Bundesrechnungshof prangert Milliarden (!) € Vergeudung der Bundesregierung an

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
hier ein Artikel aus "Die Welt"

Bundesrechnungshof rügt Vergeudung von Steuergeldern - DIE WELT

Rund 1,5 Milliarden Euro könnte die Bundesregierung nach Ansicht des Rechnungshofs pro Jahr einsparen. Die Auflistung der größten Fehleinkäufe dürfte viele Steuerzahler in Rage versetzen.


Beim Alg - Bezieher , auch bei Rentner geht es um ein, zwei Euro ob Gelder gewährt werden, gekürzt werden :icon_motz:

Hier geht es aber um Milliarden-Euro VERSCHWENDUNG !!!!!!


Der Bundesrechnungshof listet mindestens zehn Fälle von Steuerverschwendung auf (im Internet )

Login - DVZ

Schwere Vorwürfe hat der Bundesrechnungshof in einem aktuellen Bericht gegen das Bundesverkehrsministerium erhoben. Das Ministerium habe „seit mehr als zehn Jahren versäumt, eine effektive Überladungskontrolle bei schweren LKW sicherzustellen“, heißt es. Die Folge sei ein höherer Verschleiß der Verkehrsinfrastruktur. Der Bundesrechnungshof spricht von einem jährlichen Einsparpotenzial in dreistelliger Millionenhöhe. Zudem gefährden überladene LKW die Verkehrssicherheit und verzerren den Wettbewerb.

auch hier ist meiner Meinung nach wieder ein Beweis dafür, dass es NICHTS bringt, dass sich arm und arm, also Erwerbslose, Armutsrentner und Flüchtlinge gegeneinander ausspielen! Bedürftige sollten sich nicht unter einander ausspielen lassen dürfen meiner Meinung nach.

ROUNDUP: Bundesrechnungshof kritisiert Dobrindts neuen Verkehrswegeplan - Unternehmensnachrichten - FAZ

RLIN (dpa-AFX) - Der Bundesrechnungshof hat die Pläne von Alexander Dobrindt (CSU) für den Bundesverkehrswegeplan 2030 kritisiert. Das Verhältnis von Kosten und Nutzen von neu geplanten Straßen sei oft nicht nachvollziehbar, monieren die Rechnungsprüfer in einem Bericht für den Haushaltsausschuss des Bundestages. Auch im neuen Plan fänden sich unrealistische Kostenschätzungen, einzelne Projekte seien nicht miteinander vergleichbar. Minister Dobrindt habe sein Ziel, eine plausiblere Planung vorzulegen, nicht erreicht.

Steuerverschwendung: Die Marine hat 30 Raketen, die nicht treffen - Video - Video - FOCUS Online

Der deutsche Staat nimmt immer mehr Steuern ein, doch oft wird das Geld sinnlos verbraten. Der Bundesrechnungshof nennt die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung. Besonders peinlich und teuer: Eine Bundeswehr-Rakete, die nicht trifft.

"Bundeswehr in Koblenz: Steuerverschwendung in Millionenhöhe"

Bundesverteidigungsministerium prüft WTS in Koblenz: Zukunft noch ungewiss | Koblenz | Nachrichten | SWR.de

Der Bundesrechnungshof prangerte in dieser Woche Steuergeldverschwendung in Millionenhöhe an. Im Fokus steht dabei besonders die "Wehrtechnische Studiensammlung" der Bundeswehr in Koblenz. Sie erwecke den Eindruck eines "begehbaren Depots". Die jährlichen Betriebskosten lägen bei mindestens 3,7 Millionen Euro, kritisiert der Bundesrechnungshof in Bonn. Er hält die WTS für entbehrlich, ihr Nutzen sei gering. Stattdessen wolle die Bundeswehr die WTS mit einem Ausstellungsneubau und auch mit mehr Personal weiterführen: Dies würde 60 Millionen Euro teurer werden, als sie aufzulösen.

usw. siehe Suchmaschine "Bundesrechnungshof Steuergeldverschwendung"
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten