Das Beantrage Fahrtkosten zu Terminen immer vor dem Termin und soll sie dann nach dem Termin auf einem Formular immer nochmal beantragen. Macht das Sinn?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

DerChris

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Juli 2019
Beiträge
32
Bewertungen
9
Hallo Hallo.

Ich hab da ein Problem bei meinen Fahrtkosten zu Meldeterminen. Ich hab hier im Forum mal gesucht und es wird immer gesagt man soll sie vor dem Termin schriftlich beantragen und das geht auch formfrei.
Das hab ich dann auch immer gemacht, es hieß dann immer beim Amt, dass das aber erst genehmigt werden kann, wenn ich auch da war und auch nicht im vorhinein gezahlt werden kann, weil dafür die Beträge zu gering sind, die wären auch im Bereich der Eigenleistungsfähigkeit.

Irgendwie geht das aber am eigentlichen Ziel vorbei finde ich. Ich will ja vorher eine Zusicherung für die Fahrtkosten haben oder wenn nicht, dann eine Ablehnung um den Termin aus dem Grund ablehnen zu können.

Auf dem Wege, wie ich es jetzt handhabe, habe ich weder vorher eine Zusicherung oder Absage und eigentlich nur doppelten Aufwand, weil ich die Fahrtkosten praktisch doppelt beantrage. Bzw. weil mein erstes Schreiben ja quasi nicht bearbeitet wird und nur dazu führt, dass ich dann nochmal "richtig" beantragen muss.

Ganz dumm gefragt, mach ich da irgendwas falsch?
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.930
Bewertungen
3.639
Bei einer Fahrkarte kann man schon mal in Vorleidtung gehen, außer man ist mittellos.

Damals habe ich immer einen Fahrkostenantrag eingereicht, original aus dem Netz, (wunderte sich immer die SB woher ich sowas hatte) und man sandte mir daraufhin nochmals einen Antrag via Post, den ich dann auszufüllen hätte, zu.

Ich fand das ganze dann so komisch, das ich mich beim Bmas via Eingabe gemeldet hatte, warum man mir zumutet, alles doppelt einreichen zu müssen, man weder die Muße noch den finanziellen Spielraum dafür hätte, man möge doch dafür eine Lösung finden, daß meine gestellten Anträge doch beschieden werden, man solle doch immerhin wirtschaftlich seitens des JC handeln. Nach einem Schreiben des Bedauerns ging es dann auf einmal und ab Dato wurden meine Fahrkostenanträge auch beschieden, ohne doppelt gemoppelt.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.078
Bewertungen
18.919
ch hab da ein Problem bei meinen Fahrtkosten zu Meldeterminen. Ich hab hier im Forum mal gesucht und es wird immer gesagt man soll sie vor dem Termin schriftlich beantragen und das geht auch formfrei.
Das hab ich dann auch immer gemacht, es hieß dann immer beim Amt, dass das aber erst genehmigt werden kann, wenn ich auch da war und auch nicht im vorhinein gezahlt werden kann, weil dafür die Beträge zu gering sind, die wären auch im Bereich der Eigenleistungsfähigkeit.
Um dir hier weiterhelfen zu können solltest du erst einmal klar stellen ob wir hier von ALG II oder ALG I reden, also Jobcenter und Hartz 4 oder Agentur für Arbeit und Arbeitslosengeld I.
 

DerChris

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Juli 2019
Beiträge
32
Bewertungen
9
Um dir hier weiterhelfen zu können solltest du erst einmal klar stellen ob wir hier von ALG II oder ALG I reden, also Jobcenter und Hartz 4 oder Agentur für Arbeit und Arbeitslosengeld I.
Ich beziehe ALG I, aber auch einen Teil ALG II weil mein ALG I Anspruch zu niedrig wäre.
Eingeladen werde ich von der Agentur für Arbeit aber ab kommendem Monat läuft mein ALG I aus, dann bin ich beim Jobcenter.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.139
Bewertungen
28.588
Das hab ich dann auch immer gemacht, es hieß dann immer beim Amt, dass das aber erst genehmigt werden kann, wenn ich auch da war und auch nicht im vorhinein gezahlt werden kann, weil dafür die Beträge zu gering sind, die wären auch im Bereich der Eigenleistungsfähigkeit.
IM ALG I geht man von eienr gewissen Eigenleistungsfähigkeit aus. Da du aber aufstockendes ALG II beziehst, st das bei dir nicht der Fall und du hast Anspruch auf ERstattung der Fartkosten. In Vorleistung wirst du aber wohl weiter gehen müssen.
 
Oben Unten