Caritas-Projekt macht Langzeitarbeitslose zu Energieexperten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kaleika

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Hilfe für Hartz-IV-Haushalte beim Stromsparen
Caritas-Projekt macht Langzeitarbeitslose zu Energieexperten Von Christian Meyer
Bremen. Die Caritas will Hartz-IV-Empfänger dabei unterstützen, ihre Energiekosten zu senken. Dafür hat sie in Zusammenarbeit mit dem Bundesumweltministerium und dem Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen die Aktion "Stromspar-Check" ins Leben gerufen. "Die Energiekosten sind in den vergangenen Jahren extrem gestiegen, die Regelsätze für das Arbeitslosengeld wurden aber nicht angepasst", sagt Cornelius Peters von der Caritas Bremen. Er leitet seit Mitte März das Projekt des Wohlfahrtverbandes. Viele Menschen wüssten daher nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen der Energieversorger bezahlen sollen.

Wie es ist, mit wenig Geld die hohen Stromrechnungen zu begleichen, wissen die Stromsparhelfer nur zu gut. Sie selbst sind Langzeitarbeitslose.
(...)
WESER KURIER online
(Link funzt nur am Erscheinungstag)

Wenn sie es dann auch noch ermöglichen würden, dir teuren, Energie sparenden Geräte anzuschaffen!!!

Kaleika
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Kalaika da haben wir hier schon unter den News irgendwo einen Thread dazu, wo dazu diskutiert wird, ich geh mal auf Suche
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten