dazu fällt mir nichts mehr ein.........

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
hallo,
bin eingeschränkt arbeitsfähig,das heisst laut gutachten soll ich mir eine überwiegend im sitzen,maximal 20 minuten auf einer stelle stehenden job suchen.mein fm bringt mal wieder die dollsten dinger wie regale auffüllen,kann aber nicht mehr in die hocke oder schwer heben.sein nächster vorschlag ich könne ja ware auszeichnen,kann man sich einen stuhl hinstellen. :lol: in welcher firma geht denn das?
also,von dort kommt nichts sinnvolles .
hat von euch vielleicht jemand eine idee welcher job noch passen könnte?
ich muss bis ende januar bewerbungen nachweisen,zwar keine bestimmte anzahl-aber wie soll das gehen?

gruss......
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Mit Deinen Einschränkungen ist es auch unmöglich Dir eine bestimmte Anzahl von Bewerbungen aufzuzwingen.
Das ist das Gute, das Schlechte eine Stelle die dem entspricht was Du machen kannst wäre ein totaler Glücksfall

Musst Dich halt auf alles bewerben was sitzend erledigt werden kann
 

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
hallo arania,
genau das ist ja mein problem.
was kann man sitzend erledigen???
da raucht einem echt schon der kopf!in-job geht nicht,wo soll man denn integriert werden...und für eine umschulung ist man zu alt :(
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2005
Beiträge
1.495
Bewertungen
11
Hallo Zwiebel !
Da dann die üblichen Fragen:
Hast Du einen Schwerbehindertenausweis?
Von welcher Stelle ist das Gutachten?


Im Prinzip solltest Du Deinen FM mal fragen, welche Möglichkeiten der Förderung es denn gibt, wenn Du einen Arbeitsplatz finden solltest. Bei Deinen Einschränkungen wird Dich in heutigen Zeiten kaum ein Arbeitnehmer einstellen ohne eine Förderung durch Arge oder AfA.
 

RobertKS

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juni 2005
Beiträge
378
Bewertungen
1
Hallo Zwiebel,

das ist garnicht so einfach, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, denn ich darf nur noch leichte bis mittelschwere Arbeit, in wechselden Körperhaltungen, nämlich sitzend, gehend und stehend verichten.Den Job der das zulässt gibts nicht, also suche ich Arbeit im Bürobereich.Da muß ich zwar überwiegend sitzen, doch da könnte man zwischen durch auch mal 5 Min. aufstehen, und sich bewegen.Aber auch da find ich nix, denn die meisten Arbeitgeber möchten gerne weibliche Büroleute.
Aber vielleicht wäre das eine Möglichkeit für dich, wenn Du kaufmännisch ausgebildet bist?? Also sowas wie Bürofachkraft, Bürokraft, Sekretärin; Schreibkraft etc.??

Gruß Robert ;)
 

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
hallo kalle,
wegen einem ausweis habe ich grad einen widerspruch laufen.die sind knauserig geworden...denn solange man den kopf nicht unter dem arm trägt!und die haben jede menge zeit.
war beim gutachter -orthopäde,der in einer praxis arbeitet aber über med.dienst der arbeitsagentur.
Förderung ist nicht-nur fordern,mein fm meint nur ich soll mir was suchen
und es gäbe genug....
hatte zuletzt im kindergarten gearbeitet und das geht garnicht mehr!
und eine umschulung hatte der fm abgelehnt mit den worten:mit 48 lohnt sich das nicht mehr...........
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2005
Beiträge
1.495
Bewertungen
11
Gut, dazu muss mir nun auch nix mehr einfallen. Das heißt aber, das Du ein Gutachten von der Arge hast. Hast Du? Wenn nicht, dann fordere dieses bitte bei Deinem FM an. Der muß Dir eine Kopie davon geben.
Erst wenn man da rein gucken kann, dann kann man genaues sagen.
Und die Aussage mit 48....... dan könnte ich wieder über sämtliche Mauern jumpen und die Tapete knabbern.
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
dan könnte ich wieder über sämtliche Mauern jumpen und die Tapete knabbern.
:lol:

mach mal, möchte ich sehen, aber zu dem Thema, fördern ist bei uns auch nicht, wenn auch sonst alles ordentlich zugeht, aber über 40jährige noch zu fördern ist wohl in den Vorschriften der ARGE nicht mehr vorgesehen.
 

