Darmstadt: Tausende demonstrierten gestern Abend GEGEN Afd - Wahlkampfveranstaltung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
Mal wieder zur richtigen Zeit auf dem richtigen Fernsehsender (hr hessenschau) mehr als 3000 Menschen sollen es gewesen sein, die gegen die Afder auf die Straße gingen. Link: https://www.hessenschau.de/gesellsc...bung-in-darmstadt,darmstadt-afd-demo-100.html
Mehrere tausend Menschen haben am Mittwochabend in Darmstadt gegen eine Wahlkampfveranstaltung der AfD demonstriert. An dem Protestzug vom zentralen Luisenplatz zur Orangerie, wo die AfD eine Kundgebung mit dem Bundesvorsitzenden Alexander Gauland abhielt, beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 3.500 Menschen. "Es war bunt und friedlich", sagte ein Polizeisprecher über den Protest.
Gut so! (aber warum sind die denn trotzdem in den Land- und Bundestagen grummel)
Am Tag zuvor soll es eine Buttersäure-Attacke gegeben haben und zwar an dem Ort, wo die Veranstaltung stattfinden sollte und dann aber leider dennoch stattfand.
Nach Polizeiangaben hatten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag vermutlich ein Fenster des Saals der Orangerie, in der die Veranstaltung stattfinden soll, eingeworfen und dort Buttersäure verschüttet. Der Saal wurde nach der Reinigung in der Nacht zum Mittwoch weiter gelüftet. Auch Kreideschmierereien am Einfahrtstor und im Garten der Orangerie stellte die Polizei fest.
https://www.hessenschau.de/panorama...attfinden,buttersaeure-afd-darmstadt-100.html
sieht so aus, als ob viele, viele Menschen die Afder ganz und gar nicht mögen .. ne, ne :icon_evil:
Die Linke, DGB und Jusos sollen als Gegendemonstranten mit dabei gewesen sein.
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.042
Am Tag zuvor soll es eine Buttersäure-Attacke gegeben haben und zwar an dem Ort, wo die Veranstaltung stattfinden sollte und dann aber leider dennoch stattfand.

Vorsätzliche Sachbeschädigung ist keine Lösung. Dies gilt besonders dann, wenn es sich dabei noch nicht einmal um Eigentum der jeweiligen Partei handelt. Nur zur Klarstellung, dies gilt für alle Parteien und alle Seiten.
 

hansklein

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Februar 2006
Beiträge
1.438
Bewertungen
2.599
Nach Polizeiangaben hatten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag vermutlich ein Fenster des Saals der Orangerie, in der die Veranstaltung stattfinden soll, eingeworfen und dort Buttersäure verschüttet. Der Saal wurde nach der Reinigung in der Nacht zum Mittwoch weiter gelüftet. Auch Kreideschmierereien am Einfahrtstor und im Garten der Orangerie stellte die Polizei fest.
https://www.hessenschau.de/panorama/...stadt-100.html
sieht so aus, als ob viele, viele Menschen die Afder ganz und gar nicht mögen .. ne, n

Da sehe ich doch wie "links-mittig oder doch rechts"Radikal die "andere Seite" ist. Ist wohl keine Seite viel "besser" wie die andere. Vielleicht eher unehrlicher. Aber nicht besser.

Eine echte Demokratie würde die Meinungen anderer aushalten, gegebenenfalls über die verschiedenen Meinungen diskutieren aber nicht (sogar gewaltsam) blockieren oder Gegen Demonstrieren.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
das weiß man nicht, wer das geworfen hat, steht zumindest nirgends meine ich. Das kann ein stinknormaler Mensch gewesen sein, der sich zu keiner Richtung speziell hingezogen fühlt, der aber eine Gefahr in der Afd sieht. Warum soll alles immer nur klassifizierbar links gewesen sein?
 

Mutter Beimer

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Oktober 2013
Beiträge
498
Bewertungen
1.551
Dagegen 72@, für die AfD sind alle Gegner links!
Sogar Frau Merkel gilt in deren braunblauen Blase als sozialistisch.
:wink:
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
@Mutter Beimer: ja und alles ist von Merkel diktiert und vorgegeben :doh:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten