Chaos in Frankreichs "Team" (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Woodruff

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
2.557
Bewertungen
973
"Die Stimmung in der Mannschaft ist nicht die beste", bestätigte der 30-jährige Offensivspieler des FC Chelsea quasi, was seit Jahren als offenes Geheimnis gilt: In der Mannschaft gibts Cliquen-Wirtschaft, Reibereien, Eifersüchteleien bis hin zum Mobbing. Der "Problemfall" des aktuellen Teams ist Yoann Gourcuff, der 23-jährige zentrale Mittelfeldspieler von Girondins Bordeaux. Er wird schräg angesehen, weil er wohlerzogen ist, gute Manieren an den Tag legt, gar ab und zu mal ein Buch liest, er seiner eigenen Wege geht und nicht stundenlang mit der Play-Station spielt. Also wird Druck ausgeübt. Gegen Gourcuff - oder für andere Spieler
Gourcuff wird gemobbt - weil er gute Manieren hat - WM - kicker online


In der Halbzeitpause der WM-Vorrunden-Begegnung gegen Mexiko (0:2) soll es laut der Sportzeitung L'Equipe zu einem wortstarken Disput zwischen Nicolas Anelka und Nationaltrainer Raymond Domenech gekommen sein. Nachdem der Coach einige taktische Veränderungen von Anelka gefordert hatte, soll dieser mit einer heftigen Schimpftirade geantwortet haben. "Fick dich in den **********, du Hurensohn", gab L'Equipe den Stürmer auf ihrer Titelseite wieder.
Evra greift Verräter an - WM - kicker online


Spieler verweigern Training

Der Streit im französischen Lager um die Suspendierung von Nicolas Anelka eskaliert: Die Spieler der "Equipe tricolore" haben am Sonntag in Knysna die Teilnahme am öffentlichen Training verweigert. Sie protestierten damit gegen die Maßnahme des französischen Verbandes und bekundeten ihre Solidarität mit dem Spieler. Der Verband kündigte Konsequenzen an.
Spieler verweigern Training - WM - kicker online


Ribéry jagt den Verräter

Der Zoff in Frankreichs WM-Team spitzt sich zu. Nach dem Ausschluss von Nicolas Anelka wird der Verräter gesucht, der dessen Beleidigungen der Presse mitgeteilt hat. Vor allem Franck Ribéry ist sauer.
Anelka-Ausschluss: Ribéry jagt den Verräter - WM 2010 - FOCUS Online


Auf einen französischen Sieg gegen Südafrika würde ich keinesfalls tippen...:icon_wink:
 

hergau

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2009
Beiträge
1.291
Bewertungen
152
Jo, da geht es drunter und drüber.
keiner traut dem anderen.
Ein "Team" ist das nicht.

Erinnert an das Elo.
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
Hat da nicht der Fußballgott die Franzosen, mit Neid und Mißgunst bestraft, man denke an das eines Fußballers unwürdigen Tores gegen Irland. Die Italiener hat es heute getroffen, nicht immer helfen Mogeleien, dies müßen die Engländer nun seit 1966 erfahren, ein Tor das Keines war machte England zum Weltmeister, seither hat man aber jedes Turnierspiel gegen Deutschland verloren.
Üb treu und Redlichkeit und dann ist auch der Fußballgott auf deiner Seit.:icon_party:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten