de Maizière angezählt - Euro Hawk: Drohne mit Fallhöhe

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
S

Snickers

Gast
Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden

Toll............ganz toll, was für VOLL-Idioten! Wofür bekommen die eigentlich ein Gehalt?

Die sollten mit ihrem persönlichen Vermögen haften! Am besten Sippenhaftung, denn auch überbezahlte Jobs werden in den Familien vergeben und vererbt.

Die milliardenschwere Steuerverschwendung bei der Entwicklung der Drohne "Euro Hawk" wirft ein desaströses Licht auf das Verteidigungsministerium – und die gesamte deutsche Verwaltungskultur

"Euro Hawk"-Skandal : Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden - Nachrichten Debatte - Kommentare - DIE WELT
 
E

ExitUser

Gast
AW: Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden

Die sollten mit ihrem persönlichen Vermögen haften!

da haften die elos schon für
darum bekommen wir so wenig regelsatz^^
das andere Geld muss ja anderweitig verbrannt werden und die das verusacht haben müssen ja geschützt werden
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.378
Bewertungen
4.433
AW: Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden

das andere Geld muss ja anderweitig verbrannt werden

Es wird KEIN Geld verbrannt. Wer wäre je soooo blöd?

Das Geld wandert von den Taschen vieler in die Taschen weniger. Das ist der Sinn der ganzen Umverteilung.

Nur allzu gern lassen die Herrschenden und Profitierenden Sprachverirrungen wie "verbrannt" oder "verschwendet" zur Beschreibung für diese Umverteilung zu. Weil sie sich und ihren Sippen dann weiter in ganz Ruhe ihre Villen, Firmen, SUVs etc. ad infinitum von dem angeblich "verbrannten" Geld kaufen können.
 
J

JohnDoe

Gast
AW: Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden

Seit wann interessiert den Springer-Verlag das Befinden des kleinen Steuerzahlers? :confused:

Häh? Was ist denn in die gefahren?! *Augenreib*
 

Realo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Oktober 2012
Beiträge
607
Bewertungen
361
AW: Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden

ich will ja jetzt nicht kleinkariert erscheinen, aber manchmal gehen projkete eben schief... in der staatlichen verwaltung dummerweise bisserl öfter....das ist nun mal so.... und wird wohl immer so sein..... und ein aus des Drohnenprojektes ist finanziell besser als ein weiter so..... auf einem toten Pferd kann man nun mal nicht reiten....
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
AW: Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden

Das die Drohne für Europa keine Zulassung wegen des fehlenden Kollisionsschutzes bekommt war offiziell seit 2011 bekannt. Der gesunde Menschenverstand sagt mir aber, dass dieses Problem schon früher bekannt war. Das wäre ja so, als baue man ein Auto ohne bremsen:icon_neutral:500 Mio. Euro Steuergeldverschwendung ist es also nicht wert, dass der Kriegsminister abdankt. Arrogant! Passt aber zu diesen rektalen Ausgängen in Berlin. Wehe aber der Elo macht einen Fehler. Da werden schnell Kleinstbeträge hochgerechnet. Zum :icon_kotz2:
 

mahawk

Elo-User*in
Mitglied seit
22 September 2006
Beiträge
251
Bewertungen
20
AW: Versagen der Verwaltungen kostet Milliarden

Toll............ganz toll, was für VOLL-Idioten! Wofür bekommen die eigentlich ein Gehalt?

Die sollten mit ihrem persönlichen Vermögen haften! Am besten Sippenhaftung, denn auch überbezahlte Jobs werden in den Familien vergeben und vererbt.

--------------------


Fristlose Kündigung, Streichung der kompletten Pension, sämtliches Vermögen SOFORT einziehen, und, die Erben haftbar machen.

Dass, wäre ein Anfang, was glaubt Ihr wie schnell die damit aufhören.

mahawk
 

Alter Sack

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
1.129
Bewertungen
91
AW: de Misere angezählt Gestopptes Projekt Euro Hawk Drohne mit Fallhöhe

Kanzlerin Angela Merkel hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière ihr "volles Vertrauen" ausgesprochen!
Ich denke, in 2 oder 3 Wochen ist er dann weg vom Fenster!!!

Aber bei der Pension die er bekommt, da geht´s schon___:icon_pause:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
AW: de Misere angezählt Gestopptes Projekt Euro Hawk Drohne mit Fallhöhe

Ja haben die denn keinen Reisswolf beim Verteidigungsministerium?

Ggf. mal anfragen bei den Verfassungsschützern (Bund/Land)... die haben da Erfahrung.....

Oder irgendeinen politischen Beamten zum Vorschieben als Bauernopfer.....?
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
AW: de Misere angezählt Gestopptes Projekt Euro Hawk Drohne mit Fallhöhe

hat er auf dem kirchentag soviel blödsinn geredet? so ganz wird man nicht schlau aus dem kesseltreiben um den kriegshetzer, der wirtschaftliche interessen weltweit militärisch durchsetzen will; damals musste der bundespräsident noch zurücktreten deshalb.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.786
Bewertungen
9.425
Untersucht mal schön!

Netter Kommentar zur Misere ...

Verteidigungsminister Thomas de Maizière bleibt im Amt, weil Wahlkampf ist. Und die Opposition sorgt für einen sinnlosen Untersuchungsausschuss - auch weil Wahlkampf ist, meint Georg Schwarte im WDR 2 Klartext.

Na, bravo: ein Untersuchungsausschuss also. 100 Tage vor der Bundestagswahl. Wenn das kein Zufall ist. Dabei ist da nach normalem Menschenverstand wenig zu untersuchen. Aber normalen Menschenverstand geben sie in Berlin im Wahlkampf vorn an der Garderobe ab.


WDR 2 Klartext zum Euro-Hawk-Ausschuss - WDR 2


:icon_wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten