Das JC fordert die Einzelabrechnung der Kreditkarte für die letzten 5 Monate. Ist das rechtens?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Eule61

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 September 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hat das Jobcenter grundsätzlich ein Recht auf meine Kreditkartenabrechnungen? Im Rahmen der überprüfung meiner Kontoauszüge will das JC. die Einzelabrechnungen für die letzten 5 Monate sehen.
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.701
Bewertungen
4.061
Hat das Jobcenter grundsätzlich ein Recht auf meine Kreditkartenabrechnungen? Im Rahmen der überprüfung meiner Kontoauszüge will das JC. die Einzelabrechnungen für die letzten 5 Monate sehen.

Eine Kreditkarte ist ja zunächst mal nur eine Debbit-Karte, Du kannst also nur Schulden machen damit, und ein Kredit wäre nunmal keinerlei anrechnungsfähiges Einkommen oder Vermögen. Sollte es sich jedoch um eine Karte handeln, wo man auch Guthaben bunkern könnte, Amexco, Barclay o.ä., dann besteht auch ein Recht auf Vorlage der Kreditkartenabrechnungen. Obs ggfls. auch gleich satte 5 Monate sein dürften, müßte im Zusammenhang mit der jetzigen Aufforderung geklärt werden.
 
G

Gelöschtes Mitglied 67460

Gast
Eine Kreditkarte ist ja zunächst mal nur eine Debbit-Karte, Du kannst also nur Schulden machen damit, und ein Kredit wäre nunmal keinerlei anrechnungsfähiges Einkommen oder Vermögen. Sollte es sich jedoch um eine Karte handeln, wo man auch Guthaben bunkern könnte, Amexco, Barclay o.ä., dann besteht auch ein Recht auf Vorlage der Kreditkartenabrechnungen. Obs ggfls. auch gleich satte 5 Monate sein dürften, müßte im Zusammenhang mit der jetzigen Aufforderung geklärt werden.

Leider falsch.

Mit einer Debit-Karte kann man keine Schulden machen. Wenn kein Guthaben mehr auf der Karte bzw. auf dem mit ihr zusammenhängenden Konto ist, kann damit nicht mehr bezahlt werden.

Bei "wirklichen" Kreditkarten wie den von Dir genannten wird dem Inhaber tatsächlich ein teurer jedoch unkomplizierter Kredit in Höhe des Verfügungsrahmens gewährt. Auf diesen Karten kann man - wie auf den Debit-Karten ebenfalls - ein Guthaben "bunkern".
 

fluppe

Elo-User*in
Mitglied seit
4 August 2011
Beiträge
30
Bewertungen
4
Natürlich gibt es Kreditkarten,wo man Guthaben bunkern kann
Ich habe zb eine von Hanseatic Bank und kann da jederzeit Geld einzahlen, um die Schulden zu verringern oder damit ich ins Plus komme
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.283
Bewertungen
26.801
Info: Betrifft Normale Mastercard. Creditrahmen 1500€
Eule, alles wo du Guthaben haben könntest, musst du offenlegen. Egal ob paysafe, Mastercard oder paypal.
Das ist auch nicht neu und war schon immer so. Einzig über die Anzahl der Monate könnte man trefflich streiten.

Wie ist das jc denn auf die kreditkarte aufmerksam geworden?
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.701
Bewertungen
4.061
Leider falsch.

Mit einer Debit-Karte kann man keine Schulden machen. Wenn kein Guthaben mehr auf der Karte bzw. auf dem mit ihr zusammenhängenden Konto ist, kann damit nicht mehr bezahlt werden.

Danke für deine Richtigstellung in dieser Hinsicht !!!

Auf diesen Karten kann man - wie auf den Debit-Karten ebenfalls - ein Guthaben "bunkern".

Dann können wir uns ja einig sein, das die Frage des TE,

Hat das Jobcenter grundsätzlich ein Recht auf meine Kreditkartenabrechnungen?

somit beantwortet ist ;)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten