Darf eine Küche mehr kosten, als der dafür bewilligte Zuschuss?

Venue99

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2019
Beiträge
4
Bewertungen
1
Hallo ihr Lieben,

vielleicht weiß jemand Rat. Ich konnte im Internet nichts dazu finden.

Mir wurde eine Geldleistung für eine Küche genehmigt.
(Erstaustattung/Unterschränke, Oberschrank, Herd usw) Höhe knapp 500 Euro.

Dafür krieg ich ja kaum eine Küche.
Darf ich das Geld auch für eine teurere Küche verwenden? Bsp. 900-1000 Euro und den Rest selbst draufzahlen?

Liebe Grüße
Venue
 


Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.619
Bewertungen
16.774
Guten Tag Venue99 und :welcome:


Darf ich das Geld auch für eine teurere Küche verwenden? Bsp. 900-1000 Euro und den Rest selbst draufzahlen?
Hier stellt sich zunächst die Frage, aus dem Regelsatz von ALG II kannst du diesen Betrag nicht aufbringen, wie
willst du den Mehrbetrag selbst zahlen?
 

Venue99

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2019
Beiträge
4
Bewertungen
1
Hallo Seepferdchen, was ein schöner Nickname :) Danke für deine Antwort.

Ich hab noch ein bisschen was gespart aus den Zeiten vor ALGII. Das würde dafür reichen.

Kann ich grundsätzlich eine teurere Küche kaufen als Zuschuss bewilligt wurde?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.619
Bewertungen
16.774
Ich hab noch ein bisschen was gespart aus den Zeiten vor ALGII. Das würde dafür reichen.
Also aus deinem Schonvermögen und jetzt bitte nicht falsch verstehen, das ist dem Jobcenter bei
der Erstbeantragung von ALG II bekannt, richtig?

Wenn ja dann kannst du natürlich einen Betrag X zulegen für deine Küche.

Beim Herd ist mir aufgefallen, geht es hier um einen E-Herd und war bei Einzug demzufolge kein Herd
vorhanden, richtig?

Meine Frage darum wurde das im Übergabeprotokoll festgehalten?

Ist in dem Betrag vom Jobcenter die Anlieferung und natürlich auch der Anschluß vom Herd enthalten?

Wenn nein dann mußt du auf jeden Fall den Anschluß vom Herd durch eine Fachfirma, dir ein Kostenvoranschlag geben
lassen und diesen beim JC einreichen, das gehört dazu.
 

Venue99

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2019
Beiträge
4
Bewertungen
1
Schonvermögen, genau. Ich habe alles bis ins kleinste Detail angegeben.

In der Wohnung ist nichts vorhanden, dementsprechend auch kein E-Herd. Übergabe ist aber erst nach Weihnachten. Muss ich das im Übergabeprotokoll festhalten lassen?

Den Anschluss/Einbau übernimmt ein Freund, der ist Elektriker und verlangt nichts dafür. Das habe ich auch so angegeben.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.619
Bewertungen
16.774
Schonvermögen, genau. Ich habe alles bis ins kleinste Detail angegeben.
Na das ist ja wie Weihnachten, super:icon_daumen:..............also alles im grünen Bereich.

Muss ich das im Übergabeprotokoll festhalten lassen?
Ja unbedingt und bitte nicht nur das auch den Zustand der Wohnung sowie Anfangsbestände bei Stromzähler
und falls vorhanden Gaszähler sowie die jeweilige Gerätenummer, der Dachboden und Keller gehört auch dazu,
ganz wichtig weil das Protokoll Bestandteil vom Mietvertrag ist, daher gut abheften für deine Unterlagen.

Dann bleibt mir noch dir ein schönes Weihnachten und toi, toi beim Umzug zu wünschen.:icon_hug:
 
Oben Unten