• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Datenschutz Missbrauch ? Wie vorgehen ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Coole-Sache

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Bewertungen
2
Hallo habe folgendes Arge-Problem:

Ich bin Selbständig im 4 Jahr ( 3 Jahre Ich-AG).

In dieser ganzen Zeit habe ich hauptsächlich für einen Auftraggeber gearbeitet und tue es immer noch. Auf Grund dessen wurde ich nun als Versicherungspflichtiger Selbständiger vom Rentenversicherungsträger eingestuft. Es auch OK zahle den halben Regelsatz wie in meiner Ich-AG Zeit.

Habe den Antrag ( V020 ) des RV-Träger ende März 2007 abgegeben und am 27 April 2007 Bescheid bekommen, das ich als Versicherungspflichtiger Selbständiger eingestuft wurde.

Nun zu meiner Frage ob die ARGE gegen Datenschutz verstoßen hat ?

Im Folgeantrag ab März 2007 ( bekommen hab ich diesen Bewilligungsbescheid 21.02.07) wurde schon bei der Berechnung berücksichtig das ich Rentenversicherungspflichtig bin.

Das heißt die ARGE hat sich mit den RV Träger unterhalten und muss somit den RV Träger mitgeteilt haben dass ich nur für einen Auftraggeber tätig bin.
Wie sonst kann die ARGE schon am 21.02.07 wissen dass ich als Versicherungspflichtiger Selbständiger eingestuft werde.
1. Von der ARGE schon eingerechnet am 21.02.07
2. Antrag an RV Träger wurde erst Ende März abgegeben
3. Bescheid des RV Träger 27 April 07

Denn dass ich nur für einen Auftraggeber tätig bin kann der RV Träger sonst nicht wissen. Nur die ARGE an Hand von Einsicht der Konto Auszügen.

Was meint Ihr ? Datenschutz Missbrauch ? Was machen ?

Gruß Coole-Sache
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
ARGE, Rententräger und Krankenkassen gleichen Daten ab, das ist bekannt und auch so gewollt, ob Du dagegen erfolgreich angehen kannst wage ich zu bezweifeln
 

Ironimus

Neu hier...
Mitglied seit
20 Apr 2006
Beiträge
58
Bewertungen
0
Schröder und die Grünen haben den Datenschutz praktisch völlig ausgehebelt.
Sobald du in irgendeiner Weise mit dem Arbeits-Amt zu tun hast,
liegen deine Daten für jedermann frei und öffentlich herum.
Das Einzige was man hier wirklich tun kann, ist auch mal die Daten
der Beteiligten zu speichern und mal an den ungewöhnlichsten Orten
zu hinterlassen.
z.B. pappen an den Pin-Wänden der SBs oft recht persönliche Sachen.
Einfach merken und abspeichern.
Mal gucken ob das denen dann auch gefällt...

Gruß Ironimus
 

T. Rose

Neu hier...
Mitglied seit
19 Mai 2007
Beiträge
52
Bewertungen
0
Ich bin Selbständig im 4 Jahr ( 3 Jahre Ich-AG).

In dieser ganzen Zeit habe ich hauptsächlich für einen Auftraggeber gearbeitet
Kann außer der Arge villeicht daß Finanzamt übermittelt haben. Stichwort: Scheinselbständigkeit.
 

Coole-Sache

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Bewertungen
2
Moin Moin

Also wissen konnte es eigentlich nur die ARGE durch vorlage der Kontoauszügen.

RV Träger erst ab Antrag abgabe.

Finanzamt ja erst wenn Buchpfrüfung gewesen wäre.


Gruß Coole-Sache
 

T. Rose

Neu hier...
Mitglied seit
19 Mai 2007
Beiträge
52
Bewertungen
0
Moin Moin

Also wissen konnte es eigentlich nur die ARGE durch vorlage der Kontoauszügen.

RV Träger erst ab Antrag abgabe.

Finanzamt ja erst wenn Buchpfrüfung gewesen wäre.


Gruß Coole-Sache
Keine Umsatzsteuervoranmeldung oder Einkommensteuererklärung?
 

Coole-Sache

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Bewertungen
2
Natürlich :)

Aber bei dieser werden nicht die Auftraggeber genannt.

Sondern da geht es nur um Summen :)

Mich würde wirklich Intressieren ob da auf ganz fieser Weise Datenschutzrechte mit Füssen getretten worden ?

Gruß Coole-Sache
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten