• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Darf ich als Hartz4 Empfänger etwas sparen?

Meleta

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Jun 2014
Beiträge
17
Bewertungen
3
Hallo,

ich habe eine kurze Frage.. darf ich als Hartz4 Empfänger etwas sparen? Mir geht es nicht um "Vermögen" vor dem Bezug (keins vorhanden) sondern während dem Bezug.

Ich habe mir letzten Monat 100 Euro gespart.. es war hart mit Nudeln und Leitungswasser, aber mich macht das verrückt, wenn ich gar nichts mehr auf dem Konto habe, falls mal was passiert, was nicht eingeplant ist.

Diesen Monat muss ich Medikamente und ein neues Kabel (Wackelkontakt) kaufen, heißt ich werde 30-40 Euro von den 100 Euro wieder aufbrauchen.

Mit dem Geld ab August kann ich ja dann wieder normal haushalten.. also wieder normal essen etc. ich habe ja trotzdem noch die 60 Euro - 70 Euro vom vorherigen Monat als Rücklage drauf.. und genau darum gehts mir:

Darf ich diese 60 Euro - 70 Euro jetzt permanent auf dem Konto lassen, falls mal irgendwas Unvorhergesehenes passiert (Wasserkocher geht kaputt, neue Füllung beim Zahnarzt, Medikamente etc)

Ich möchte NICHT jeden Monat so viel ansparen, dafür reicht das Geld einfach nicht, der 1 Monat mit so wenig hat mir absolut gereicht, dennoch bin ich froh nun diese Rücklage zu haben.

Wie gesagt: Ich möchte diese einmalig angesparten 60 Euro - 70 Euro auf dem Konto lassen und nicht jeden Monat sparen.. mit dem Geld ab August will ich wieder normal haushalten und mich nicht nur von Nudeln ernähren sprich: es kommen keine neue Rücklagen dazu, es handelt sich ausschließlich um die einmalig angesparten 60 Euro - 70 Euro.

Ist das in Ordnung?
 

Yukonia

Neu hier...
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Bewertungen
592
Hallo,


Darf ich diese 60 Euro - 70 Euro jetzt permanent auf dem Konto lassen, falls mal irgendwas Unvorhergesehenes passiert (Wasserkocher geht kaputt, neue Füllung beim Zahnarzt, Medikamente etc)

Ist das in Ordnung?
Keine Angst, Meleta, das ist völlig in Ordnung. Du bist sogar dazu angehalten, während des Bezuges von Leistungen für bestimmte Zwecke Geld anzusparen. Zum Beispiel für Reparaturen, Medikamente, Möbelkäufe, Kleidung um nur einiges zu nennen. Solange du keine sonstigen "Einnahmen" auf dein Konto verbucht bekommst, z. B. von deinen Eltern, ist alles im grünen Bereich.

Du schreibst, dass du kein Vermögen hast. Theoretisch wäre es denkbar, dass du auf dem Wege des Sparens 750 EUR besitzen darfst und zusätzlich "Dein Lebensalter X 150 EUR" an Vermögen. Das ist natürlich illusorisch, ich wollte nur sagen, das dir deine 70 EUR niemand wegnehmen darf!
 

#HIV#

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.479
Bewertungen
1.308
Als ich noch im Leistungsbezug stand, habe ich mir monatlich um die 50€ an sparen können, die wurden dann Ende des Monats abgeholt und in meine Geldkassette gelegt, sicher ist sicher.
 

Gaestin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
1.630
Bewertungen
527
wie oben, es ist sogar sehr erwünscht,
Innenausstattung und Haushaltsgeräte 28,94 monatlich,
da soll etwas für eventuellen Ersatz angespart werden, zum
Beispiel. So steht es in der Tabelle.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.331
Bewertungen
3.993
Stahlkassette kaufen. Kohle rein, irgendwo das Ding zu Hause verstecken. Mund halten!
 

Meleta

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Jun 2014
Beiträge
17
Bewertungen
3
Hallo,

danke für die Antworten. Ich darf die 60 Euro - 70 Euro auf dem Konto behalten, damit ist für mich alles gut..

Zu den Leuten, die sagen, dass mans daheim lagern soll:

Ich persönlich hätte da keine Nerven für.. ich würde mir ständig Gedanken machen, ob es okay ist oder nicht und das ist es mir nicht wert zumal ich sowieso nicht jeden Monat sparen kann und ich die 60 Euro - 70 Euro nicht überschreite..

Ich lüge Menschen nicht gerne an und da die Leute dort bisher freundlich zu mir waren und ich (noch?) nicht das Feindbild "SB" sehe, möchte ich sie genauso wenig anlügen wie andere Leute..
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.331
Bewertungen
3.993
Ich lüge Menschen nicht gerne an und da die Leute dort bisher freundlich zu mir waren und ich (noch?) nicht das Feindbild "SB" sehe, möchte ich sie genauso wenig anlügen wie andere Leute..
Ich kann deinen Standpunkt nachvollziehen. Allerdings ist das Leben kein Ponyhof. Du musst lernen, dir ein dickes Fell anwachsen zu lassen. Dazu gehört nunmal das Lügen und Vorschwindeln. Auf diesen Grundsatz funktioniert diese Welt.
 
E

ExitUser

Gast
Stahlkassette kaufen. Kohle rein, irgendwo das Ding zu Hause verstecken. Mund halten!
So mache ich das auch. Dann tut es mir nicht so weh wenn an dem 16 Jahre alten Auto was kaputt geht oder am Fahrrad oder....

Wenn ich mir Kohle auf Seite legen habe ich da überhaupt kein schlechtes Gewissen. Denn immerhin habe ich mir von dieser Kohle dann nichts gegönnt. Ich hätte es auch vorher ausgeben können stattdessen wurde es beim Fressen oder sonstigem Luxus eingespart.
 

Laa Luna

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
609
Bewertungen
364
Du hast für Deinen Regelsatz Dispositionsfreit, d.h. Du kannst dieses Geld verwenden wie du lustig bist. Wenn mal was (wie in Deinem Fall übrigbleibt) bzw. jeden Monat was gespart wird: na und!
Deshalb finde Deine Frage schon etwas merkwürdig.

Fallss die Die Frechheit besitzen sollten Dich nach der Herkunft des gesparten Geldes zu fragen (nach Vorlage der Kontoauszüge oder Kontoabfrage) legst Du Dir eine gute Antwort zurecht.

z.B.
ist es etwa verboten sich was vom Regelsatz anzusparen?
wenn ja, geben sie mir das mal schriftlich!
oder
sie wiegen das doppelte in Vergleich zu mir!
so können sie erahnen woran ich spare!

Du machst Dich bei dene damit unbeliebt, die können Dir aber nichts!
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Bewertungen
1.548
Ohne Probleme ansparen kannst Du bis zur Höhe Deines Vermögensfreibetrages, der mit Alter x 150,- € zu berechnenen ist.
 

n2ame22

Neu hier...
Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
557
Bewertungen
238
Gibt es keine Höchstgrenze, wieviel man pro Monat sparen darf? 100€ ist doch recht viel.

Wenn man über 30% sanktioniert wird, dann werden die Lebensmittelgutscheine evtl. nicht ausgestellt, wenn man genug erspartes hat. Daher ist es nicht ganz unwichtig, wieviel Geld auf dem Konto liegt.
 

Gaestin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
1.630
Bewertungen
527
nein, man kann nicht bis zur Vermögensgrenze sparen,
selbst wenn man könnte (kann man nicht) weil das
Vermögen vor Beginn von ALGII festgestellt wird.
Dann bekommt man unerlaubte Einkünfte vorgeworfen.
Aber ein bisschen für eine Waschmaschinenrep
oder so ist sehr erwünscht.
 

Laa Luna

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
609
Bewertungen
364
@n2ame22

werden Lebensmittelgutscheine nicht als Darlehen gegeben?
Wenn ja müssen sie dann ja auch zurückgezahlt werden?

Ich hab das mal wo gelesen.

Wenn es so ist, dann ist es doch besser man hat für den Fall der Fälle vorgesorgt! Oder nicht?
 

Laa Luna

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
609
Bewertungen
364
@Gaestin

die können vorwerfen/vermuten was se wollen.
Fakt ist: man kann vom Regelsatz sparen was man will bzw. kann.
Man kann z.B. am essen sparen oder seine alten Klamotten auftragen usw.

Wenn das Geld nicht von sonstwo herkommt können die einen nix.

Wer allerdings schwarzarbeitet und das verdiente Geld aufn Konto lässt dem ist nicht zu helfen.
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Bewertungen
1.548
nein, man kann nicht bis zur Vermögensgrenze sparen,
selbst wenn man könnte (kann man nicht) weil das
Vermögen vor Beginn
von ALGII festgestellt wird.und wenn nichts da ist
Dann bekommt man unerlaubte Einkünfte vorgeworfen.
Aber ein bisschen für eine Waschmaschinenrep falsch
oder so ist sehr erwünscht.
Das ist falsch.
Natürlich wird bereits vorhandes Schonvermögen mit gerechnet, sofern etwas da ist.
Aber grundsätzlich kann man bis zu seiner Freigrenze alles sparen ohne Anrechnung. Auch der Zeitraum spielt keine Rolle.
 

ro2967

Neu hier...
Mitglied seit
22 Feb 2009
Beiträge
283
Bewertungen
9
Ja,klar bei dem hohen Bezug auch noch was sparen können. ehrlich gesagt kenn ich niemand der das kann es sei er/sie /es wohnt bei Mutti..

oder Zeitreise 20 jahre zurück den schon wen DM noch wäre
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Die Frage muss heißen : "Wozu?"

Es gibt eh keine Zinsen und Geld das ich offiziell nicht habe, kann auch nicht kontrolliert werden. Frei ist nur, wer spurenlos zu leben vermag.

Und das geht nicht indem man alles und jede Packung Kaugummi mit einer Karte bezahlt und den Banken Kapital zum spielen gibt.

Seinen wert kann es auch zu Hause verlieren...
 
Mitglied seit
6 Okt 2012
Beiträge
2.078
Bewertungen
422
Ausführliche Version s.o. :biggrin:
:confused::confused::confused:


Wie ich schon mal bei "Wann ist das Geld da" geschrieben habe so ein paar Euro als Reserve auf dem Konto sind am Monatsende sehr beruhigend.
Das optimale ist ein ganzer Regelsatz um im Falle des Falles Rückbuchungen zu vermeiden;was mit Kosten und Arbeit verbunden ist.
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
:confused:
Wie ich schon mal bei "Wann ist das Geld da" geschrieben habe so ein paar Euro als Reserve auf dem Konto sind am Monatsende sehr beruhigend.
Das optimale ist ein ganzer Regelsatz um im Falle des Falles Rückbuchungen zu vermeiden;was mit Kosten und Arbeit verbunden ist.
Drei Nettoeinkommen sollten es eigentlich sein. :icon_knutsch:
Kann ich aber auch selber drauf aufpassen und somit werden vom Konto nur abgebucht Miete, Strom also die laufenden Kosten. :icon_hihi:

Ich les nie "Wann is Geld da", weil ich eh nix krich... :icon_cry:
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
:confused::confused::confused:


Wie ich schon mal bei "Wann ist das Geld da" geschrieben habe so ein paar Euro als Reserve auf dem Konto sind am Monatsende sehr beruhigend.
Das optimale ist ein ganzer Regelsatz um im Falle des Falles Rückbuchungen zu vermeiden;was mit Kosten und Arbeit verbunden ist.
Sowat hab ich alles nicht. Also Einzugsermächtigungen. :wink:
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
@n2ame22

werden Lebensmittelgutscheine nicht als Darlehen gegeben?
Wenn ja müssen sie dann ja auch zurückgezahlt werden?
Ich hab das mal wo gelesen.
Diese Diskussion gibt es immer wieder.
Sachleistungen können aber nach dem Wortlaut der FH zu den § 31 ff SGB II als Zuschuß gegeben werden.
Also wenn sie gegeben werden, dann als Zuschuß---und nicht als Darlehen.

Stell dir vor, wie das gehen könnte, wenn so eine Summe als Darlehen zurückzuzahlen wäre. Und wenn evtl. noch ein älteres Darlehen läuft, oder gar zwei.
Immer gut, wenn man weiß, wo es steht:
http://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk1/~edisp/l6019022dstbai377967.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI377970

Randnummer 31.48
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Bewertungen
1.347
Hallo,

danke für die Antworten. Ich darf die 60 Euro - 70 Euro auf dem Konto behalten, damit ist für mich alles gut..

Zu den Leuten, die sagen, dass mans daheim lagern soll:

Ich persönlich hätte da keine Nerven für.. ich würde mir ständig Gedanken machen, ob es okay ist oder nicht und das ist es mir nicht wert zumal ich sowieso nicht jeden Monat sparen kann und ich die 60 Euro - 70 Euro nicht überschreite..

Ich lüge Menschen nicht gerne an und da die Leute dort bisher freundlich zu mir waren und ich (noch?) nicht das Feindbild "SB" sehe, möchte ich sie genauso wenig anlügen wie andere Leute..
In diesen PowerPoint-Vortrag ins PDF-Format umgeändert, aktualisiert Harald Thome (Arbeitsloseninitiative Tacheles e.V. Wuppertal) in regelmäßigen Abständen viele Tagesprobleme ums Alg II, darunter auch zu Fragen von Einkommen und Vermögen. Vermögen steht fürs Sparen. Also immer wieder mal in dieser Foliensammlung nachsehen, was sich verändert hat zum Thema Alg II.

http://www.harald-thome.de/media/files/SGB-II---Folien-11.05.2014.pdf

Das Thema Vermögen = Sparen bis zur Schonvermögengrenze behandeln

Folien 8, 52 bis 79, ganz speziell 80/81

Also diese Quelle in Deinen Lesezeichen des Browsers ablegen. So kannst Du immer den neuesten Stand abrufen.

An einem Grundsatz halte Dich immer: Wenn Du Geld vom Amt bekommst, dann laß nur soviel auf dem Konto, was annähernd die laufenden Ausgaben bezahlt. Alles andere regelmäßig runter vom Konto und in bar sparen für den Fall, daß im Haushalt größere Ausgaben anfallen werden. Die Abhebungen sollten so hoch regelmäßig ausfallen, daß man sie unter normaler Lebensführung bewerten kann.

Was das Amtsauge auf dem Konto des Bedürftigen nicht mehr sieht, tut dem Herzen nicht weh!
 

Don Vittorio

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Jul 2013
Beiträge
3.792
Bewertungen
1.168
An einem Grundsatz halte Dich immer: Wenn Du Geld vom Amt bekommst, dann laß nur soviel auf dem Konto, was annähernd die laufenden Ausgaben bezahlt. Alles andere regelmäßig runter vom Konto und in bar sparen für den Fall, daß im Haushalt größere Ausgaben anfallen werden. Die Abhebungen sollten so hoch regelmäßig ausfallen, daß man sie unter normaler Lebensführung bewerten kann.

Was das Amtsauge auf dem Konto des Bedürftigen nicht mehr sieht, tut dem Herzen nicht weh!
Verunsichere doch nicht die Ratsuchenden.
Mit seinem Schonvermögen kann man tun was man will,das geht das JC nichts an !

Im übrigen sind grössere Anschaffungen online oft günstiger,da nützt das Geld unter dem Kissen wenig.
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Bewertungen
1.347
Verunsichere doch nicht die Ratsuchenden.
Mit seinem Schonvermögen kann man tun was man will,das geht das JC nichts an !

Im übrigen sind grössere Anschaffungen online oft günstiger,da nützt das Geld unter dem Kissen wenig.
Von dem Onlinekäse haben Arbeitslose so gut wie nichts, beim Kaufen in der realen Welt bei Tante Emma um die Ecke schon mehr.

Und zu größeren Anschaffungen online, ist ein Arbeitsloser nicht liquide genug.

Bleib lieber auf den Teppich und kaufe vor Ort oder in der Region.
 

Don Vittorio

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Jul 2013
Beiträge
3.792
Bewertungen
1.168
Von dem Onlinekäse haben Arbeitslose so gut wie nichts, beim Kaufen in der realen Welt bei Tante Emma um die Ecke schon mehr.

Und zu größeren Anschaffungen online, ist ein Arbeitsloser nicht liquide genug.

Bleib lieber auf den Teppich und kaufe vor Ort oder in der Region.
Wenn die TE also z.B. 400 € anspart um eine WaMa zu kaufen,warum sollte sie die nicht online kaufen ?
Bei vielen Anbietern wird die WaMa geliefert ,angeschlossen und das Altgerät entsorgt,habe ich selbst bei meinem neue Kühlschrank erst im Mai so gemacht.
Vor Ort beim EP hätte ich glatt 200 € mehr für das Gerät zahlen müssen.
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Miete, Strom und Heizung laufen jeden Monat manuell?
Ich habe eine Inklusiv-Miete, all in...Strom und indernett. Um die rechtzeitige Überweisung kümmert sich mein Finanzmanagement. Außerdem kann man ja Überweisungen auch automatisieren. Und Überweisungen kann ich jederzeit stoppen bevor sie ausgeführt werden.
 

Yukonia

Neu hier...
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
755
Bewertungen
592
Ich habe eine Inklusiv-Miete, all in...Strom und indernett. Um die rechtzeitige Überweisung kümmert sich mein Finanzmanagement. Außerdem kann man ja Überweisungen auch automatisieren. Und Überweisungen kann ich jederzeit stoppen bevor sie ausgeführt werden.
Nette Inder sind in der Miete mit enthalten?
Will ich auch:icon_hihi:
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Bewertungen
1.347
Was willst Du denn mit einem Inder ?
Die indische Küche probieren ?
Curry und Pfeffer im Essen ist gesund - antiseptisch und vertreibt Krankheitserreger.

Und die Religionen sind auch nicht so machtbesessen wie das Christen- und Judentum - siehe aktuell den Nahen Osten und Gazastreifen. Den konflikt- und kriegsführenden Seiten sollte man die Waffen entziehen und ihre Konten sperren. Dann ist Ruhe im Karton.

Der Merkeln ihre deutsche Rüstungswirtschaft muß der Hahn zugedreht werden. Angeblich schmiedet sie ja so gern Waffen zu Pflugschare.

aus ARD Story im Ersten - Waffen für die Welt - Export außer Kontrolle - ARD Die Story - 24.02.2014 - YouTube

Einsfestival - Tod für die Welt - Waffen aus Deutschland

Deutschland ist Exportweltmeister. Gern lassen sich Industriemanager öffentlich für ihre Erfolge feiern. Nur in einer Sparte herrscht eigentümliche Verschwiegenheit, nämlich wenn es um den Waffen-Export geht. Deutsche Panzer nach Saudi-Arabien oder Sturmgewehre nach Mexiko, da herrscht sogar Geheimhaltung. Die einschlägigen Betriebe wie Rheinmetall, Krauss-Maffei Wegmann oder Heckler & Koch lassen sich nicht in die Karten gucken; Produktion, Verkauf, Lieferung, alles geheim. Exportiert werden darf nur, was die Bundesregierung genehmigt - im geheim tagenden Bundessicherheitsrat.

Ravi Shankar & Anoushka Shankar Live: Raag Khamaj (1997) - YouTube

Ravi Shankar/George Harrison - I am missing you (Rare Live) - YouTube

the Concert for Bangladesh 777+ -Ravi Shankar and George Harrison - YouTube

George Harrison - "Bangladesh" - YouTube

George Harrison - My Sweet Lord (1971) - YouTube

George Harrison - Here comes the sun (Subtitulada) - YouTube

Ich erinnere an die Beatles und Ravi Shankar.

John Lennon - Imagine (official video) - YouTube

John Lennon - Give Peace A Chance - YouTube

What a wonderful world - LOUIS ARMSTRONG. - YouTube

Michael Jackson- They Don't Care About Us (BluRay 720p) - YouTube

Wenn der Ganovenstaat BRD keine Waffen liefern würde, hätte man mehr Geld für die im eigenen Land arm gemachten Erwerbslosen, Kranken, Behinderten, um menschenwürdig leben zu können und mehr Geld für humanitäre Aufgaben der UNO.

Auch Alexander der Große fühlte sich nach Indien hingezogen und ließ sich von einer ewig langen Kamelkarawane von 4.000 Tieren mit Lebensmitteln versorgen. Erobern konnte Alexander von Makedonien Indien nie. Alexander war schon mit Persien und seiner ägyptischen Städtegründung Alexandria überfordert.

Das heilige Reinwaschungsbad im Ganges dürfte Europäern nicht das Wahre sein.

siehe Travels to The Edge with Art Wolfe - "Travels to The Edge" with Art Wolfe - Die ganze Serie lief unter dem Namen "Entdeckungsreisen ans Ende der Welt" mit Art Wolfe auf Arte, darunter der Teil über den Ganges - "Indien - Allahabad und Varanasi"
 

Gaestin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
1.630
Bewertungen
527
Und die Religionen sind auch nicht so machtbesessen wie das Christen- und Judentum - siehe aktuell den Nahen Osten und Gazastreifen. Den konflikt- und kriegsführenden Seiten sollte man die Waffen entziehen und ihre Konten sperren. Dann ist Ruhe im Karton.


ich empfehle ein wenig Lektüre indischer Geschichte.
Der Satz ist ein Witz, von wegen nicht so machtbesessen.

Zweiter Satz: wessen Konten sollte man sperren?
Wem die Waffen entziehen? Sehr witzig
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.240
Bewertungen
13.444
Noch witziger ist, dass das Thema nicht "Curry" lautet.
 

romeo1222

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jan 2010
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
Hallo,

danke für die Antworten. Ich darf die 60 Euro - 70 Euro auf dem Konto behalten, damit ist für mich alles gut..

Zu den Leuten, die sagen, dass mans daheim lagern soll:

Ich persönlich hätte da keine Nerven für.. ich würde mir ständig Gedanken machen, ob es okay ist oder nicht und das ist es mir nicht wert zumal ich sowieso nicht jeden Monat sparen kann und ich die 60 Euro - 70 Euro nicht überschreite..

Ich lüge Menschen nicht gerne an und da die Leute dort bisher freundlich zu mir waren und ich (noch?) nicht das Feindbild "SB" sehe, möchte ich sie genauso wenig anlügen wie andere Leute..
Ich persönlich nutze auch lieber das Konto fürs sparen, einerseits natürlich weil Bargeld nur bis zu einem gewissen Betrag über die Hausratversicherung mitversichert ist, andererseits gerade was Brände angeht, kann es sehr schnell gehen. Innerhalb von 1 Jahr hätte es in meinem 3-Parteien-Haus fast 2mal gebrannt. Einmal hatte einer der Nachbarn Essen auf dem Herd vergessen und ist eingeschlafen, das laute piepen der Ruachmelder hatte er nicht gehört. 1mal war bei mir ein elektrisches Gerät durch einem Schmorrbrand verkohlt, zum Glück war ich da gerade zu Hause.
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Ich persönlich nutze auch lieber das Konto fürs sparen, einerseits natürlich weil Bargeld nur bis zu einem gewissen Betrag über die Hausratversicherung mitversichert ist,
Wir reden aber schon vom Sparpotenzial eines AlgII Empfängers?
 

Don Vittorio

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Jul 2013
Beiträge
3.792
Bewertungen
1.168
Wir reden aber schon vom Sparpotenzial eines AlgII Empfängers?
Da sind eben 200 € soviel wie für einen Besserverdiener 2000 € oder mehr,aber wenn es brennt ist es genauso weg und schmerzt.
Die Hausrat ersetz Bargeld nur,wenn es in Tressoren der entsprechenden Sicherheitsklasse untergebracht ist und es von der Bundesbank rekonstruiert werden kann.
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Ich vergrab mein Bargeld immer im Garten...zwischen den Leichen der klugscheisser. :icon_mrgreen:
 

romeo1222

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jan 2010
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
Wir reden aber schon vom Sparpotenzial eines AlgII Empfängers?
Logischerweise.
Es gibt aber Hausratversicherungen, da darf man maximal 50€ Bargeld zu Hause haben.
Das man natürlich nicht jeden Monat 50-100€, geschweige denn überhaupt Geld zur Seite packen kann, sollte auch klar sein.
 
Oben Unten