• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Das sollte man unbedingt mal lesen und drüber nachdenken

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

eisbaer

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Gefällt mir
10
#1
c't magazin für computertechnik, Heft 13, aktuelle Ausgabe 12.6.2006, Abmahnfalle Internet, Seite 146 ff.
Interessant der Hinweis, dass mittels spezieller Anwaltsprogramme Intertnetforen (sogenannte Searchbots in verschiedenen Programmen) auf Beleidigungen abgescannt werden und es dann Abmahnungen von mehreren 1000 Euro hagelt, die von der Justiz in fast allen Fällen dan auch noch bestätigt wurden.
Das wäre für unsereinen der Ruin.

Das Internet nach Aussage der c't ist ein Versorgungsnetzwerk für Rechtsanwälte und Notare geworden.

Auch frage ich mich jetzt, ob auf diese Art und Weise nicht das Internet nach "politisch indifferenten Personen" abgescannt werden kann, die man dann auf Schwarze Listen für den Tag X setzt !?

Ich würde den Artikel auch scannen und an Martin Behrsing schicken, sind aber sichere mehre MB, denn den Artikel im WEB einzustellen ist gesetzlich riskant. Da könnte vielleicht die c't wieder böse werden.
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#2
Also ein Link auf den Artikel wäre nicht schlimm!
Was das durchforsten von Foren angeht ist es gang und gebe das dieses von Abmahnanwälten gemacht wird!
Einige dieser Herren bieten solche Jobs sogar als Arbeit von zu Hause an meistens sind diese Jobangebote mit 0180ern Nummern versehen!
An und Ab tue ich unseren Telefonanbieter mal was gutes und rufe dort an ( haben Telefonflat) und es ist einfach Faszinierend was da alles als heimjob angeboten wird

Anhan: Auch diese Gespräche landen auf meinen Bogen Bewerbungen durch Eigeninitative :) ja ja 12 Euro/Cent Min und da sagt mein FM ich mache nichts :p
 

eisbaer

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Gefällt mir
10
#3
ich weiß leider keinen Link dazu, ich habe die Zeitschrift selbst hier. Deshalb das Angebot an die Redaktion den Text zu scannen und zu senden. Was dann damit passiert, ist Sache der Redaktion.
Hier ist zwar ein Link, aber der spiegelt nicht den ganzen Artikel wieder:
http://www.heise.de/ct/06/13/146/
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#4
Ein Artikel der genau das Schwarze trifft vor allem die Anmerkung mit dem Imressum ist wichtig! Das mit der schnellen Kontaktaufnahme via Telefonnummer ist ein Teil den 96% der Webseiteninhaber nicht nachkommen ! Dabei gibt es immer Möglichkeiten zu schaffen dieses zu realiesieren :) ohne seine Festnetz oder Mobilfunk Nummer öffentlich zu machen !
 

eisbaer

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Mai 2006
Beiträge
275
Gefällt mir
10
#5
Nov sagte :
Ein Artikel der genau das Schwarze trifft vor allem die Anmerkung mit dem Imressum ist wichtig! Das mit der schnellen Kontaktaufnahme via Telefonnummer ist ein Teil den 96% der Webseiteninhaber nicht nachkommen ! Dabei gibt es immer Möglichkeiten zu schaffen dieses zu realiesieren :) ohne seine Festnetz oder Mobilfunk Nummer öffentlich zu machen !
Interessant und wie ? Genau darüber habe ich nämlich auch nachgedacht.
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#6
Es gibt genug Anbieter so genannter Mehrwertrufnummern ( habe selbst einige davon allein schon wegen der ARGE :lol: ) bei denen man natürlich entsprechend Teuer Anrufe und Fax auf das Fest und Mobiltelefon legen kann ;) Faxnummern lassen sich bei den direkt auf jedes E-Mail Account legen und somit auch keine gefahr von Papierfresssenden massenfaxe!

Dies Dienste sind Kostenlos für Dich nur der Anrufer zahlt hab z.b. meiner ARGE ne 0900 Nummer gegeben die auf Handy aufläuft :lol: aber irgendwie rufen die mich nie an :kinn:
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#7
Ach nur zur Info natürlich findet auch ein gewisser Satz an ausschüttung statt und bildet eigendlich ein Einkommen! Nur das was dort zusammen kommt, ist relativ gering und alles geht als Spende an ein Kinderheim :)
 

Ironimus

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Apr 2006
Beiträge
58
Gefällt mir
0
#8
eisbaer sagte :
Auch frage ich mich jetzt, ob auf diese Art und Weise nicht das Internet nach "politisch indifferenten Personen" abgescannt werden kann, die man dann auf Schwarze Listen für den Tag X setzt !?

Wer im Internet seine Realdaten, Schuhgröße, sexuelle Vorlieben etc.
verbreitet ist eigentlich an Blödheit nicht mehr zu überbieten und selber schuld!

Ich kann jedem nur empfehlen, sich *Beizeiten* schon mal in gewisse "Anonymiserungstechniken" einzulesen.
z.B. das Torprojekt: http://tor.eff.org/overview.html.de
oder solche Tools wie auf: www.freecap.ru

Gruss Ironimus

 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#9
q Ironimus

in erster linie ging es mir um Impressumspflicht und dessen Inhalt was klar vorgeschrieben ist! Doch ich denke eigendlich gehört diese Thema denn wohl ehr unter Technisches oder off topic oder so :kinn:
 

Ironimus

Elo-User/in

Mitglied seit
20 Apr 2006
Beiträge
58
Gefällt mir
0
#10
Nov sagte :
q Ironimus

in erster linie ging es mir um Impressumspflicht und dessen Inhalt was klar vorgeschrieben ist! Doch ich denke eigendlich gehört diese Thema denn wohl ehr unter Technisches oder off topic oder so :kinn:
Ich meinte eigentlich mehr die "abmahnfreudigen Anwälte", welche mit Hilfe
irgendwelcher Informationen im Internet ihre Porschesammlung komplettieren wollen.

Wen würde denn das "Impressum" noch irgendwie jucken, wenn er einen
Webdienst anbieten könnte, bei dem der physikalische Urheber nicht aufzufinden ist?

Gruss Ironimus
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten