Coaching Businessplan vor Gründung Alg.2 (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mhob

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juni 2007
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo-meine Arge sagte mir ,dass ein Coaching, zur Erstellung eines Businessplans, vor Gründung nicht bewilligt wird. Mal heißt es ,dass dieses Gründerseminar grundsätzlich nicht gefördert wird, mal heisst es in meinem Fall will man nichts in mich ivestieren weil für mich nur die vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt in Frage kommt und vorrangig sei. Zu mir-ich,mänl. 35 Jahre, Karosserie und Fzd.baumeister und Alg.2 empfänger. Meine Gründungsidee ist eine Smart-repair und Karosseriebaufirma für Kfz. Smart-repair= Lack und Beulendoktor,Innenausstattungrep. Scheiben usw.
Der Unternehmensberater meinte, dass es ein Gleichstellungsprinzip gibt und mir wie auch allen anderen ein solches Seminar zu stünge.Ob nun vor oder nach der Gründung. Er kann es nicht nachvollziehen warum die Sachbearbeiterin alles ablehnt und das auch nur telefonisch.Stattdessen lässt sie mich eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben die mich nun zwingt Bewerbungen zu schreiben.Ich fühle mich da überrumpelt.Was meint Ihr dazu?? Danke MHOb
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.600
Bewertungen
4.180
Bitte beantrage solche Sachen schriftlich und bestehe auf einen rechtsmittelfähigen Bescheid innerhal von 2 Wochen nach Zugang. Dann kann man auch etwas unternehmen.
 

mhob

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juni 2007
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo-ich habe das in schriftlicher Form getan. Ich habe meine Fallmanagerin,den Gruppenleiter und den zuständigen Sachbearbeiter für solche Angelegenheiten angeschrieben. Leider habe ich keine Antwort bekommen. Das ist ein absoltuter Scheiß da.Aber ich arbeite nun mit einem Coach zusammen der sich die damen und Herren dort vorknüpft um Ihnen mal mitzuteilen das es so nicht geht. Durch die vielen Anschreiben komme ich mir mitlerweile vor wie ein kleiner Bettler der nach Essensmarken bettelt. Ich überlege derzeit mich ans Ministerium zu wenden.
Gruss MHob
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten