• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Depri durch ADS FRÜHRENTE

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ellen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
82
Gefällt mir
0
#1
hallo alle zusammen. :cry:

Hm,wo soll ich nur anfangen?

Bin ganz neu hier und noch sehr unbeholfen mit dem PC.

Ich stehe seid 2.5 Jahren im festem Arbeitsverhältnis.

Leide aber schon seid meiner frühster Kindheit unter starken Ängsten,Depressonen.durch das ADS Syndrom(so sehe ich das).
Leider wurde mir das erst mit 40 jahren gesagt,das ich ADS habe durch einem Neurologen.

Seid dem verstehe ich mich endlich dh verstehe, das ich anders bin als andere.

Ab mein 23.lebensjahr war ich immer mal wieder in verschiedenen Einrichtungen,KUR usw.Weil ich mich nie verstanden habe und an starken Angstzuständen geliten habe.

Das letzte mal im Jahr 2000 in einer Einrichtung.Habe immer das ADS angesprochen aber es gibt viele Ärzte die davon nichts halten.
Dann endlich habe ich einen arzt gefunden der mir das ADS bei mir bestätigt hat.Durch das Buch die Kaosprinzessin wurde mir alles klar warum ich diese Probleme habe.

Aber jetzt meine Frage

Da ich keine Kraft mehr habe zu kämfen,muß ich jetzt wohl Frührente beantragen.Sehe keinen anderen Ausweg.
Wie geht das,muß man das allein beantragen?
Sorry,bin zur Zeit sehr durcheinander
hoffe mir kann jemand helfen hier.Bin nur am heulen und weiß nicht wo ich anfangen soll.

Lg ellen
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
welche Rente möchtest Du beantragen AU oder EU? Schau doch mal hier im Thread da ist schon mehrfach beschrieben worden wie man etwas beantragt :daumen:
 

ellen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
82
Gefällt mir
0
#3
Thread????,hmmm?
Wo muß ich da drauf gehn?
Sorry,aber habe kein großen Plan von einem Pc.
aber ganz lieb von Dir,das Du mir geschrieben hast.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Es läßt sich wirklich schlecht kämpfen, wenn man so am Ende ist, wie du es zu sein scheinst.

Klick mal hier auf diesen Link. Er führt dich in ein Forum, in dem sich ADS-Betroffene austauschen. Dort kannst du bestimmt erst mal Hilfe finden, um dich wieder aufzubauen. Dort ist auch von Selbsthilfegruppen und Erwachsenen, die betroffen sind, die Rede. Ich habe mal grade kurz reingeschaut.

http://www.med1.de/Forum/Diverse.Erkrankungen/134987/

Was die Rente anbelangt, wird dir Kalle ganz gewiss helfen können und Arania hat ja schon angefangen.

Und wenn du wieder mal mit dem verflixten Internet und den Tücken der Computerei nicht klar kommst, einfach fragen.
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#5
Hallo Ellen !
Es heißt zwar Thread, Du kannst aber auch Rubrik oder Abschnitt sagen. Themen wäre auch noch nen gutes Wort. :mrgreen: ;)
Auf die einzelnen Themen kanst Du mit der Maus klicken und dann kannste lesen. So wie hier auch.

So, und nun mal zu Deiner Frage:
Es gibt die Erwerbsunfähigkeitsrente und die Berufsunfähigkeitsrente.
Bei der ersten kann man gar nicht mehr arbeiten. Bei der BU kann man nicht mehr in seinem Beruf arbeiten.

Jetzt meine Fragen: Da Du ja viele Institutionen durch hast, gibt es ja mit Sicherheit umfangreiche ärztliche Unterlagen.Hast Du denn einen Schwerbehindertenausweis? Den gibt es auch für Deine Probleme.

Kannst Du gut mit Deinem Arzt? Das ist wichtig für die Ausfüllung der Formulare.

Die ersten Schritte kannst Du schon mal alleine unternehmen:
Einfach ein Schreiben an Dein Versorgungsamt. Nur schreiben, das Du einen Antrag auf Schwerbehindertenausweis stellst. Wichtig ist das Datum. Denn ab da gilt es. Die schicken Dir dann ein Formular, das ausgefüllt werden muß.

Genauso machst Du es bei der Rentenversicherung.

Und dann läuft das meiste von selbst.
 

ellen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
82
Gefällt mir
0
#6
Vielen Dank Ihr.
Es stimmt bin zur Zeit wirklich am Ende meiner Kraft. :cry:
Es ist aber schön das ich diese Seite gefunden habe.

Bin seid 2Wochen Krank geschrieben.Leider ist mein Neurologe auch erkrankt,er weiß von alle dem noch nichts.
Mußte dann zu einem Hausarzt gehn der mich nicht kennt.

Mein damaliger Hausarzt der mich auch gut kannte ist in rente gegangen.
Das macht die Sache auch alles schwer.

Mein Neurologe der jetzt krank ist,kommt wohl nicht mehr wieder,er ist wohl schwer krank.

Heute war ich bei einem neuen Neurologen aber ich wußte gar nicht wie ich anfangen sollte zu erzählen.

Soll ich ihm von meinem Vorhaben EU Rente erzählen?
Aber er weiß ja noch nichts von mir.
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#7
Natürlich sollst Du ihm von allen Deinen Problemen berichten.
Und auch von Deinem Hausarzt und Deinem Neurologen können nach Aufgabe oder wie hier tod noch Unterlagen angefordert werden. Da gibt es ein Archiv. Kann aber im Moment nicht sagen wie. Das weiss aber auch Dein neuer Neurologe.
 

ellen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
82
Gefällt mir
0
#8
Nein habe kein Schwerbehindertenausweis
 

ellen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
82
Gefällt mir
0
#9
Da wo ich immer die Antworten lese von euch,steht ganz unten


Das ich an umfragen in diesem Forum nicht mitmachen kann.
Aber ich kann doch,bin doch jezt im Forum,oder? :(
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#10
Vielleicht gibt es keine Umfragen in diesem Abschnitt? da wo es welche gibt kannst Du auch mitmachen, nehme ich an, ich hatte da noch nie Probleme :kratz:
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#11
An Umfragen solltest Du mitmachen können.

Ganz dringend solltest Du dann mal den Antrag auf Schwerbehinderung stellen. Bei psychologischen Problemen kann man auch eine Schwerbehinderung haben. Sogar je nach Schwere bis zu 100 %.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#12
Zum Thema Umfragen. Bei mir steht auch, dass ich nicht mitmachen kann. Aber hier im Forum gibt es einen extra Bereich für Umfragen und dort steht dann, dass man mitmachen kann.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten