Darf ich eine private rentenversicherung abschliessen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Revolver

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 April 2006
Beiträge
36
Bewertungen
0
hallo, bin (noch9 alg2 empfänger, darf ich von meinen geld eine private rentenversicherung abschliessen, wenn ich die aus MEINEM REGELSATZ bezahle. Habe nämlich kaum geld in die staatliche rente eingezahlt und es wäre notwendig das ich es mache.

mfg

revolver
 
A

Arco

Gast
Revolver meinte:
hallo, bin (noch9 alg2 empfänger, darf ich von meinen geld eine private rentenversicherung abschliessen, wenn ich die aus MEINEM REGELSATZ bezahle. Habe nämlich kaum geld in die staatliche rente eingezahlt und es wäre notwendig das ich es mache.

mfg

revolver

ja, wenn du das Geld dafür übrig hast warum nicht .....

ich würde da erst mal die Riester-Rente vorschlagen die bringt noch ein paar Euros vom Staat und kann nicht vom Amt geklaut werden - später ....
 

Bruno1st

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Dezember 2005
Beiträge
3.722
Bewertungen
2
Genau, Riester Rente würde ich auch empfehlen. Da kann man wenigstens noch ein paar Euro dazu bekommen. Alles andere anhängig von den Provisionen der "Berater" und vor allem der Sicherheit derer "Zusagen/Versprechungen" im Kleingedruckten.

Ich nehme aber an, daß in kurzer Zeit bei Renteneintritt alle Einnahmen zusammengezählt werden und wer dann über ALGII Niveau liegt, hat Pech gehabt.
 
E

ExitUser

Gast
Beim Abschluß eines privaten Rentenversicherungsvertrages kann man eine zusätzliche Klausel mit dem Versicherungsgeber vereinbaren, daß der Versicherungsnehmer erst mit Eintritt des Rentenalters über den Versicherungsbetrag verfügt. Dann hat der Staat/die Arbeitsgemeinschaft keine Handhabe mehr.
 
A

Arco

Gast
Re: Bananenrepublik

Mensch 2ter Klasse meinte:
In diesen unserem sogenannten Rechtsstaaaaaaaaat,

gibt es nur ein das Kopfkissen sofern man nicht schon unter einer Brücke wohnt.

Revolver hatte nicht nach der KdU oder der Erstausstattung gefragt :pfeiff: :pfeiff:
 
E

ExitUser

Gast
Re: Bananenrepublik

Mensch 2ter Klasse meinte:
In diesen unserem sogenannten Rechtsstaaaaaaaaat,

gibt es nur ein das Kopfkissen sofern man nicht schon unter einer Brücke wohnt.
sehe ich genauso...

aber erst mal was haben, was man unters kopfkissen legen kann ...

Gruß aus Ludwigsburg
 

michaelulbricht

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Dezember 2005
Beiträge
1.030
Bewertungen
84
Blos nicht hier !!

Ich würde dir empfehlen eine private Rentenversicherung im Ausland abzuschließen.

Du kannst dem deutschen Staat in solchen Sachen nicht vertrauen.
Du mußt nichts verheimlichen aber der Staat kommt später nicht an dein geld.

In den letzten 30 jahren sind einfach zu viele Menschen des Staates hereingefallen.
Da wurde von versteuerten Geld fürs alter vorgesorgt und auf einmal will die Krankenkasse 14 % davon , das Finanzamt möchte auch davon usw.

Um Zusagen zur Riester Rente wird sich schon in 10 Jahren jeder Finanzminister einen Dreck kümmern und dir das geld wieder abknöpfen mit der Begründung das diese ja auch öffentlich gefördert wurde.

Vorsorge fürs alter die in Deutschland getätigt werden dienen nur dazu das der Staat darauf die hand legen kann.

Denk nur an die Freiberträge bei Alhilfe/Hartz 4 die erst 500 € pro Jahr für die altersvorsorge waren dann nur noch 200 € und vieleicht auch 250 € sein werden.

Wenn du eines tages rentner bist wird der Staat dir deine Rente verweigern mit der Begründung das du ja fürs alter vorgesorgt hast und daher nicht bedürftig bist.
Die Diskussion beginnt ja schon jetzt.

Michael
 
E

ExitUser

Gast
Re: Blos nicht hier !!

michaelulbricht meinte:
Um Zusagen zur Riester Rente wird sich schon in 10 Jahren jeder Finanzminister einen Dreck kümmern und dir das geld wieder abknöpfen mit der Begründung das diese ja auch öffentlich gefördert wurde.

Vorsorge fürs alter die in Deutschland getätigt werden dienen nur dazu das der Staat darauf die hand legen kann.

Denk nur an die Freiberträge bei Alhilfe/Hartz 4 die erst 500 € pro Jahr für die altersvorsorge waren dann nur noch 200 € und vieleicht auch 250 € sein werden.

Wenn du eines tages rentner bist wird der Staat dir deine Rente verweigern mit der Begründung das du ja fürs alter vorgesorgt hast und daher nicht bedürftig bist.
Die Diskussion beginnt ja schon jetzt.

Michael

Wer einer Aussage eines Politikers traut, ist selbst schuld...

kann dir nur beipflichten!

Gruß aus Ludwigsburg
 

michaelulbricht

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Dezember 2005
Beiträge
1.030
Bewertungen
84
Ganz Ehrlich

Alle können drum herum reden aber eines ist doch fakt:
öffentlicht würden
Deutschland ist pleite. da nütz doch keine Reichensteuer oder ähnliches, das ist doch nur für die Blöden damit die ein wenig beruhigt sind.

es ist alles auf Pump finanziert worden und nun zahlen wir die Zeche.
Mann kann doch nur jedem der etwas kann empfehlen ins Ausland zu gehen.
Der letzte macht das Licht aus !!!!!! Manchmal muß mann doch erkennen was die tatsachen sind.

Die lasten die auf uns alle noch zukommen sind so gigantisch das wenn die Dinge mal auf einmal veröffentlicht würden, die Leute durchdrehen würden.

Ob es das neue Elterngeld ist oder die forderungen nach kostenlosen Kindergartenplätzen es hört sich alles gut an, nur vergessen alle das unsere Kinder das alles eines Tages mal zurückzahlen sollen. Wo von ?????? :motz:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten