• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Das reichste Prozent kontrolliert fast die Hälfte des weltweiten Vermögens

libertad

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Januar 2014
Beiträge
1.346
Bewertungen
514
Die zunehmende Spaltung in Arm und Reich ist nicht verfassungsgemäß:

Grundgesetz

Artikel 14

(1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.

(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

(3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen
Artikel 15

Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden. Für die Entschädigung gilt Artikel 14 Absatz 3 Satz 3 und 4 entsprechend
Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
OMG! Mehr als die Hälfte des weltweiten Vermögens ist unkontrolliert.....
 

zunami

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Oktober 2014
Beiträge
106
Bewertungen
4
Das Vermögen der vierhundert reichsten Menschen der Welt ist im vergangenen Jahr um 92 Milliarden Dollar gestiegen und hat jetzt die Vier-Billionen-Marke übersprungen.
...
Das Vermögen dieser vierhundert Personen ist größer als das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands, der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt.
...
Die ausufernde Bereicherung der Finanzelite der Welt geht nicht mit einem generellen Wachstum der Realwirtschaft und der Entwicklung der Produktivkräfte einher, ganz zu schweigen von einem generellen Anstieg des Lebensstandards. Im Gegenteil. Die Realwirtschaft stagniert oder schrumpft. Die produktive Infrastruktur der Vereinigten Staaten und anderer Industrieländer leidet unter einem Mangel an Investitionen und wird dem Verfall preisgegeben. Der Lebensstandard der breiten Bevölkerung geht zurück.
Die Finanzoligarchen von heute machen ihr Vermögen in der Regel durch Ausplünderung der Gesellschaft und wirtschaftlichen Parasitismus, oftmals am Rande oder auch jenseits der Grenze zu offener Kriminalität. Immer häufiger werden die mageren sozialen Rechte und Ersparnisse der Arbeiter in Form von Renten und anderen Sozialleistungen von der Finanzelite ausgehebelt und gestohlen, zum Beispiel mittels einer Bankrotterklärung von Unternehmen und Kommunen oder durch andere pseudolegale Betrügereien.
Der Bloomberg-Bericht über die Superreichen ist eine weitere Demonstration dafür, dass der Kapitalismus gescheitert ist. Die Arbeiterklasse muss ihn stürzen und durch den Sozialismus ersetzen.
Vermögen der 400 reichsten Milliardäre 2014 um 92 Milliarden Dollar gestiegen - World Socialist Web Site
 
Oben Unten