đŸ˜· Corona Virus - Gibt es Anweisungen fĂŒr Jobcenter oder zur Wahrnehmung der persönlichen Vorstellung? (4 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 MĂ€rz 2015
BeitrÀge
6.365
Bewertungen
15.106
Nur weil du nie betroffen warst, und ggf. keinen kennst, der betroffen war, ist das nicht die Regel.
Doch, der Regelfall ist ein nicht-gesperrtes Konto und der Regelfall ist ebenfalls, dass Handlungen des Kontoinhabers zu Sperrungen fĂŒhren.

allein hier im Forum, gibts wohl auf Grund von JC. bedingten Sanktionen, was Kontosperren gleich kommt, genug fÀlle.
Nein. Das hat absolut gar nichts mit einer Kontosperre zu tun.

Oder mich, Der auf Grund seiner Spielsucht mehr als die Zukunft, gegenwart, Vergangenheit, und fast seine Existenz und sein Leben verspielt hat. Was zu KontopfĂ€ndung und mehr gefĂŒhrt hat.
Und auch in dem Fall lag es nicht an der Bank, wenn entweder ĂŒber das Konto nicht mehr verfĂŒgt werden konnte oder eben schlicht und ergreifend nichts mehr auf dem Konto drauf war. Aber auch das, hat rein gar nichts mit einer Kontosperre zu tun.

Mit wurde mal mein Konto gesperrt wegen Verdacht auf illegale Abbuchung, das Konto ist aber mit Kreditkartenfunktion verbunden, und die Abbuchung war eine Kreditkartenabbuchung.
Das darf natĂŒrlich nicht sein und da liegt klar ein Fehler und ein Verschulden der Bank vor. Aber wie oft ist das bisher in deinem Leben vorgekommen?
 

avrschmitz

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2019
BeitrÀge
1.521
Bewertungen
3.739
Was zum Geier ist eine KontopfĂ€ndung fĂŒr dich dann, wenn es keine Sperre ist ?
Es ging @TazD darum, dass Sanktionen des JC keine Kontosperre oder KontopfĂ€ndung ist. Der Effekt ist zwar derselbe, Du bekommst von der Bank kein Geld, sofern Konto leer. Geht aber bei einer Sanktion wieder Geld ein, kannst Du ĂŒber Dein Konto wieder verfĂŒgen. Nicht aber bei einer vollstĂ€ndigen Sperre.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
BeitrÀge
2.639
Bewertungen
4.174
Was zum Geier ist eine KontopfĂ€ndung fĂŒr dich dann, wenn es keine Sperre ist ?
Lach, Du bist also einer von denen, die finden, dass es das gleiche ist, ob ich 1000 verspielt habe oder fĂŒr ein Auto ausgegeben habe oder verloren habe?

Du hast noch was vergessen: Wenn Du Deine Bankkarte verloren hast, kannst Du auch kein Geld am Automaten abheben. Das ist ja dann auch so was wie eine Kontosperre.
 

Danny94

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Mai 2019
BeitrÀge
161
Bewertungen
411
Nicht aber bei einer vollstÀndigen Sperre.
Es ging dochn ur um eine TemporĂ€re Sperre. Die dauer spielt keine Rolle, oder warum man nicht ein sein Geld kommt, es geht darum, das man nicht mehr an sein Geld kommt. Und ohne Bargeld zimmlich im Eimer ist, denn sonnst könnte man sich immer mal was zurĂŒck legen, und so Übergang Polster aufbauen, sollte mal was Dummes Passiern.

dass es das gleiche ist, ob ich 1000 verspielt habe oder fĂŒr ein Auto ausgegeben habe oder verloren habe?
Genau, alles aus dem Kontext reisen, und nach denn eigenen WĂŒnschen verdrehen. (y)
 

avrschmitz

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2019
BeitrÀge
1.521
Bewertungen
3.739
Es ging dochn ur um eine TemporÀre Sperre.
Das meinte ich auch. Mit vollstĂ€ndig meinte ich, dass Du nicht ĂŒber den gesamten (= vollstĂ€ndigen) Betrag verfĂŒgen kannst, der sich auf Deinem Konto befindet. NatĂŒrlich zeitlich befristet, bis die Sperre wieder aufgehoben ist.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
BeitrÀge
13.436
Bewertungen
19.278
Und ohne Bargeld zimmlich im Eimer ist, denn sonnst könnte man sich immer mal was zurĂŒck legen, und so Übergang Polster aufbauen, sollte mal was Dummes Passiern.
Naja, mit hĂ€tte...könnte...sollte kann man nix anfangen. Man muss es einfach auch TUN: eine Kleinigkeit immer dann zurĂŒck legen, wenn
man noch Bargeld HAT.
Also ein Polster aufbauen BEVOR was Dummes passiert ...
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
BeitrÀge
13.436
Bewertungen
19.278

