• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Das liebe Geld

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Guten Abend @ll,

da ich von A nach B wegen besserer Jobmöglichkeiten umziehen wollte, habe ich glücklicherweise kurzfristig eine ARGE gerechte Wohnung bekommen. Stadt B hat die Wohnung bewilligt und auch eine Bürgschaft für die Kaution übernommen. Was geschieht mit der Kaution für die noch bewohnte Wohnung? Die wird erst nächsten März nach der Kostenperiode ausgezahlt. Natürlich Minus der Nachzahlung. Wie lauten denn die Freibeträge für einen Single?

Danke für die zahlreichen Antworten :icon_daumen:
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Meiner, aber wirklich nur meiner, Meinung nach handelt es sich dabei um eine Art nichtverwertbaren Vermögens und bei Rückfluss dürfte gar nichts angerechnet werden. Leider ist das aber - auch Genossenschaftsanteile fallen ja darunter - ein strittiges Thema und ich kann daher schon gar keine rechtssichere Auskunft geben. (Nebenbei dürfte ich das ja auch nicht, weil ich kein Anwalt bin)

Mariio Nette
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Kaution ist doch Vermögen? Muss man doch bei der Vermögensprüfung angeben, außerdem ist die ja auf einem Sparbuch?
Zumindest bei uns eröffnet der VM ein Sparbuch auf den Namen des Mieters, darauf wird die Kaution eingezahlt, das Sparbuch behält der VM.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Meiner, aber wirklich nur meiner, Meinung nach handelt es sich dabei um eine Art nichtverwertbaren Vermögens und bei Rückfluss dürfte gar nichts angerechnet werden. Leider ist das aber - auch Genossenschaftsanteile fallen ja darunter - ein strittiges Thema und ich kann daher schon gar keine rechtssichere Auskunft geben. (Nebenbei dürfte ich das ja auch nicht, weil ich kein Anwalt bin)

Mariio Nette
Gelder, die ich in naher Zukunft erhalte möchte ich auch nicht angerechnet bekommen.

Da gibt es aber doch Freibeträge?

Wie iss`n da der Kurs?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Bei Einkommen aus Arbeit hast du die ersten 100€ frei, was darüber ist wird zu 80% angerechnet.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#6
Bei Einkommen aus Arbeit hast du die ersten 100€ frei, was darüber ist wird zu 80% angerechnet.
Es gibt doch soetwas wie Vermögen, dass man behalten darf. Einen Freibetrag. 150 Euro pro Lebensjahr?

Grüßle
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Vermögen ist das Vermögen, das du bei Antragstellung hast. Wenn dir in welcher Form auch immer Vermögen während des Bezugs zufließt, so ist das Einkommen.
Es sei denn der Bausparer oder die Lebensversicherung wird fällig. Das wäre Vermögensumwandlung.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#8
Wenn ich Aktien habe, dann sind das ja im Prinzip Zettel, die mir zu einer bestimmten Zeit einen bestimmten Wert eines Unternehmensanteils zusichern. Das Geld selbst erhalte ich aber nur, wenn ich die Order zum Verkauf der Aktien gebe. Davor sind die Papiere nicht wie Geld benutzbar. Dennoch sind sie Vermögen, oder irre ich?

Analog: Wenn ich ein Genossenschaftsmitglied bin, habe ich einen bestimmten Anteil an der Genossenschaft, der aber nicht wie Geld benutzbar ist. Erst wenn ich aus der Genossenschaft austrete, wird der Anteil in Geld umgewandelt. Warum soll in diesem Fall zum Zeitpunkt der Umwandlung nicht wie bei der Aktie verfahren werden?

Mario Nette
 

Til Gung

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
480
Gefällt mir
7
#9
Die Kaution ist Vermögen, gehört also dir. Zinsen aus der Kaution sind Einkommen.

Nachzahlungen aus Betriebskosten sind KdU und müssen, unabhängig ob der Vermieter mit Kautionsguthaben verrechnet oder nicht, von der ARGE bezahlt werden. Die gesetzlichen Regelungen dazu sind eindeutig.

Wenn du "vergessen" hast die Kaution anzugeben, das passiert sehr vielen Menschen, da die sozusagen aus den Augen aus dem Sinn ist, dann empfehle ich dir das dringend nachzuholen bevor die Kaution fließt.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#10
Die Kaution ist Vermögen, gehört also dir. Zinsen aus der Kaution sind Einkommen.

Nachzahlungen aus Betriebskosten sind KdU und müssen, unabhängig ob der Vermieter mit Kautionsguthaben verrechnet oder nicht, von der ARGE bezahlt werden. Die gesetzlichen Regelungen dazu sind eindeutig.

Wenn du "vergessen" hast die Kaution anzugeben, das passiert sehr vielen Menschen, da die sozusagen aus den Augen aus dem Sinn ist, dann empfehle ich dir das dringend nachzuholen bevor die Kaution fließt.
Die Kaution habe ich bei Antragstellung natürlich angegeben. Da war ja auch die Frage nach der Kauion beim ausfüllen der ganzen Zettelwirtschaft.

Ok, dann kann ich mit dem Geld rechnen.

Danke mal an alle :icon_smile:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten