Darf ich in eine andere Stadt umziehen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Dnnz

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Oktober 2014
Beiträge
9
Bewertungen
1
Guten Abend zusammen,

Ich möchte in meine alte Heimatstadt zurück. Nicht weit ca. 20 km.
Darf ich umziehen ohne Jobcenter zu fragen? Ich will keine Unterstützung vom Amt. Nur einfach raus aus dieser Wohnung. Freunde wären bereit mir zu helfen mit dem Umzug.


Würde das "neue" Jobcenter ärger machen' ? Werden die fragen warum ich umgezogen bin?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Wenn Du keine Umzugskosten brauchst, dann kannst Du, meiner Meinung nach, ohne Genehmigung umziehen. Du musst aber darauf achten, dass die neue Wohnung angemessen ist. Wie das mit einer eventuellen Kaution aussieht, weiß ich nicht.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.510
Bewertungen
16.426
Wie das mit einer eventuellen Kaution aussieht, weiß ich nicht.
Eine Kaution gibt es nicht.

Bleibt die Frage nach der Kaution deiner jetzigen Wohnung, wurde das von dir beim Vermieter gezahlt oder vom Jobcenter?

Würde das "neue" Jobcenter ärger machen' ? Werden die fragen warum ich umgezogen bin?
Natürlich kannst du umziehen und ohne Kostenübernahme vom JC mußt du deinen
Wohnungswechsel nicht begründen.
 

Dnnz

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Oktober 2014
Beiträge
9
Bewertungen
1
Vielen Dank. Kaution hatte ich selbst bezahlt. Damals war ich nicht beim Jobcenter.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.510
Bewertungen
16.426
Dann kannst du das für die neue Wohnung einsetzen.

Kurz eine Frage, hast du bzw. steht die Kaution im Mietvertrag und hat das JC
davon Kenntnis?
 
Oben Unten