• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Datenschutz Unterlagen/Stromrechnung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Yardbird

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
hallo zusammen...

folgendes:
nachdem ich vorletzte woche meine antrag auf fortzahlung alg2 abgegeben habe, ist heute der bewilligungsbescheid eingegangen, was mich zum einen halbwegs beruhigt.
gerade zu schockiert bin ich aber von der tatsache, daß dem bewilligungsbescheid eine kopie einer mahnung der hiesigen stadtwerke anhing, die ich niemals beim sozialamt eingereicht habe.
ich frage mich nun, woher der bezirksleiter diese mahnung erhalten hat.
es ist völlig ausgeschloßen, das ich diese dort abgegeben habe. wozu auch ? ich weiß, das man einen evtl. stromkostenrückstand dort ohnehin nicht übernimmt. eine versehentliche abgabe beim einreichen irgendwelcher unterlagen ist ebenso auszuschließen, da ich bei solchen amtsgängen immer eine vorsortierte mappe habe, in der stets nur das mitgeführt wird, was für den jeweiligen amtsgang notwendig ist.
ebenfalls habe ich niemals die überweisung der stromraten durch die arge beantragt oder dem zugestimmt.
auch die hiesigen stadtwerke waren über diese tatsache verblüfft, da man dort selbstverständlich nicht wissen kann, das ich erwerbslos bin.
heute habe ich bei der hieseigen zweigstelle des amts keinen mehr ans telefon bekommen (wie es hier eigentlich usus ist). ich werde daheer zur klärung des sachverhalts dort vorstellig werden müßen, befürchte aber, daß eine letztendliche klärung ausbleiben/unterbunden wird. ich schätze, man wird mich dort abspeisen mit dem satz:" das müßen sie doch hier abgegeben haben".
wie gehe ich am besten vor bzw. wie frage ich dort richtig ? nach welchen dienstwegen/anweisungen soll ich mich erkundigen?

2. bei meinen "besuchen" der zweigstelle des sozialamts muß ich es leider immer wieder mitanhören, wie dort ausländische mitbürger aufgrund ihrer unkenntnis über die vorgänge bzw. sprachlicher schwächen diskriminiert und "unter aller sau" behandelt werden,was sich in kruder ausdrucksweise unter zuhilfenahme volksverhetztender marginalien äußert. meistens immer von der selben person. aufgrund "unserer" faschistischen tradition sowie faschistischer, ausgrenzender praxis heute und aus gründen der reinen menschlichkeit, bin ich nicht willens dies länger hinzunehmen. auch hier hätte ich gerne eine rat, wie dem am besten zu begenen sei.

p.s.: hallo zusammen, ich bin der neue.
solidarische grüße
 
E

ExitUser

Gast
#2
heute habe ich bei der hieseigen zweigstelle des amts keinen mehr ans telefon bekommen (wie es hier eigentlich usus ist). ich werde daheer zur klärung des sachverhalts dort vorstellig werden müßen, befürchte aber, daß eine letztendliche klärung ausbleiben/unterbunden wird. ich schätze, man wird mich dort abspeisen mit dem satz:" das müßen sie doch hier abgegeben haben".
wie gehe ich am besten vor bzw. wie frage ich dort richtig ? nach welchen dienstwegen/anweisungen soll ich mich erkundigen?
... hier solltest du es auch schriftlich formulieren und bei deinem persönlichen Erscheinen gleich Akteneinsicht fordern (25 SGB X) und gegen Quittung beim SB einreichen in Form einer Abänderung oder Aufforderung mit Terminsetzung. Sollte dies weiterhin zu deinem Nachteil nicht abgeändert werden, ist entsprechend Klage einzureichen.


bei meinen "besuchen" der zweigstelle des sozialamts muß ich es leider immer wieder mitanhören, wie dort ausländische mitbürger aufgrund ihrer unkenntnis über die vorgänge bzw. sprachlicher schwächen diskriminiert und "unter aller sau" behandelt werden,was sich in kruder ausdrucksweise unter zuhilfenahme volksverhetztender marginalien äußert. meistens immer von der selben person. aufgrund "unserer" faschistischen tradition sowie faschistischer, ausgrenzender praxis heute und aus gründen der reinen menschlichkeit, bin ich nicht willens dies länger hinzunehmen. auch hier hätte ich gerne eine rat, wie dem am besten zu begenen sei.
... hier wäre es schön, wenn du uns genauere Angaben liefern könntest wo sich dieses wann und wieoft zugetragen hat. Nutze dazu unsere Kontaktseite.

:daumen:
 

Yardbird

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#3
dankeschön schonmal

vielen dank schonmal für die schnelle antwort...

ich werde noch gleich einen entsprechenden brief aufsetzen.
zur sicherheit such ich mir den die akteneinsicht betreffenden paragraphen raus und kopiere den, falls man mich abwimmeln will.

was die diskriminierungsvorfälle betrifft, hab ich euch via kontakformular der elo-site geschrieben.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten