Datenfresser Smartphone (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.322
Bewertungen
831


Im Urlaub surfen und telefonieren ohne Kostenfallen

Das Smartphone ist ein ständiger Begleiter: Urlaubsgrüße mit Bild verschicken, Restauranttipps im Netz nachlesen oder die Wettervorhersage abrufen. Gerade auf Reisen möchte man nicht darauf verzichten. Nach dem Urlaub kommt dann der Preisschock, wenn die Rechnung ins Haus flattert. Gut, dass ab dem 1. Juli neue Höchstgrenzen für mobiles surfen und telefonieren ins EU-Ausland gelten. Dennoch sollte man sich vor Urlaubsantritt über die genauen Gebühren im Klaren sein.

Datenfresser Smartphone - ZDF.de
 

2010

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Das dürfte uns hier wohl kaum betreffen. Oder ist da wer ?
 

schwanenritter

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.048
Bewertungen
293
Dennoch sollte man sich vor Urlaubsantritt über die genauen Gebühren im Klaren sein.https://www.zdf.de/WISO/Datenfresser-Smartphone-28448570.html
Wie wäre es denn damit, dass man sich vor Urlaubsantritt über andere Möglichkeiten informiert, z. B. Urlaub in Frankreich und dort eine SIM-Karte eines französischen Anbieters kaufen? In den nächsten großen Supermarkt, dort sind meist alle wichtigen Anbieter vertreten, dann, wenn man Lust hat, eben die Tarife vergleichen, Karte kaufen, aufladen, aktivieren lassen, und fertig. Kostet einschl. aller Startgebühren einen Bruchteil dessen, was der deutsche Anbieter haben will. Gilt übrigens auch für andere Urlaubsländer.
 
E

ExitUser

Gast
Das dürfte uns hier wohl kaum betreffen. Oder ist da wer ?
Aber Hallo!
Man weiss doch, dass die Sozialschmarotzer reihenweise neben Flatscreenfernseher, Sportwagen, diverse Versicherungen, Designerkleidung eben auch Smartphones besitzen. Und das, während sich der fleissige Nachbar für einen Bruchteil der Bezüge krumm und bucklig arbeitet! :icon_twisted:
 
Oben Unten