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
ja,die kopie vom gutachten hat die arge mir persönlich überreicht!
und da steht drin:nur leichte arbeit,in geschlossenen räumen und temperiert,überwiegend sitzen,keine nässe-hitzearbeiten-staub-rauch-dämpfe,keine arbeit an laufenden maschinen,kein bücken-hocken-heben und tragen und nicht auf leitern.
eigendlich wäre es einfacher aufzuzählen was noch geht!
:(
 

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
früher wurden die leute maximal 35 jahre...
vielleicht sind die ja heute noch auf diesem stand! :hmm:
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2005
Beiträge
1.495
Bewertungen
11
Steht da auch etwas über die Dauer der Arbeitszeit?

Und wie alt ist das Gutachten?
 

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
368
Dazu fällt mir nichts mehr ein

Hallo Zwiebel,
Tss, Du hast aber einen blöden Fallmanager, von wegen:"Mit 48 lohnt sich das nicht mehr!"
Das meiner so doll wäre, will ich damit nicht sagen, aber ich bin 49 und von meinem Fallmanager dazu verdonnert worden, eine Ausbildung zur Erzieherin anzufangen (seit 3 1/2 Monaten). Das ist eine lange Geschichte, um die es jetzt aber nicht geht, sondern darum, dass ein "zu alt" immer sehr subjektiv ist.
Seit die Arbeitsvermittler keine Arbeit mehr zu vermitteln haben und "dadurch" zu Fallmanagern wurden, die Dich plötzlich als Fall "managen", sind
sie immer unberechenbarer geworden!
Kaleika
 

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
@kaleika da hast du vollkommen recht,vor allem mit dem unberechenbar!


@kalle-das gutachten ist 2 monate alt und erwartet wird vollschichtig!
ist alles ziemlich widersprüchlich...
mir wurde gesagt,das es probleme gäbe wenn ich 6 std.oder weniger eingestuft würde.etwas bei der lva zu erreichen wäre fast unmöglich.

dazu fällt mir nichts mehr ein :x :x
 

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
368
Dazu fällt mir nichts mehr ein

Hallo Zwiebel,
ich habe gerade entdeckt, dass Du auch aus Bremen bist.
Hast Du schon mal vom "Sozialen Lebensbund gehört?
www.Sozialer-Lebensbund.de
Der Verein sitzt in Bremen und hilft Menschen mit Deiner, unserer Problematik, oft ALG- II- Ungerechtigkeiten, ziemlich gut und kostenlos!
Kaleika
 

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
hallo kaleika,
von denen hab ich noch nichts gehört,danke für den tip! :)
werd da mal anrufen und weitersehen.....

gruss von zwiebel
 

Heiko1961

Forumnutzer/in
Mitglied seit
14 Februar 2006
Beiträge
1.986
Bewertungen
22
Zwiebel schrieb:
ja,die kopie vom gutachten hat die arge mir persönlich überreicht!
und da steht drin:nur leichte arbeit,in geschlossenen räumen und temperiert,überwiegend sitzen,keine nässe-hitzearbeiten-staub-rauch-dämpfe,keine arbeit an laufenden maschinen,kein bücken-hocken-heben und tragen und nicht auf leitern.
eigendlich wäre es einfacher aufzuzählen was noch geht!
:(
Da kannst du ja nur noch Pilot werden, vom Fliegen steht da nichts. :x
Spaß bei Seite.
Aber da fällt mir auch nichts mehr ein. :| Kalle hat schon alles gesagt. :hmm:
 

Zwiebel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
76
Bewertungen
0
hallo heiko1961,

also die idee ist nicht schlecht,muss ich meinem fm vorschlagen wenn der meine bewerbungen sehen will............. :) :)

gruss von zwiebel
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2005
Beiträge
1.495
Bewertungen
11
Mal vom Fliegen abHab heute gelesen, was ein towerlotse auf dem Flughafen in Lübeck verdient: 4.800 €.

Wollte mich gleich bewerben. Aber: Einstellungsalter: zwischen 19 un 28.

Das Verfallsatum hab ich schon leicht überschritten. :lol: :cry:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten