Burger King Burger-Brater drückt die Löhne

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
[FONT=&quot]Burger King[/FONT]
[FONT=&quot]Burger-Brater drückt die Löhne[/FONT]
[FONT=&quot]Der neue Eigentümer von 92 deutschen Burger-King-Restaurants setzt sich über Tarifverträge hinweg. Die Mitarbeiter werden immer stärker unter Druck gesetzt und müssen nun auch Lohneinbußen hinnehmen. Mehr...[/FONT]
 

gismo41

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
735
Bewertungen
224
Dann sollten die Beschäftigen sich zur Wehr setzen .Die Gewerkschaft haben sie ja .Aber wie ich meine Mitmenschen kenne ,haben alle Angst .Das ganze System ist auf Angst gebaut .
Der Deutsche hat nicht den Mum dagegen vorzugehen .
Wir wärs mit einen Gerneral streik ?
Wer geht dann außer den jungen Leuten bei Burger Brater essen ?
Frisch zubetreitendes Essen ist viel leckerer und gesünder .:biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Ergün Yildiz und Alexander Kolobov

sagt doch schon alles aus oder
soll jetzt kein rasistische aussage sein aber bei denen wundert mich das nicht
in deren ländern ist das gang und gäbe und das versuchen die hier auch umzusetzten mal sehen obs denen gelingt
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.926
Bewertungen
1.961
Weniger Lohn = Weniger Leistung.
Oder Burger mit lustigen Zusätzen.
:icon_lol:
 

2010

Elo-User*in
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
sagt doch schon alles aus oder
soll jetzt kein rasistische aussage sein aber bei denen wundert mich das nicht
in deren ländern ist das gang und gäbe und das versuchen die hier auch umzusetzten mal sehen obs denen gelingt

Vielleicht hat der Deutsche ja kein Interesse an Fast Food Gastronomie ?
Wenn man hier die Nationalität der Inhaber/Geschäftsführer der einem ins Auge fallende, der werbenden, der im eigenen näheren Umkreis befindlichen u. Flyer verteilenden Imbisse, sowie Burger Kings u. McDonalds u. Pizzaservice Betreiber feststellen will, dann handelt es sich zu 98% um ausländische Nationalitäten, bzw. Namen.
Die rein deutsche Imbissbude existiert doch schon lange nicht mehr.
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
[FONT=&quot]Die Mitarbeiter werden immer stärker unter Druck gesetzt und müssen nun auch Lohneinbußen hinnehmen. Mehr...[/FONT]

Wo steht, dass MA das müssen ? Wenn keiner mehr diese Schei$$e mitmacht, dann können sie die AG querstellen und ihre Burger selbst belegen......

Ich verstehe nicht, warum der deutsche AN so wenig von sich selbst hält.....das ist , neben den gesetzlichen (Un)Möglichkeiten auch der Grund, warum es mit diesem Land immer weiter bergab geht....
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
Du meinst, mit Trillerpfeife und in LatschBotten durch die Straßen marschieren, sich das eigene Gehör demolieren, bringt etwas?:icon_lol:
Mal ganz abgesehen davon, dass ein GENERALSTREIK nichts mit dem von Dir beschriebenen zu tun hat............
.......schau mal Richtig Amazon. Es geht alles, wenn man nur will.......
 
S

Steamhammer

Gast
sagt doch schon alles aus oder
soll jetzt kein rasistische aussage sein aber bei denen wundert mich das nicht
in deren ländern ist das gang und gäbe und das versuchen die hier auch umzusetzten mal sehen obs denen gelingt

Dieter Hundt wird den beiden did Daumen drücken
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
sagt doch schon alles aus oder
soll jetzt kein rasistische aussage sein aber bei denen wundert mich das nicht
in deren ländern ist das gang und gäbe und das versuchen die hier auch umzusetzten mal sehen obs denen gelingt
Öhm, hast Du die wirtschaftliche Entwicklung in den letzten Jahren in Deutschland verfolgt und, vor allem, verstanden???????????? Bei deutschen Unternehmern schauen sich die meisten ab, wie man es mit den Löhnen und Drückermethoden für den AG am besten macht .......die Lobbyisten in den USA beispielsweise sind begeistert von der deutschen Politik und der Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes. Na, klingelts ?
 

StartMeUp2013

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
sagt doch schon alles aus oder
soll jetzt kein rasistische aussage sein aber bei denen wundert mich das nicht
in deren ländern ist das gang und gäbe und das versuchen die hier auch umzusetzten mal sehen obs denen gelingt
Nun, Generalverdacht für alle? Hast Du nicht auch einen Migrationshintergrund? Dein schlechtes deutsch lässt darauf schließen...
 

jimmy

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
3.161
Bewertungen
626
Mal ganz abgesehen davon, dass ein GENERALSTREIK nichts mit dem von Dir beschriebenen zu tun hat............
.......schau mal Richtig Amazon. Es geht alles, wenn man nur will.......
Ich muss gestehen, ich bin Nachrichtentechnisch nicht immer auf dem laufenden. Habe aber eine plausible Ausrede: KEIN TV-Gerät vorhanden!
Mit Trillerpfeife sind Sie aber auch in Leipzig unterwegs. Hoffentlich ändert sich etwas für die Leute!
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
von mir aus können die die ganzen burger-buden zusperren :icon_biggrin:

den kunden ist es einerlei, ob die burger-beleger dort als sklaven gehalten werden, oder ob da irgendwelche gewerkschaften herumpfuschen.
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
Niemand wird gezwungen Frikadellen zu braten.:icon_kotz2:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Öhm, hast Du die wirtschaftliche Entwicklung in den letzten Jahren in Deutschland verfolgt und, vor allem, verstanden???????????? Bei deutschen Unternehmern schauen sich die meisten ab, wie man es mit den Löhnen und Drückermethoden für den AG am besten macht .......die Lobbyisten in den USA beispielsweise sind begeistert von der deutschen Politik und der Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes. Na, klingelts ?

Wieso...wollen die in den USA jetzt so etwas wie den deutschen Kündigungsschutz einführen ?
 

nixmaloche

Neu hier...
Mitglied seit
6 August 2013
Beiträge
8
Bewertungen
0

Verum Detector

Elo-User*in
Mitglied seit
7 April 2014
Beiträge
52
Bewertungen
12
Der Artikel ist nicht mehr unter obigen Link zu finden, sondern hier: Ergün Yildiz mieses Vorgehen gegen Burger King Betriebsräte | Skandalmelder

Danke - zum ersten Mal gesehen - der Heinrich Alt, Gammelfleischstratege der BA, möchte also, dass selbständige Hartzer "reguläre Jobs" annehmen, die ann so aussehen:

Danach sollen neue Mitarbeiter nur noch befristet als Teilzeitkräfte eingestellt werden. Der Urlaubsanspruch, der laut Tarifvertrag je nach Betriebszugehörigkeit zwischen 25 und 30 Tagen beträgt, mithin fünf bis sechs Wochen, soll pauschal auf 24 Werktage inklusive Sonnabend, also auf vier Wochen, gekürzt werden. Den Unterlagen zufolge erhalten Minijobber künftig 6,50 Euro pro Stunde, sozialversicherungspflichtig Beschäftigte pauschal 7,50 Euro. Die tarifliche Eingruppierung mit steigenden Entgelte nach Betriebszugehörigkeit soll außer Kraft gesetzt werden.

Super - nennt sich dann bestimmt Burgersklavomitakjobber weil du damit selbst als Single aufstocken musst - schöne neue Welt kann ich da nur sagen - ich boykottiere die Schweinepriester ab sofort - die sollen ihre Drecksburger selber mampfen bis die erstickt sind.
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.276
Bewertungen
3.308
Haben wir uns aber von den Amis abgekuckt. Nennt sich "Downsizing".

Roter Bock
 
E

ExitUser

Gast
Hab den Job mal gemacht für ein paar Wochen. Die Leute bleiben meistens nicht lang genug im Betrieb für eine gewerkschaftliche oder Betriebsratorga. Unter 8 € gabs die Stunde. Aber selbst darum reißen sich die aus den kaputt gesparten EU Ländern. Hauptsache irgend etwas. Es gibt eine riesen Dunkelziffer im Niedriglohnsektor von Leuten die auch kein ALG II beantragen können oder wollen.
Leben mit 10 Leuten in einer ein / zwei Zimmer Wohnung und jobben um alles, egal für wie wenig Geld.
Der neue alte Manchesterkaputtalismus...

Hab dann was bessres gefunden sonst hätt ich noch aus Versehen Wasser in die Friteuse gekippt. Gekauft wird der Kram wie blöd von den Leuten, nicht nur Jugendliche...
 
D

Don Vittorio

Gast
Keine Ahnung warum zu Burger King überhaupt noch jemand geht,die letzten 2X die ich dort war haben gereicht.
Essen fast kalt kotzige Tomaten und ekelhafte Gurkenscheiben auch noch drauf.

Ich kann stolz von mir behaupten,in 65 Lebensjahren niemals den Fuss in einen Laden wie BK oder McDoof gesetzt zu haben.
Wenn ich Lust auf Fast Food habe,dann gehe ich zum Türken und hole mir einen leckeren Döner.
Oder ich gehe in die Metzgerei an die warme Theke.
 

sixthsense

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
2.020
Bewertungen
388
Keine Ahnung warum zu Burger King überhaupt noch jemand geht,die letzten 2X die ich dort war haben gereicht.
Essen fast kalt kotzige Tomaten und ekelhafte Gurkenscheiben auch noch drauf.

:danke::icon_hug:

Kann ich nur bestätigen. Fleisch kalt, Käse kalt, Tomate war labbrig und mit Strunk und nur die Brothälften waren halbherzig aufgewärmt.
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.860
Bewertungen
10
:danke::icon_hug:

Kann ich nur bestätigen. Fleisch kalt, Käse kalt, Tomate war labbrig und mit Strunk und nur die Brothälften waren halbherzig aufgewärmt.
Man muß halt Energie sparen, da kann man nicht alles aufheizen bis zum Anschlag!:biggrin:


Wer richtige Hamburger haben will, muß sie selber machen.:icon_mrgreen:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten