeben sind, dass da drin steht, dass angenommen wird man übernehme die Vertretung der gesamten BG.
 

nele

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
185
Gefällt mir
0
#97
donnervogel
dann lies dir die beiträge doch bitte einmal komplett und genau durch, dann ersiehst du auch, welche schritte ludwigsburg bereits unternommen hat.
und er kann auf keinen fall dafür, wenn die ARGE nicht aus dem tiefschlaf aufwacht.

auch bezgl. der DAB lies noch einmal genau. eine halbe info ist keine info ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten