• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Darlehen wichtig!!!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

pinkcicca

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jan 2010
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
und zwar folgendes ..wir haben ein sperrkonto aufgrund einer pfändung d.h. wenn unser geld von der arge kommt müssen wir dieses vom konto,und zwar alles abheben da wir von unserem konto aus nix machen können,keine überweisungen usw. ok getan am 30.12.09 in die stadt gefahren um überweisungen zu tätigen mit schreck festgestellt das die geldbörse geklaut wurde mit 1230 euro drin,polizei anzeige gemacht,arge angerufen fall erklärt, termin bekommen für darlehen in höhe von 1230 euro was monatl. mit 100 euro einbehalten wird von unseren leistungen ab dem 1.2.10 alles soweit ok nur hab ich gestern einen brief bekommen von der bundesargentur für arbeit regionaldirektion hessen mit einer zshlungsaufforderung in höhe von dem mir gewährten darlehen fällig bis zum 23.1.10!!! mit dem hinweis 1,2 oder 6 die bedeuten:1:ES WURDE WIDERSPRUCH EINGELEGT,DER AUFSCHIEBENDE WIRKUNG ENTFALTET.DIE GEKENNZEICHNETE FORDERUNG IST DESHALB NICHT IN DER SUMME ENTHALTEN. 2: ES WURDE KLAGE ERHOBEN,DIE AUFSCHIEBENDE WIRKUNG ENTFALTET.DIE GEKENNZEICHNETE FORDERUNG IST DESHALB NICHT IN DER SUMME ENTHALTEN. 6:ES WURDEN BEREITS VOLLSTRECKUNGSMAßNAHMEN EINGELEITET.DIE GEKENNZEICHNETE FORDERUNG IST DESHALB NICHT IN DER SUMME ENTHALTEN.
Der brief wurde erstellt an dem tag als ich das darlehen ausgezahlt bekam,bin total verwirrt und frage deshalb hier ob jemand weiss was das zu bedeuten hat..kann nicht abwarten bis morgen um dahin anzurufen
vielen dank
 
E

ExitUser

Gast
#2
Denke, daß ein SB auf den Knopf gedrückt hat (den falschen?) u. der Computer diese Textbausteíne ausspuckte. Denn selbst formulieren tut dort wohl kaum jemand.

Setz Dich doch noch mal mit dem zuständigen SB in Verbindung...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten