cool to work!!!

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

liebelein83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Oktober 2007
Beiträge
133
Bewertungen
16
so, mein mann wurde als hilfsarbeit gekündigt und die arge hat ihn hergerufen. es sollte an einer maßnahme für emigranten teilnehmen.
- deutschkurs (schreiben, lesen...)
- möglichkeit auf einen führerschein anderer klassen

er hat einen bildungsgutschein bekommen, hat auch unterschrieben, da er mit der dame geredet hat und sie sagt, das er dank der gutscheines den führerscheien der klasse c machen darf, wenn er will. mein mann hat dadrauf bestanden, da die möglichkeit sehr groß ist hier eine stelle zu bekommen, wo man endlich hier raus kommen könnte

eine woche darf man in der werkstatt schlafen, die andere woche in der klasse.

es ist nichts dabei was angeboten wurde, kein anständiger deutschkurs, kein führerschein, man muß erstmal wochen dort rumsitzen, schlafen, wie es alle anderen dort machen um dann evtl den führerschein zu bekommen. sie helfen nichts. die paar wochen weil die sehen wollen ob wer pünktlich ist. keinem interessiert es was man für arbeitszeugnisse hatte. das überall steht das man zuverlässig ist.

das ist doch totale verarsche, nach jahren bitte, schlagen die den bildungsgutschein vor und dann doch wieder nicht.


ach ja und man bekommt keinen euro pro std, lediglich die fahrtkosten werden erstattet. interessiert die wohl nicht, das man mehrkosten an essen etc hat. bildungsgutschein geht bis anfang april, aber maßnahme hat kein genaues ende.

hat man eine chance oder haben wir die arschkarte gezogen?????
 

liebelein83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Oktober 2007
Beiträge
133
Bewertungen
16
da steht dass eine berufsorientierung stattfindet, was nicht der fall ist. und auf der ersten egv das die möglichkeiten auf die führerscheinklasse c besteht. es ist außerdem für männer von 18 bis 30, meiner wird in paar tage 31.


besteht die chance das wenn ein arbeitsgeber sagt er stellt meinen mann ein sobald er die klasse c hat, dass das amt den führerschein zahlen muß???
 

Emma13

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2007
Beiträge
1.488
Bewertungen
146
da steht dass eine berufsorientierung stattfindet, was nicht der fall ist. und auf der ersten egv das die möglichkeiten auf die führerscheinklasse c besteht. es ist außerdem für männer von 18 bis 30, meiner wird in paar tage 31.


besteht die chance das wenn ein arbeitsgeber sagt er stellt meinen mann ein sobald er die klasse c hat, dass das amt den führerschein zahlen muß???
Wenn er die schriftliche Zusage des Arbeitgebers hat, wäre das sicher machbar !

Grüße - Emma
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
ein MUSS wäre das leider immer noch nicht, vor allen Dingen nach den neuen Regelungen, aber man hätte bessere Chancen
 

spyer1970

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
62
Bewertungen
0
Wenn er die schriftliche Zusage des Arbeitgebers hat, wäre das sicher machbar !

Grüße - Emma
Die Zusage muss aber für einen Mindestzeitraum gelten, sonst wäre es einfach an Führerscheine heranzukommen. Zudem muss sie schriftlich gestaltet sein.
 
E

ExitUser

Gast
da steht dass eine berufsorientierung stattfindet, was nicht der fall ist. und auf der ersten egv das die möglichkeiten auf die führerscheinklasse c besteht. es ist außerdem für männer von 18 bis 30, meiner wird in paar tage 31.


besteht die chance das wenn ein arbeitsgeber sagt er stellt meinen mann ein sobald er die klasse c hat, dass das amt den führerschein zahlen muß???
Ist die EGV mit dem Führerschein noch gültig?

Das würde ich alles schriftlich anmahnen, wenn die Versprechung für den Deutschkurs und den Führerschein schritlich vorliegen. Da würde ich eine Frist von 7 Tagen zur Beantwortung setzen, da ansonsten eine Klage wegen Nicht-Einhaltung der Pflichten in der EGV beim Sozialgericht eingereicht wird.

Leider fällt mir hier nichts Effektiveres ein. Ich wüsste auch nciht, wie ein Richter hier reagiert und wie schnell er dabei ist.
 

liebelein83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Oktober 2007
Beiträge
133
Bewertungen
16
nein, bei antritt der maßnahme ist die alte leider nicht gültig. dann muß man wohl die acht wochen warten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten