Das Jobcenter möchte das ich die EKS und die BWA einreiche, muß ich beide Unterlagen einreichen und weitere dringende Fragen, kein Geld für Zuzahlung von lebensnotwendige Medikamente??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Zem2018

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
3
Zu mir ich war bis zum ,,8.4.19 selbständig bin aber schert krank geworden hämodialyse Diabetes Polyneuropathie und Herzkrank ( stant ) deshalb habe ich ein neuantrag gestellt.

Leider bis heute keine Berechnung somit auch keine Versicherung ausser für den Monat Juli ich musste um meine Berechnung Pflegegeld zu erhalten mich selbst versichern sogleich habe ich erwerbmin Rente beantragt .

Das Jobcenter sollte einspringen bis zur Rente da die Rente zu klein ausfallen wird muss ich Grundsicherung beim sozi beantragen , aber jetzt will das jobc erst zahlen wenn ich eine EKS ausfüllen kann und alle in Original Quittungen dabei liegt alles bei Steuerberater der hat schon ne Menge verlangt für die BWA und lohnjornal der ehem jetzt soll ich alle Lohnabrechnungen in original mit der EKS Bescheinigung bringen erst BWA jetzt EKS ?

Und alles ohne Geld im Juli hat das jc. Mir ein Vorschuss oder ahnl gezahlt ,549 Euro ....reicht gerade fur Miete und Gas ... Sonst nix . Habe per Email dringlich daraufhin gewiesen das ich Lebens Not wendige Medikamente brauche aber kein Geld für die Zuzahlung ,ich wollte vom jc. Bis zur Klärung zinzloses Darlehn auch dies wurde per Mail abgelehnt .

Sorry komplexes Thema bei mir ..., EKS oder BWA oder beides ,?
 

Zem2018

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
3
Wenn das Gewerbe abgemeldet ist benötigt das Jobcenter auch keine EKS oder ähnliches wenn du es nach der Abmeldung erst beantragt hast. Ist dem Jobcenter denn bekannt das du das Gewerbe abgemeldet hast? Hast du Ihnen die Abmeldung vorgelegt?
Hallo erstmal und vielen dank für die Aufnahme in eurem kreis ..
Ja die Abmeldung lag bei Antrag Stellung vor ..
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
Die Zuzahlungsbefreiung kannst Du bei Deiner Krankenkasse beantragen: Anrufen, Formular zuschicken lassen, zurückschicken mit Belegen für alle bisher (dieses Kalenderjahr) geleisteten Zuzahlungen.

jetzt will das jobc erst zahlen wenn
Mit welcher Begründung? Stellst Du das entsprechende Schreiben hier mal (anonymisiert) ein?
 

Zem2018

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
3
Die Zuzahlungsbefreiung kannst Du bei Deiner Krankenkasse beantragen: Anrufen, Formular zuschicken lassen, zurückschicken mit Belegen für alle bisher (dieses Kalenderjahr) geleisteten Zuzahlungen.

Mit welcher Begründung? Stellst Du das entsprechende Schreiben hier mal (anonymisiert) ein?
Hallo , der Antrag wurde am 17.04 19 abgegeben und am 08.04.19 würde das Gewerbe abgemeldet. Also nach Abmeldung Antrag stellung . Vielleicht reicht die BWA aber sie verlangt EKS und original Rechnungen und Lohnabrechnungen von meinem ehemaligen Angestellten.usw wir können diese EKS nicht selbst ausfüllen da der Steuerberater alle originalen hat und im Urlaub ist bis Mitte August . Nicht Mal zins loses Darlehen will sie mir genehmigen es ist doch wichtig wegen Miete ec Gas wird nachste Woche geklemmt , hoffnungslose Situation . Was soll ich noch machen ,da das jc mich nur im Juli versicherte und die Lücke zwischen April und Juni sowie ab August muss ich mich selbst versichern ,sonst kann ich nicht mehr zur Dialyse Centrum 😢
 

Spanky112

Elo-User*in
Mitglied seit
19 September 2018
Beiträge
123
Bewertungen
50
Hallo , der Antrag wurde am 17.04 19 abgegeben und am 08.04.19 würde das Gewerbe abgemeldet. Also nach Abmeldung Antrag stellung . Vielleicht reicht die BWA aber sie verlangt EKS und original Rechnungen und Lohnabrechnungen von meinem ehemaligen Angestellten.usw wir können diese EKS nicht selbst ausfüllen da der Steuerberater alle originalen hat und im Urlaub ist bis Mitte August . Nicht Mal zins loses Darlehen will sie mir genehmigen es ist doch wichtig wegen Miete ec Gas wird nachste Woche geklemmt , hoffnungslose Situation . Was soll ich noch machen ,da das jc mich nur im Juli versicherte und die Lücke zwischen April und Juni sowie ab August muss ich mich selbst versichern ,sonst kann ich nicht mehr zur Dialyse Centrum 😢

Fordere deine SB schriftlich auf dein Antrag zu bearbeiten und dir die Grundlage zu nennen warum du eine BWA und EKS abgeben sollst. Du hast offiziell kein Gewerbe mehr und bist daher auch nicht verpflichtet diese Daten an das JC weiterzugeben - falls sie trotzdem darauf besteht soll sie dir ein Ablehnungsbescheid zusenden worauf du Widerspruch erheben kannst. Leider mahlen die Mühlen im JC leider sehr sehr langsam.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
da das jc mich nur im Juli versicherte und die Lücke zwischen April und Juni sowie ab August muss ich mich selbst versichern
Wie ist das mit der Krankenversicherung?
Du hast im April einen Antrag auf ALG2 gestellt. Der wurde im Juli bewilligt? Aber nicht für August und auch nicht für April und Mai und Juni?
 

Zem2018

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
3
Wie ist das mit der Krankenversicherung?
Du hast im April einen Antrag auf ALG2 gestellt. Der wurde im Juli bewilligt? Aber nicht für August und auch nicht für April und Mai und Juni?
Hallo , ich habe den Antrag im April gestellt für April , Mai , Juni , und August habe ich mich bei meiner kvs selbst versichert .im Juli hab ich vom jc eine Vorschuss Zahlung bekommen , von insg.549 euro ohne Berechnung und meine kvs wurde von ,02.07 bis zum Ende Juli gemeldet .werde dem jc ein Brief zukommen lassen hoffe das es auch per Mail geht ....
 

Zem2018

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
3
Fordere deine SB schriftlich auf dein Antrag zu bearbeiten und dir die Grundlage zu nennen warum du eine BWA und EKS abgeben sollst. Du hast offiziell kein Gewerbe mehr und bist daher auch nicht verpflichtet diese Daten an das JC weiterzugeben - falls sie trotzdem darauf besteht soll sie dir ein Ablehnungsbescheid zusenden worauf du Widerspruch erheben kannst. Leider mahlen die Mühlen im JC leider sehr sehr langsam.
Hallo , kann mir jemand ein Beispiel oder Muster zukommen lassen wie ich es schreiben kann ? Vielen dank
 

OldieButGoldie

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juli 2019
Beiträge
544
Bewertungen
770
Da der Antrag auf den Monatsersten zurück wirkt und du bis zum 7.4. noch EK hattest, will das JC die EKS. EKS könnte dann nur eine abschließende sein.
BWA darf aber nicht gefordert werden, da auf die EKS verwiesen wird.
Vermutlich wollen die prüfen, ob du noch offene Forderungen hast. Auch Ust-Ansprüche etc. Wobei sie dies zwar nicht fiktiv anrechnen dürfen, dann aber ein Bescheid nach 41a erlassen werden müsste.
Ich würde meinen es reicht normalerweise aus, alles durch Vorlage Kto-Auszüge April fest zu stellen. Schließlich wollen sie ja idr die letzten 6 Monate sehen.
Geldzufluss musst du ja eh melden, aber das interessiert die ja meistens nicht und unterstellen, man würde das nicht melden.
Daher der Kontrollwahn, damit du ja nichts unterschlagen kannst.
Der Steuerberater hat ja sicher schon einen Abschluss gemacht, wenn das Gewerbe aufgegeben wurde.
Dort stehen ja die OP und Verbindlichkeiten drin.
Man kann darüber nachdenken, ihnen die EÜR, oder die SuSaLa zu geben. Ich nehme mal an, du musst nicht Bilanzieren.

Betriebsvermögen ist ja nicht anrechenbar bis zum Schonvermögen. Wenn noch Rest-Afa da ist, wird das eh erst in der EkSt Erklärung abgerechnet.
Und für den Btriebsaufgabgewinn gibt es ab Ü55 einen Freibetrag von 45.000 €
Da hängt also noch einiges dran, je nach Größe des Gewerbes.

Alles ohne Gewähr, ich bin schon sehr lange aus dieser Materie raus.

Grundsätzlich kann man immer nach der Rechtsgrundlage fragen. Da wird dann ganz sicher auf § 66 SGB I verwiesen. Bringt also letztlich auch nicht viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zem2018

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
8
Bewertungen
3
Vielen herzlichen Dank, für die umfangreiche Antwort.
Der Steuerberater hat den Abschluss gemacht, wird jetzt die EKS ausfüllen.

Ich hoffe inständig, das dass JC nun alles berechnen kann.

Wenn die Angelegenheit abgeschlossen ist,oder noch Fragen sind, schreibe ich hier.

Danke an alle Teilnehmer für Eure Antworten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten