CDU-Politiker fordert Satelliten-Überwachung für Fahranfänger

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Filou

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Oktober 2008
Beiträge
109
Bewertungen
0
Jeder fünfte Unfall mit Personenschaden wird durch Fahranfänger (18–24 Jahre) verursacht.

Vor diesem Hintergrund schlägt CDU-Verkehrsexperte Dirk Fischer ein freiwilliges elektronisches Fahrtenbuch vor: „Führerschein-Neulinge können sich per Satellit überwachen lassen und sollten dafür von der Versicherung belohnt werden!“

Satelliten-Überwachung für Fahranfänger gefordert - Bild.de

Ich würde gerne mal wissen was die sich in Berlin einwerfen.
 


E

ExitUser

Gast
die einen können sich, "die Anderen" müssen sich von der CDU überwachen lassen. Ne, is klar. @Filou Ich tippe auf starke Wechselwirkung. Also mehrere "Präparate", denke ich.


Jeder fünfte Unfall mit Personenschaden wird durch Fahranfänger (18–24 Jahre) verursacht.

Vor diesem Hintergrund schlägt CDU-Verkehrsexperte Dirk Fischer ein freiwilliges elektronisches Fahrtenbuch vor: „Führerschein-Neulinge können sich per Satellit überwachen lassen und sollten dafür von der Versicherung belohnt werden!“

Satelliten-Überwachung für Fahranfänger gefordert - Bild.de

Ich würde gerne mal wissen was die sich in Berlin einwerfen.
 

mercator

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 März 2006
Beiträge
1.231
Bewertungen
56
Ich fordere ein Sateliten-EEG für CDU Politiker. Sollten die Hirnströme eine "Flatline" anzeigen weil das Denkorgan seine Tätigkeit eingestellt hat, ist der betroffene Politiker sofort aller Ämter zu entheben und ihm ein Redeverbot aufzuerlegen. Bei Zuwiderhandlung wird die entsprechende Person dauerhaft hirnentkernt und darf seinen Nahrungsbrei fortan aus einer Schnabeltasse zusich nehmen.
 

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
547
Bewertungen
0
Hier kann man schon einmal die Satellitenüberwachung testen. Was anderes soll es auch nicht werden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass der Staat das ganze Volk überwachen will. So kann er schon kleinere Ansammlungen von Menschen erkennen und mit Polizeigewalt vertreiben.

Man soll sich immer fragen, was hat die die Politik von Ihren Ideen bzw. wohin könnten sie führen.
Ich traue dem Staat nicht mehr über den Weg. Wer mit dem Rücken zur Wand steht, beisst um sich.
 

MenschMaier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 November 2007
Beiträge
627
Bewertungen
2
Intelligente Verkehrssysteme
Big Brother im Straßenverkehr

Essen. Ab 2013 sollen Neuwagen mit Kommunikationsboxen ausgestattet werden. Die können Informationen über Geschwindigkeit und Standort des Fahrzeugs übermitteln. Die EU will damit die Unfallzahlen senken und den Verkehrskollaps verhindern. Datenschützer warnen vor der totalen Überwachung.

Big Brother im Straßenverkehr - NRZ - DerWesten

In der gedruckten Ausgabe von Samstag lautete der Aufmacher auf der Titelseite noch:

EU will Schnüffel-Boxen in Autos einbauen lassen


Wir sind alle Fahranfänger

mm
 

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
547
Bewertungen
0
Das hat bestimmt nichts mit Fahranfängern zu tun.

Man will mit der Globalisierung auch die totale Überwachung der Menschen!!!!!!!!!!!
Das ist der einzigste Grund!

Das ist auch der der Anfang. Es kommt noch schlimmer!
 

Clint

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Na gut und wer wertet all die Daten aus?
Die Stasi hatte angeblich gesammelte Hundegeruchsabdrücke (Arlo Guthrie: Alices Restaurant) im Marmeladenglas. So geklaute benutzte Unterhosen usw.
Irgendwann mal sprengt jede Manie das Systen. Der Tag hat nur 24 Stunden und es gibt auch nur 8.000.000.000- Menschen Und manche haben auch was anderes zu tun als Daten auszuwerten. z.B. verstopfte Clos reparieren. Also was soll wieder dieser neue Schwachsinnsvorstoß eines Hinterbänklers.

M an sollte in Deutschland einen Mindest IQ voraussetzen > 100,
Dann wär man meiner Meinung nach 99,999999999.........8% dfieser Schwachmaten los. Und dann müßte man noch die Fähigkeit zur Empathie und sozialem Verhalten verlangen. Dann wär man auch die intelligenten,
entschuldigt liebe Ringelschwänzer, Schweine los.
Und dann käm das Paradies oder Baldurs Welt oder was Schönes auch immer.

Ich glaub diese Welt ist nur noch unter Drogen zu ertragen.

LG

Clint

PS.

Hab z.Z ne übel Depressive Phase.
 
G

Guevara

Gast
Jeder fünfte Unfall mit Personenschaden wird durch Fahranfänger (18–24 Jahre) verursacht.

Vor diesem Hintergrund schlägt CDU-Verkehrsexperte Dirk Fischer ein freiwilliges elektronisches Fahrtenbuch vor: „Führerschein-Neulinge können sich per Satellit überwachen lassen und sollten dafür von der Versicherung belohnt werden!“

Satelliten-Überwachung für Fahranfänger gefordert - Bild.de

Ich würde gerne mal wissen was die sich in Berlin einwerfen.
Ich vorderer !! für jeden Politiker ein Nasenring mit GPS !!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX !!


guevara
 

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
547
Bewertungen
0
Guevara schreibt:

"Ich vorderer !! für jeden Politiker ein Nasenring mit GPS !!"

:icon_daumen: :icon_klatsch:


Es wird wohl nicht mehr lange dauern und wir bekommen entweder alle eine Fussfessel oder einen Chip eingepflanzt.

Da war die Stasi ja ein Waisenknabe dagegen!!!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten