Bundespräsident Gauck

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

2010

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.400
Bewertungen
214
Gauck:Ich meine, dass Gerhard Schröder sich mit diesem Ansatz der Agenda 2010 bleibende Verdienste erworben hat

Gauck:„Zunächst einmal gehört ein ganz genaues Überprüfen und Hinterfragen von Politikern zu unserer politischen Kultur. Trotzdem bewegt mich das Schicksal von Christian Wulff und seiner Frau. Ich habe damals das junge Paar hier ins Schloss Bellevue einziehen sehen mit all ihren Hoffnungen, was sie vielleicht politisch bewegen könnten. Wenn ich dann heute sehe, was aus diesen Hoffnungen geworden ist, dann tut mir das menschlich leid.“

Interview: Bundespräsident Joachim Gauck tut Familie Wulff leid - Politik Inland - Bild.de

Warum hat sich das Merkel denn so gegen das Gauck gesträubt ?
Er hat sich doch bestens im Kapitalismus eingefügt.
 

Whitebird

Elo-User*in
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
100
Bewertungen
20
Das ist nicht mein Bundespräsident.

Aus FB....
Es mag heute nicht mehr sonderlich interessieren, weil Bundespräsident Wulff ja in anderem Finanzsumpf versunken ist, aber er war zumindest in dieser Frage eindeutig: er lehnte den ESM ab. Am 24.8. 2011 sagte er in Lindau: "Wer heute die Spekulationsblasen allein mit Geld und Garantien zu mildern versucht, verschiebt die Lasten zur jungen Generation und erschwert ihr die Zukunft. All diejenigen, die das propagieren handeln nach dem Motto: nach mir die Sintflut."
[...]
Man gewinnt den Eindruck, Herr Gauck, daß Ihre Definition von Freiheit auch beinhaltet, daß man frei von sozialer Sicherheit glücklich sein muß, daß man frei von einem erfüllten Arbeitsleben, frei von angemessener Alterssicherung, frei von Ausbildung, frei von Kindergartenplätzen, frei von Teilnahme am öffentlichen Leben glücklich sein muß.
Joachim Gauck ist ein Jahr im Amt
 
S

Steamhammer

Gast
Gauck -- der absolut unwürdige Nachnachnachfolger von v.Weizsäcker.
Ich habe selten, ja noch nie, einen BP erlebt, der sich derart offen zum Büttel der Politik und der Wirtschaft machen lässt.
 

jockel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
5.973
Bewertungen
1.353
Warum hat sich das Merkel denn so gegen das Gauck gesträubt ?
Er hat sich doch bestens im Kapitalismus eingefügt.

Im Kapitalismus geht es zu wie in einem Haifischbecken. Mehrere einzelkämpfende Raubfische stehen in Freßkonkurrenz zueinander.

Das Merkel ist machthungricg und -gierig und der Gauck ebenso. Da kann man bei der Freß- und Machgier schnell mal seinen Konkurrenten lebensbedrohlich verletzen.

Merkel und Gauck sind keine Raubtiere mit Herdentrieb (wie in einem Wolfsrudel), die im Verbund das Untertanen-Volk jagen, sondern jeder für sich gegen das Untertanen-Volk.
 

jockel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
5.973
Bewertungen
1.353
Das ist nicht mein Bundespräsident.

Es ist der noch nicht heilig gesprochene Bundespräsident der Banken, Versicherungen und der Wirtschaft. - Ein völlig überflüssiges, vel zu teures Mietmaul.

Er sollte auf seiner Dienstkleidung gefälligst erkennungsdiestlich die Firmenwerbungen tragen, für die er doppelzüngig verlogen, heuchelnd und zynisch gegen das Volk spricht.
 

echt machtlos

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
1.561
Bewertungen
273
Gauck ist der Grüßaugust der verrohenden Mittelschichten.
Arm und kurz vorm Verhungern -na und hauptsache keine DDR!
Kein Geld und keine Zukunft-na und Hauptsache kein Sozialismus !


Das ist alles was der in der Birne hat.Reichlich wenig!
Er ist vor Jahrzehnten vom "sozialistischen"Staat mißhandelt worden,
(später war er dort aber selber priviligiert) und alles andere blendet er aus.

Mir fallen eine Reihe Leute wie er ein.Wenn Gauck von Freiheit spricht dann meint er immer die Freiheit seinesgleichen.

Da lob ich mir die Wagenknecht die ist im Osten auch richtig schlecht behandelt worden , viel schlechter als Gauck aber diese Frau hat richtig Rückrat und ihre eigene unvoreingenommene Meinung.

Wagenknecht for Bundespräsidentin!
 

jockel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
5.973
Bewertungen
1.353
Gauck ist der Grüßaugust der verrohenden Mittelschichten.
Arm und kurz vorm Verhungern -na und hauptsache keine DDR!
Kein Geld und keine Zukunft-na und Hauptsache kein Sozialismus !


Das ist alles was der in der Birne hat.Reichlich wenig!
Er ist vor Jahrzehnten vom "sozialistischen"Staat mißhandelt worden,
(später war er dort aber selber priviligiert) und alles andere blendet er aus.

Mir fallen eine Reihe Leute wie er ein.Wenn Gauck von Freiheit spricht dann meint er immer die Freiheit seinesgleichen.

Da lob ich mir die Wagenknecht die ist im Osten auch richtig schlecht behandelt worden , viel schlechter als Gauck aber diese Frau hat richtig Rückrat und ihre eigene unvoreingenommene Meinung.

Wagenknecht for Bundespräsidentin!

Friedrich Schorlemmer - auch ein Kirchenmann und wirklicher Vertreter ostdeutscher Bürgerrechtsbewegung entlarvte den Gauck als politischen Trittbrettfahrer, der nur erpicht ist, seinen persönlichen, eigennützigen Vorteil aus der Nachwende zu ziehen.

Gaucks Hass auf die DDR rührt aus den Sibirienaufenthalt seines Vaters --> Wikipedia: Gaucks Schulzeit 1951 - 1958

Friedrich Schorlemmer: "Freiheit, die wir meinen"

Joachim Gauck über Occupy

Schorlemmer charakterisiert Gauck so: Der erzkonzervative, antikommunistische Gauck möchte gern auf beliebtester, bundesdeutscher Kaiser machen und so in etwa wie auf Franz-Joseph in der k.u.k. Monarchie.

EAV - Wo ist der Kaiser

---------------------------------------------------------------------

Sahra Wagenknecht - Die Linke: "Wer Demokratie will, muss die Finanzmafia entmachten" - Deutscher Bundestag 15.03.2013

Zum Redetext

Sahra Wagenknecht bei Pelzig hält sich 06.02.2013

Florian Homm und Sahra Wagenknecht bei Peter Hahne (Finanzhai trifft Sozialistin) 04.03.2013

Eine Woche später saß Florian Homm in Haft.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten