CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer nennt Armut sozialen "Sprengsatz"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
https://www.nrz.de/politik/annegret...nt-armut-sozialen-sprengsatz-id215712249.html
So bezeichnete die CDU-Generalsekretärin das Armutsproblem in Deutschland als sozialen „Sprengsatz“ und forderte mehr Chancengleichheit – zumal viele Kinder von Armut betroffen seien. Kramp-Karrenbauer äußerte sich bei einer Veranstaltung, bei der Menschen für ihren ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet wurden.

die Kinder sind aber nicht erst seit gestern arm und die CDU/CSU sind schon lange am Drücker. Warum wird diese Armuts-Erkenntnis erst jetzt - kurz vor der CDU-Vorsitz-Wahl - geäußert?
Aber das es geäußert wird aus Reihen der CDU - gut, nur beim Äußern darüber soll es nicht bleiben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten