Bundestag verbietet heimliche Vaterschaftstest

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Arania

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
E

ExitUser

Gast
Wirklich märchenhaft, die heimlichen Vaterschaftstests zu verbieten.

Prima!
Wenn ich Gewissheit haben möchte, ob ich der Vater bin, frage ich die Mutti, ob ich testen darf.

Bin ich nicht der Vater, ist die Beziehung kaputt.
Bin ich der Vater ist die Beziehung auch kaputt. Oder wie soll diese Ehe noch funktionieren, wenn die Mutter das Gefühl hat, ihr Mann hat kein Vertrauen zu ihr?

Warum dann kein heimlicher Test zu "privaten" Zwecken?
Ich kenne einen Fall. Ein Vater hatte plötzlich Zweifel und machte den Test. Das Ergebnis, er ist der Vater. Er hat jetzt zeitlebens Gewissheit. Die Mutter weiß nichts davon. Somit konnte die Beziehung nicht darunter leiden.
 
E

ExitUser

Gast
Wirklich märchenhaft, die heimlichen Vaterschaftstests zu verbieten.

Prima!
Wenn ich Gewissheit haben möchte, ob ich der Vater bin, frage ich die Mutti, ob ich testen darf.

Bin ich nicht der Vater, ist die Beziehung kaputt.
Bin ich der Vater ist die Beziehung auch kaputt. Oder wie soll diese Ehe noch funktionieren, wenn die Mutter das Gefühl hat, ihr Mann hat kein Vertrauen zu ihr?

Wie soll ein heimlicher Vaterschaftstest überhaupt nachgewiesen werden?
Ist er der Vater, lasse ich ihn testen. Bin aber auch total beleidigt, weil er mir Untreue unterstellt. Da hast du recht! Dann lieber heimlich, warum denn auch nicht?
Das Kind hat ein Recht auf die Wahrheit, der Vater genauso und niemand hat das Recht, andere Männer (Ausnahme Adoption) für das eigene Kind zahlen zu lassen.
 

nine82

Elo-User*in
Mitglied seit
24 September 2008
Beiträge
267
Bewertungen
0
Vergesst nicht heutzutage wird einem auch gerne von ausserhalb, also nicht direkt vom Vater des kindes unterstellt man sei untreu gewesen, da kommen einige Väter auch ins grübeln und machen heimlich nen test.
Aber nicht jede Beziehung muss dran kaputt gehn an der Vaterschaftsfrage wenn se offen gestellt wird.

Was mich an dem Artikel auch stört das mit testen lassen ob junge oder mädchen sowas wird bei ner Amniozetesse doch vom Arzt gefragt ob die Eltern das wissen wollen nun dürfen ses nichtmehr wissen wollen oder wie? OMG bald verbieten se auch das ein Arzt beim Ultraschall sagen darf ob es nen Junge oder Mädchen wird.

Die können sich mal um vernünftige dinge Kümmern als so nen Schwachfug zu verzapfen ...... echt mal :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten