Darf die Fallmanagerin den Bildungsgutschein auf den 19. Januar ausstellen?

Carolina

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Januar 2015
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,

ich hoffe es kann mir viell. jemand helfen bis Montag nachmittag irgendwie an
folgende Info zu kommen .... :danke: :icon_knutsch: :icon_Info:

Ich möchte ab Montag, den 12.01. gerne (kurzfristig - warum das so kurzfristig
zustande kam ist ne längere Erklärung) an einer Umschulung teilnehmen... habe
auch die Zusage meiner Fallmanagerin für einen Bildungsgutschein dafür...
jedoch ist sie ausgerechnet diese und nächste Woche in Urlaub und kann mir
den Bildungsgutschein nicht rechtzeitig aushändigen...

Also sie kommt am 19.01. aus dem Urlaub zurück und kann mir den
Bildungsgutschein dann geben. Vom Schulungszentrum aus wäre das
Nachreichen des Gutscheins auch kein Problem. Mir wurde aber heute beim
Jobcenter erklärt, dass die Fallmanagerin den Gutschein nicht rückdatieren
darf auf den 12.01., also den Tag des Kursbeginns. Das wäre beim
Schulungszentruma aber auch kein Problem, als ich dort sagte... dass der
Gutschein erst ab dem 19.01. gelte.

Aber meine Frage ist jetzt, ob das vielleicht beim Arbeitsamt ein Problem ist... ?
Darf die Fallmanagerin den Gutschein überhaupt auf den 19.01. ausstellen - da
an diesem Tag ja überhaupt kein Kurs beginnt - und das Arbeitsamt zahlt den
Kurs evtl. nur ganz ... oder gar nicht?

Ich weiß nicht, ob man diese Frage kapiert. Sie ist deswegen so eilig für mich,
weil ich einen Minijob habe und für diesen meine Vertretung einspringen müsste,
wenn ich jetzt an dem Kurs teilnehme, ... wie soll ich aber bis Montag mittag
vom Arbeitsamt eine Auskunft darüber erhalten, da die einen ja nicht mit den
Fallmanagern verbinden, wenn man dort anruft, sondern man meistens 2-3
Tage auf einen Rückruf warten muss... oje... oder wen könnte ich sonst fragen ?
Ich müsste ja schon ab 8 Uhr morgens bei der Schulung sein... kann dann nur
telefonieren nebenbei :icon_frown:

Lieben Dank falls jemand einen Tipp für mich hat
Danke
 

Hainbuche

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
1.063
Bewertungen
842
AW: Frage zu Bildungsgutschein-hilfe!

Aber meine Frage ist jetzt, ob das vielleicht beim Arbeitsamt ein Problem ist... ?
Darf die Fallmanagerin den Gutschein überhaupt auf den 19.01. ausstellen - da
an diesem Tag ja überhaupt kein Kurs beginnt - und das Arbeitsamt zahlt den
Kurs evtl. nur ganz ... oder gar nicht?
Idee: Unentgeltliche und unverbindliche Probeteilnahme bis 19.01. mit dem Bildungsanbieter vereinbaren (sollte bei einer vermutlich längerfristigen Umschulung irgendwie machbar sein).

Anschließend mit FM die weiteren Formalitäten klären.

Wenn der Gutschein sowieso nicht rückdatiert werden kann und nach Auskunft des Schulungszentrums auch nicht muß, würde ich sagen, sollen die das miteinander klären. Ggf. spart der Kostenträger eine Woche Kursgebühren - das sollte schon Ansporn genug sein, dir einen individuellen "offiziellen" Starttermin zu basteln.
 

Carolina

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Januar 2015
Beiträge
3
Bewertungen
0
AW: Frage zu Bildungsgutschein-hilfe!

danke Dir für Deine Ermutigung. :)

Jedoch weiß man beim Amt leider nicht... ein Ansporn hilft da nicht viel,
wenn es nicht so geregelt ist, dass man einen individuellen Starttermin
festlegen darf, dann machen die das auch einfach nicht ;-(
Die sind knallhart da gibt es dann leider nichts zu wollen oder zu bitten
oder dass es ja eigtl. keine große Sache wäre, seufz. So wie es in den
Regeln steht, wirds gemacht. Seufz.

Evtl. werd ich wohl Pech haben, dass das alles zu kurzfristig ist und ich
1/2 Jahr auf den nächsten Kurs warten muss... fürchte ich... naja,
ich werd es Euch wissen lassen, wer weiß,ob es für den einen oder anderen
viell. irgendwann auch nochmal interessant ist...
LG
 

Hainbuche

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 März 2014
Beiträge
1.063
Bewertungen
842
AW: Frage zu Bildungsgutschein-hilfe!

So wie es in den
Regeln steht, wirds gemacht. Seufz
Die Frage ist für mich: Was hast du zu verlieren, wenn du morgen da antrittst und, wenn das Schulungszentrum kulant ist, evtl. "auf Probe für lau" die erste Woche mitnimmst?

Im besten Fall geht's dann ab der zweiten Woche mit Bildungsgutschein weiter; im ungünstigsten Fall geht es in einem halben Jahr weiter.

Leider weiß ich nicht, ob es überhaupt Regeln bezüglich der Starttermine gibt.

Ich habe aber mal von jemandem mitbekommen, daß der mit Bildungsgutschein in einen bereits laufenden Kurs eingestiegen ist. Das gab anscheinend keinerlei Probleme; jedenfalls hat er nie von solchen berichtet.

Vielleicht klappt es dann ja bei dir ebenfalls doch noch.
 

Carolina

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
10 Januar 2015
Beiträge
3
Bewertungen
0
Doch, aber der Vertreter kennt mich halt nicht und darf deshalb so eine
Entscheidung nicht treffen und mir den Bildungsgutschein nicht ausstellen,
jedenfalls war er sich nicht sicher und wollte die Verantwortung nicht übernehmen...

Was ich zu verlieren habe, ich mache z.Zt. einen Minijob, der sich zeitlich mit
der Schulung überschneidet, sodass ich eine Vertretung suchen muss, und diese
möchte ich nicht so gerne umsonst aufgehetzt haben... wenn ich dann nach
einer Woche erfahre es klappt doch nicht...

Aber: es klappt vermutlich doch ;-) :wink: Jedenfalls habe ich heute beim Arbeitsamt
erfahren, dass die Fallmanagerin den Gutschein auf den Tag datiert, an dem
sie ihn mir ausstellt bzw. gibt und nicht auf den Tag an dem die/eine Schulung
beginnt... Sie kann mir also nächsten Montag den Gutschein geben, datiert auf
den 19.01. ;-)

Hoffe jedenfalls, dass ich alles richtig verstanden habe nun ;-)
Danke nochmal für Eure guten Wünsche! :icon_knutsch:
LG
 

BonoboBert

Elo-User*in
Mitglied seit
16 November 2014
Beiträge
478
Bewertungen
137
AW: Frage zu Bildungsgutschein-hilfe!

Ggf. spart der Kostenträger eine Woche Kursgebühren - das sollte schon Ansporn genug sein, dir einen individuellen "offiziellen" Starttermin zu basteln.
Umschulungen kosten immer 24.999 Euro (25.000€ Deckelung) :biggrin:
Egal wie lange nun teilgenommen wurde. Ich bin auch später dazugedrungen und trotzdem war das der Preis
 
Oben Unten