Senseo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Januar 2017
BeitrÀge
241
Bewertungen
136
Warum sollte das Szenario, Kontosperrung nicht Möglich sein?
Banken können Konten einfrieren, jeder Zeit. Was ist daran nicht Möglich?
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 MĂ€rz 2015
BeitrÀge
6.365
Bewertungen
15.106
Was zum Geier ist eine KontopfĂ€ndung fĂŒr dich dann, wenn es keine Sperre ist ?
Wenn 200,- € vom Konto gepfĂ€ndet werden und das Konto hatte vorher ein Guthaben von 400,-, kann ich auch nach der PfĂ€ndung immer noch ĂŒber die verbliebenen 200,- € verfĂŒgen.
Wenn ich aber 400,- € auf dem Konto habe und das Konto ist gesperrt, dann kann ich da ĂŒber gar nichts verfĂŒgen. Egal ob da 40, 400 oder 4000 € drauf sind.

Warum sollte das Szenario, Kontosperrung nicht Möglich sein?
Davon hat hier niemand was geschrieben.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
BeitrÀge
13.436
Bewertungen
19.278
Wer sich noch weiter fĂŒr das leidige Thema Corona Krise interessiert, kann sich mal folgendes Video anschauen, welches ich persönlich sehr aufschlussreich und realistisch einschĂ€tze, und was mit den ĂŒblichen Verschwörungstheorien die man jetzt so geschickt bekommt, nichts zu tun hat.

View: https://youtu.be/3z0gnXgK8Do


Wer wissen möchte wer diese schlaue junge Dame ist:


Achtung, zu Risiken und Nebenwirkungen... Blablabla... Manchmal ist die RealitĂ€t nichts fĂŒr schwache Nerven...
 

Matt45

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 MĂ€rz 2016
BeitrÀge
770
Bewertungen
1.155
Guten Morgen zusammen.

Geht euch hoffentlich allen gut in diesen schwierigen Zeiten.

Hatte damals diesen Thread gestartet, hĂ€tte aber NIE mit solchen Auswirkungen in den gesundheitlichen oder wirtschaftlichen Ebenen gerechnet. Hatte damals schon ein mulmiges GefĂŒhl, warum auch immer,

Wollte euch ein kurzes Update meines Zustands geben.

War die letzten Wochen sehr stark angeschlagen(nervliche Angststörungen) und beginne mich jeden Tag ein paar Prozente wieder zurĂŒck zu "kĂ€mpfen".

Man kann mich gerne auslachen, allerdings gibt es mittlerweile viele mit Angststörungen(Trauma).
War vor ein paar Wochen in einer Apotheke und habe in letzter Zeit mit vielen Leuten telefoniert ĂŒber die Angst bzw. diverse Berichte gelesen ĂŒber "Angst sich draußen zu bewegen".

Mittlerweile habe ich keine Angst mehr wenn ich Leute mit Masken sehe. Bin auch mal wieder draußen, aber versuche es ganz langsam. Bewege mich immer noch wie ein "Phantom" da draußen, so kenne ich mich selbst nicht.
Zum GlĂŒck werden meine Gedanken klarer.

Ärzte oder Psychologen vermeide ich, diese Leute haben genug zu tun bzw. vermutlich bekomme ich gar keinen Termin.

Derzeit habe ich mir selbst Nachrichtenverbot erteilt(einmal am Tag schaue ich Videotext 100 der ARD; mehr nicht, keine bewegten Bilder) und werde dadurch "gesĂŒnder" und versuche mein Immunsystem zu stĂ€rken(Ingwer, Kurkuma....) bewege mich relativ viel(Online Sport Kurse) in der Wohnung. >>> Gaby Fastner kann ich empfehlen auf YT, sehr gute Videos fĂŒr BetĂ€tigung des Körpers.

Vieles kann ich im Home Office erledigen, wie vermutlich "tausende" anderer. Wie es in der Wirtschaft weiter geht ist noch ein anderes Thema und weiß derzeit wohl kaum einer.

Dieses "Szenario" bei uns kennt man eigentlich nur in Filmen oder Serien, eine Stopp/Pause Taste gibt es derzeit nicht.

Wir mĂŒssen hoffen und den Mut nicht verlieren.

Mal schauen was in den nÀchsten Wochen passiert.

Bleibt gesund!
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
BeitrÀge
13.436
Bewertungen
19.278
Private und ehrenamtliche Helfer sowie kleine Firmen werden abgemahnt, weil sie aus hĂŒbschen bunten Stoffen in viel Eigenleistung versuchen Masken herzustellen, die wenigstens "besser schĂŒtzen als gar nichts"...
Zudem sind diese Textilmasken wiederverwendbar und auch bei hohen Temperaturen waschbar.

Politiker fordern hierzu auf, weiter Masken zu nÀhen und zu liefern... StÀdte und Landkreise bringen Schnittmuster hervor...

Als "Dankeschön" werden diese NÀherinnen von schlauen AnwÀlten, die wohl hier ein GeschÀft wittern wollen, abgemahnt.

SIND WIR EIGENTLICH NOCH ZU RETTEN ODER VÖLLIG BEKLOPPT?


Es bleibt zu hoffen, dass die "vorschriftsmĂ€ĂŸigen", sauberen, sterilen, und "professionell" genĂ€hten Atemschutzmasken und Mundschutz aller Art nicht aus solchen Betrieben stammen:


Anmerkungen: da ich das Video ĂŒber whatsapp geschickt bekam und ein Urheber nicht auszumachen ist habe ich im Internet eigens ĂŒber Informationen hier rĂŒber gesucht und diese bei mimikama gefunden. diese Seite befasst sich regelmĂ€ĂŸig mit der Untersuchung von News und Fake News nach deren Echtheit. GrundsĂ€tzlich sollte, bevor man irgendwelche sensationellen Nachrichten weiterverbreitet, möglichst deren Echtheit und PlausibilitĂ€t untersucht werden!
Das Video selbst ist im MP4 format und dieses kann ich leider hier im Forum nicht hochladen...

Eine Version zum Anschauen gibt es jedoch im Artikel selbst: VID-20200331-WA0013.mp4
 
Zuletzt bearbeitet:

luxx87

Elo-User*in
Mitglied seit
22 Oktober 2015
BeitrÀge
114
Bewertungen
13
wie wahrscheinlich sind baldige persönliche Termine bei der/dem geliebten SB*in ?
 

jaykay19

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juli 2018
BeitrÀge
368
Bewertungen
242
HĂ€ngt vom Jobcenter ab. In Berlin bleiben die HĂ€user auf jedenfall noch bis in den Juni zu. Bis dahin sollen wohl verschiedene Schutzmaßnahmen besprochen und umgesetzt werden.
 

Dante78

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Mai 2010
BeitrÀge
286
Bewertungen
45
Meine SB'in hier im Rhein-Sieg-Kreis meinte zu mir, das es frĂŒhestens im Juli wieder los geht...eher August
 

luxx87

Elo-User*in
Mitglied seit
22 Oktober 2015
BeitrÀge
114
Bewertungen
13
Meine SB'in hier im Rhein-Sieg-Kreis meinte zu mir, das es frĂŒhestens im Juli wieder los geht...eher August
Du bist ein Schatz. Komme auch aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Vertraue Dir da mal, falls es was Neues gibt gerne mal ne PM schicken, das wÀre sehr lieb von Dir! Also bis dahin keine Termine... das wÀre ja wunderbar :X
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
BeitrÀge
2.698
Bewertungen
6.925
Lieber Jott.. Lass Plexiglas bitte so teuer werden, das Dr. Scheele sagt, das ist uns zu teuer, nun alle Jobcentren damit
aus zu rĂŒsten, damit sie wieder öffnen können.. Wenn Jott mich erhört hat, ist fĂŒr dieses Jahr Schicht im Schacht mit
kontrahierenden persönlichen GesprÀchen beim JC.. :biggrin:
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
BeitrÀge
2.698
Bewertungen
6.925
Nönö, ich tĂŒfftel nicht weiter, wie die Öffnungsmöglichkeiten denn nun aus technicher Sicht
preisgĂŒnstig umsetzbar wĂ€ren.. Hab gestern mal geschaut aber noch keine Infos erhaschen
können, wie da so die Kurse sind.. Habe aus dem Material mal ein Wintergarten auskalkuliert
und war dann per qm bei 8mm StĂ€rke mit 45 Euronen zuzĂŒglich Mehrwertsteuer dabei.
Ist schon was her, könnte mir vorstellen, das Scheele als einmaliger Großabnehmer so mit
ca. 30 Euronen per qm dabei wÀre. Habe dazu auch eine Idee im Kopf, wie man das möglichst
gĂŒnstig und flott umsetzen könne abe nix da !

Ich bin doch nicht bescheuert und mache dem H4-Terrorregime noch ihre Hausaufgaben.
Da stand ich noch nie drauf und ließ schon alleine deswegen in meinen Papierkriegen mit dem
JC die Paragraphen, auf die ich mich stĂŒtzte imme schön weg..
Sollen die doch selber suchen, spekkulieren und haste nicht gesehen..

Mein Gebet ist wohl noch auf der Reise und hoffe, das es Jott erreicht..
Man kann ja nicht nur Pech haben oder ?

Genießt Eure "etwas abgemildete" Zeit der Arbeitsuche und so.. (y)

Schön entspannen und KrÀfte sammeln, damit ihr dem noch im CoronakÀfig eingesperrten
Tiger Namens Fertigmache nach seiner Freilassung ĂŒberwĂ€ltigen könnt.
Der ist richtig hungrig und sein Domteur Dr.Scheele rennt auch im Kreis a la Hoffentlich kann
ich ihn bald wieder aus dem KĂ€fig lassen..
Über meine Verbindung habe ich schon erfahren, das in der BA kein TigergebrĂŒll zu hören ist.

Wer weiß, wo der KĂ€fig versteckt ist.. Hmm, dessen KĂ€figschlĂŒssel wĂŒrde ich zu gern mopsen
und im nÀchsten GewÀsser versenken.. :icon_kratz:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten