• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Burghausen - wo der Weihnachtsmann wohnt

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Sehr geehrter Herr Steindl,

es in diesen Zeiten nicht alltäglich, dass sich eine Stadt zu ihrer Verantwortung bekennt und im Interesse aller Mitbürger handelt. Dabei berücksichtigen Sie im besonderen Maß die Menschen, die sonst mit dem Notwendigsten auskommen müssen. Wir, das Erwerbs-losen Forum Deutschland empfinden es als Ehre, dass wir für Ihre freiwillige Weihnachts-beihilfe, Ihnen und Ihrer Stadt unsere besondere Auszeichnung verleihen dürfen.

Besonderen Dank sei auch Ihrer Stadt ausgesprochen, dass Sie trotz Bedenken des Bayrischen Gemeindetages eher im Sinne einer aktiven Sozialpolitik handeln. Denn nicht im-mer sind finanzpolitische Erwägungen unbedingt sinnvoll für die Mitbürger. Wenn es zum Beispiel um Schulbücher geht. Hier zeigen Sie als Stadt, dass die Ausgaben bei einkom-mensschwachen Familien zu große Löcher in die ohnehin schon sehr gebeutelte Haus-haltskassen hinterlassen und tragen deshalb diese Kosten. Vielen Dank dafür. Auch wenn wir als Erwerbslosen Forum Deutschland die Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandent-schädigungen ablehnen, wissen wir sehr wohl, dass viele Hartz-IV-Empfänger auf diese Form des Zusatzverdienstes sehr angewiesen sind. Auch hier unterscheiden Sie sich po-sitiv von vielen anderen Kommunen, indem Sie die Menschen mit wesentlich höheren Aufwandspauschalen entlohnen, als fast alle anderen Kommunen in Deutschland. Sie ge-ben hier den Menschen zumindest das Gefühl, dass ihre Tätigkeit höher gewertet wird.

Vielen Dank auch dafür, dass Ihr Stadtrat schon seit Jahren eine besondere soziale Ein-stellung hat. Hier zeigen Sie beispielhaft auf, dass sowohl unsere christlich-humanistische Tradition eines Europas, als auch das Prinzip der Sozialstaatlichkeit noch die Beachtung bekommt, die man bewusst vor allen wirtschaftlichen Interessen setzte. Hiermit hat sich Ihre Stadt für die ganze Bundesrepublik Deutschland verdient gemacht, dessen großes Echo Sie ja bereits erfahren durften. Wir sind uns auch bewusst, dass viele Kommunen ihr Modell nicht so nachahmen können. Sicher ist aber jede Kommune in der Lage den vielen Arbeitslosen und Sozialhilfeempfängern symbolische Zeichen der Mitmenschlichkeit zu setzen. Leider bleiben Sie hiermit unseres Wissens einzigartig.

Wir wünschen Ihnen und allen Ihren Mitbürgern ein friedvolles und gesegnetes Weih-nachtsfest. Als Kommune, die uns besonders positiv aufgefallen ist, behalten wir Sie ger-ne in Erinnerung und freuen uns, Ihnen stellvertretend diese Urkunde überreichen zu kön-nen. Wir dürfen Ihnen versichern, dass wir unsere Auszeichnung sehr ernst meinen, da wir normalerweise durch unsere Auszeichnung nur besonders gravierende Fälle von Will-kür an Arbeitslosen aufzeichnen. Ihre Stadt hat uns gezeigt, dass Paradigmenwechsel hin und wieder notwenig sind und wir in Zukunft auch immer wieder nach positive Beispiele der Mitmenschlichkeit Ausschau halten werden.


Über eine Stellungnahme Ihrerseits würden wir uns sehr freuen, gerne auch in unserem Forum, welches dafür eine extra Rubrik hat.

Mit freundlichen Grüßen

Erwerbslosen Forum Deutschland
Hier geht es zur >>> URKUNDE

und hier zum netten Schreiben

Alle "A" auf einem Blick !
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten