Das Heft 5/2013 der quer steht nun zum Downlopad bereit

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.321
Liebe Leserinnen und Leser,

liebe treue Abonnentinnen und Abonnenten der quer,

das fünfte Mal geht die „quer für alle“ ins Netz. Wir haben den Datensatz erst Mittwoch (13. 3.) ins Netz gestellt, dies bisher nirgends angekündigt … und doch wurde sie in weniger als fünf Tagen knapp 400 Mal heruntergeladen. Super, nichts geht über Mund-zu-Mund-Propaganda.

Nun fragen wir uns und Euch: Was macht Ihr eigentlich mit der quer?

Lest Ihr vielleicht nur bestimmte Teile? Wenn ja, welche?

Druckt Ihr das Heft aus und legt es aus? Wenn ja, wo?

Versendet Ihr die Datei weiter oder stellt die Datei selbst ins Netz? Wenn ja, für wen?

Was meint Ihr und andere zur quer?

Fragen über Fragen, die uns brennend interessieren, gerade für Überlegungen zum „Wie weiter?“

Mögt Ihr uns schreiben? Wir würden uns freuen,


Eure quer-Redaktion


# Die Datei zum Heft 5/2013 ist auch zu finden unter ALSO e.V. - Downloadbereich


Nun zum Inhalt der fünften Ausgabe:


Die Artikel

• informieren im Abschnitt „Aktionen“ über den Kampagnen-Vorschlag „Zum Beispiel Schlecker – Keine/r geht allein zum Amt!“, die gelungenen und weniger gelungenen Aspekte des Fachtages des Bündnisses für ein menschenwürdiges Existenzminimum und eine ungewöhnliche Aktionsblockade des VION-Schlachthofes im Oldenburger Münsterland,

• bringen mit Rudolf Martens Licht in regionalwirtschaftliche Aspekte der Hartz IV,

• beleuchten den gesellschaftlichen Diskurs um „Energiearmut“,

• geben – zugegeben als Zeitschrift nicht ganz uneigennützig – Tipps zum Geld für die Brille vom Amt,

• weisen hin auf Veröffentlichungen zur (unzureichenden) Absicherung gegen Altersarmut und ein SchülerInnenprojekt zu Lebenserfahrungen aus der Arbeitswelt,

• skizzieren die Erfahrungen einer Teilnehmerin eines Arbeitsamtskurses und

• bilden mit den ausführlichen Urteilsbesprechungen in vielen Details ab was zehn Jahre Agenda-Politik bedeuten.

____________________________________
quer Zeitschrift
Postfach 13 63
D-26003 Oldenburg
quer@also-zentrum.de
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten