Computer kostenlos für ALG II Empfänger (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Chrisman

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
1.675
Bewertungen
1.240
Die Idee an sich ist nicht schlecht. Aber 24 Euro im Jahr?
Ich zahle 20 in meinem Jiu Jitsu / Judo Verein. :-D
 

Nico26

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Dezember 2007
Beiträge
116
Bewertungen
6
Ich wollte auch mal darauf hinweisen, dass man für 70€ einen Raspberry PI 3 bekommt, mit SD Karte, Gehäuse und Netzteil.
Für Internet, Office, Mail und 720p Videos reicht das. Man muss sich halt ein wenig mit Linux anfreunden, aber das ist halb so wild.

Wer das im Raum Fürth wagen will, dem stehe ich gerne kostenlos helfend zur Verfügung.
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.340
Mal davon abgesehen, dass dieser Threat zwei Jahre alt ist, kann ich nur aus eigenem Erleben berichten, dass ich vor einem Jahr 10 Laptop und PC mit Linux verschenkt habe. Die wurden gern genommen, trotzdem gab es wieder Menschen die den Hals nicht voll kriegen konnten und gleich mal 3 Stück orderten und sich dann noch beschwert haben, dass auf DEM gelieferten Einzelsystem Linux und nicht Windoofs 10 installiert war sowie das System mal locker 8 Jahre auf dem Buckel hatte....Ergebnis:

Ich mache es nie wieder! Im Freundeskreis ja, Fremde nein!
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.222
Bewertungen
18.203
Das ist für bedürftige gedacht, die sich schlicht nicht mit Computern und der Beschaffung auskennen.

Klar gibt es im it Bereich auch viele schnorrer, dieser Verein gehört nicht dazu.
Aber man kann ja alles kaputtreden wollen....
 
E

ExitUser

Gast
Mein Rechner der vorher einwandfrei lief der 7 Jahre alt ist ist leider auch im Eimer. Mir fehlt auch das Geld für einen neuen oder guten gebrauchten. Kann da evtl. hier auch jemand helfen? Mir ist das Netzteil wieder mal um die Ohren geflogen. Mein 10 Jahre alter Laptop da geht wirklich nur das Notwendigste oder gar nix. Scannen ist auch nicht möglich. Auf mein eigentliches Mailprogramm kann ich auch nicht mehr zugreifen.

Gibt es in meiner Stadt evtl. auch sowas, wo man evtl. kostenlos was repariert bekommt? Ich würde ja nur das Netzteil austauschen und eine neue Festplatte benötigen (Habe noch auf dem alten Rechner Xp drauf) und hier klemmt es beim Vista. Letztens ging der aber auch schon nicht mehr und meine externe Tastatur ist auch leider im Eimer und ohne Technik läuft es heute nicht. Handy geht auch nicht mehr so richtig, hatte ich wenigstens mal geschenkt bekommen :) Denn normal könnte ich mir auch kein iphone 4s leisten, aber leider geht das wlan nicht mehr (ebenfalls defekt) und auch da ist kein Geld für Reparatur da. Ich versuche zumindest beim Rechner alles selber hin zu bekommen, aber vom Netzteil und Hardware lass ich die Finger, neu aufspielen sollte normal kein Problem sein. Da behelf ich mir schon selber.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.222
Bewertungen
18.203
Frag doch mal dort an, ob man dir helfen kann, mit Adressen an deinem Ort.
 

Gaestin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
1.923
Bewertungen
1.514
ich möchte hier fragen, ob jemand weiß,
wo es diesen Verein noch gibt oder wo man
sich hinwenden kann, wenn man einen
Computer, der noch gut funktioniert, verschenken
möchte. Vielleicht ist noch irgendwo außer in Hamburg etwas.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
20.002
Bewertungen
19.906
Also ich gebe sowas im Bekanntenkreis weiter. Meine Rechner wurden genutzt bis nichts mehr ging.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.222
Bewertungen
18.203
ich möchte hier fragen, ob jemand weiß,
wo es diesen Verein noch gibt oder wo man
sich hinwenden kann, wenn man einen
Computer, der noch gut funktioniert, verschenken
möchte. Vielleicht ist noch irgendwo außer in Hamburg etwas.
Vielleicht hat Solanus ne Idee?
Ansonsten einfach mal die Diakonie, DRK, Katholiken....kirche.....fragen...
 

humble

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Februar 2014
Beiträge
1.121
Bewertungen
4.027
Oder bei e.ay kleinanzeigen als "zu verschenken" allerdings nur an Hartz4- oder Grundsicherungsempfänger mit aktuellem Bescheid.

Ich habe schon 2 Haushalte so aufgelöst und die Leute waren wahnsinnig dankbar. Ein paar abzockende Spacken waren zwar auch dabei, aber insgesamt habe ich gute Erfahrungen gemacht.
 

Dr Fetus

Elo-User*in
Mitglied seit
26 April 2016
Beiträge
39
Bewertungen
10
AW: Computer kostenlos für ALGII Empfänger

Also ich hab noch ne Tastatur und Maus die nicht benötigt wird.
Ich hätte auch noch mehrere PC die sind aber leider im Moment in staatlicher Obhut -.- und wann diese Leute mit denen mal fertig sind weiß ich nicht aber dann wären die auch zur Verfügung

mit freundlichen Grüßen
Dr.Fetus
 

Hypnose

Elo-User*in
Mitglied seit
7 September 2017
Beiträge
25
Bewertungen
1
Ich arbeite mit einen Mac Rechner aus besseren Tagen und einigen spenden. lange gespart für das teil. vorher habe ich immer linux benutz. ich wollte meine skills ausbauen mit den mac rechner. es ist eine andere welt und ich komme mir richtig reich vor, auch wenn ich es nicht bin. Jetzt habe ich einen 5 k Bildschirm und brauche ihn gar nicht, Hätte damals mehr auf Leistung kaufen sollen. egal. Lehrgeld

Linux ist jedenfalls das besser system - hier wird armut echt zum vorteil... bis auf spiele und einiges an komfort, ist es um längen besser als Windoof !

Holt euch Ubuntu Linux leute und macht euch zumindestens ein Dualboot system
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.340
Um dual zu Booten?

Laptop1: Dualboot: Win 10 + Win 8.1 auf VHD
Laptop2: Dualboot: das gleiche
Laptop3: Win 8.1
Laptop4: Linux Mint - wird aber nicht oft benutzt
Wozu diese Verrenkungen???

Linux ist das Hauptsystem und wird als Single-Boot System gefahren. Windows Programme im Wine und was dann noch nicht geht, kommt in ein virtuelles Win7. Win 8 und 10 sind zu Spylastig, kommen also nicht mal in die virtuelle Maschine.
 

Regensburg

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2009
Beiträge
2.756
Bewertungen
1.032
Ich habe Linux am Lapi 4. Aber ich komme damit irgendwie nicht wirklich zu recht -> es liegt Wahrscheinlich an meiner Faulheit.

Win 8.1 und 10 haben Dualboot schon am Board.
Und ich benutze auch kein Antivirus Programm.
Virtuelle Maschine, z.B. VM, ist mir viel zu viel zu langsam.
Ich benutze VHD (Windows Virtual HD) der 20 GB Groß ist.
Die Geschwindigkeit ist echt Super -> ich merke kein unterschied gegenüber Hauptsystem.
Bei Problemen wird die VHD Datei von USB Stick einfach überschrieben und ich habe in 5 Minuten nagelneues Win 8.1 System.
Win 10 (Hauptsystem) ist mit True Disk Image gesichert.
Win 10 lässt sich nicht in VHD(X) installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.340
...irus Programm.
Virtuelle Maschine, z.B. VM, ist mir viel zu viel zu langsam.
....
Stimmt, ein Rechner sollte schon mindestens 8GB RAM und QuadCore haben. Dann kann ich 2 Core und 4GB der Virtuellen zuweisen, dann läuft es ohne spürbare Verzögerung.

Ich fahre 64GB RAM und 8 Core, aber bis zu 3 virtuelle Maschinen (Server, je 4GB RAM und 2 Core) gleichzeitig. Das läuft dann immer noch flüssig.

Aber ich habe auf einem 4GB und DualCore Laptop auch Win7 in einer Virtuellen laufen lassen. Am Anfang etwas träge aber im Laufe des Betriebs wird das System durch den Cache schneller.
 

humble

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Februar 2014
Beiträge
1.121
Bewertungen
4.027
Bin jetzt vor paar Tagen auch auf Linux Mint umgestiegen, nachdem MS keine Sicherheitsupdates mehr für Kaby-Lake CPUs und Win7 ausliefert. Win10 kommt mir auf meinen PC NIE drauf. Mint mit cinnamon ist fast genauso zu bedienen, wie Win7. Praktisch keine Umstellung. Macht Spaß. Win7 bleibt als reines Spielesystem drauf, obwohl viele Spiele bei Steam auch bereits für Linux verfügbar sind und sehr gut laufen.

Wer sich damit befassen will und noch keine oder wenig Erfahrung mit Linux hat, dem empfehle ich den Kurs dazu beim HPI, incl. aufsetzen eines dualboot.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten