• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bundesagentur deckt immer mehr Hartz-IV-Missbrauch auf

spin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Dez 2009
Beiträge
2.446
Gefällt mir
749
Kann man nur unterstreichen. Das Festnageln auf das Minimum ist ekelhaft. Und was passiert mit den paar Piepen (aus Sicht der Reichen!), die dann eingespart werden? Die werden dann per Steuersenkung wieder nach oben verteilt.
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Gefällt mir
1.347
In dieser Woche musste mein Cousin zur ARGE nach Wittstock wegen seiner "weiteren beruflichen Zukunft". Er geht auf die 60 zu. Tolle Zukunft. Ihn kickte man aus dem Alg-II-Bezug, weil seine Frau noch Arbeitseinkünfte aus einem Arbeitsverhältnis bezieht.

So nebenbei wollte ihn die Sachbearbeiterin wegen Begehens einer Straftat anzeigen. Er hätte der ARGE Vermögen verheimlicht, daß diese ARGE ermittelt hätte:

Es handelte sich dabei um ein Sparbuch mit einem Restbestand von damals 1 DM, weil er es "einschlafen lassen" wollte, da die Bank fürs Auflösen nochmals Gebühren abzuknöpfen beabsichtigte. Nunmehr ist ein "Riesenvermögen" von 3 Euro draus geworden, womit man wegen unterlassener Angabe von Vermögen zum Straftäter wird.

Kann es Beamte und Sachbearbeiter geben, die sooooviel Bretter vorm Kopf haben?

Ich fürchte ja. In einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung schwarz-rot-goldner Deutschland-über-alles-Farbe ist alles möglich. Man eifert eben seinem us-amerikanischem Vorbild der unbegrenzten Unmöglichkeiten nach.
 
Mitglied seit
20 Aug 2009
Beiträge
976
Gefällt mir
88
In dieser Woche musste mein Cousin zur ARGE nach Wittstock wegen seiner "weiteren beruflichen Zukunft". Er geht auf die 60 zu. Tolle Zukunft. Ihn kickte man aus dem Alg-II-Bezug, weil seine Frau noch Arbeitseinkünfte aus einem Arbeitsverhältnis bezieht.

So nebenbei wollte ihn die Sachbearbeiterin wegen Begehens einer Straftat anzeigen. Er hätte der ARGE Vermögen verheimlicht, daß diese ARGE ermittelt hätte:

Es handelte sich dabei um ein Sparbuch mit einem Restbestand von damals 1 DM, weil er es "einschlafen lassen" wollte, da die Bank fürs Auflösen nochmals Gebühren abzuknöpfen beabsichtigte. Nunmehr ist ein "Riesenvermögen" von 3 Euro draus geworden, womit man wegen unterlassener Angabe von Vermögen zum Straftäter wird.

Kann es Beamte und Sachbearbeiter geben, die sooooviel Bretter vorm Kopf haben?

Ich fürchte ja. In einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung schwarz-rot-goldner Deutschland-über-alles-Farbe ist alles möglich. Man eifert eben seinem us-amerikanischem Vorbild der unbegrenzten Unmöglichkeiten nach.
...na das hat ja nun wahrlich nichts mehr mit verhältnismäßigkeit zu tun, die ticken doch nicht mehr richtig!!
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Gefällt mir
1.347
...na das hat ja nun wahrlich nichts mehr mit verhältnismäßigkeit zu tun, die ticken doch nicht mehr richtig!!
Es zeigt was Grundsätzliches: Wo Politik und Beamtenverwaltung ihre Feindbilder sehen - im Volk. Die Beamten berauschen sich an den Ihnen zugewiesenen Macht-, Vollzugs- und Kontrollbefugnissen.

Es ist deren Radfahrermentalität.

In der Herrschaftshierarchie haben die Beamten und Sachbearbeiter ihren Machtanteil zugewiesen bekommen. Sie werden von der Politik und Wirtschaft von oben getreten und gleichen diese Willkür aus, indem sie die Bürger schikanieren und mit Rechtsvorschriften traktieren. Häufig nutzen sie ihren Ermessenspielraum auch nicht aus, weil sie nicht wollen.
 

Chor

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Feb 2011
Beiträge
119
Gefällt mir
6
Ja, der Druck wird von Bestimmten verteilt und dosiert abgegeben.
Mir sind Solche und Solche begegnet.
Also den Beamten oder Sachbearbeiter gibt es nicht, es gibt jedoch den Broterwerb und die jeweilige Frage auf welcher Seite des Schreibtisches der Einzelne stehen will.

Wie hält der Mensch so einen Job, ein solches Verhalten aus, habe ich mich gefragt.
Am besten sich selber weg machen, Job ist Job, die Pflicht tun,
und Freizeit ist Freizeit. Mal Milde walten lassen und dann ist ja auch noch alles eine Frage der Sympathie und Antipathie. Der eigenen Befindlichkeiten und des Zugehörigkeitsgefühles.

Der Konsum und das Fernsehen sind wunderbare Ablenkungsmechanismen.

Als Kind bin ich ganz schlimm beschimpft worden, immer wenn ich mir Bewusst wurde.
Aber jeden Sonntag bekam meine Schwester ihr Fett ab.
Da habe ich dann still gesessen und war froh das der Kelch an mir vorbeiging.
Die Beschämung äußerte sich dann mit einem unglaublichen Schuldgefühl. Noch heute wäre es mir lieber darüber zu schweigen als mir meine innere Not anzuschauen.
 

jimmy

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Dez 2009
Beiträge
3.166
Gefällt mir
625
Mal Milde walten lassen und dann ist ja auch noch alles eine Frage der Sympathie und Antipathie. Der eigenen Befindlichkeiten und des Zugehörigkeitsgefühles.
Ich denke, dass das auch viel mit den eigenen Schubladen der Sachbearbeiter zu tun hat. "Mit dem kann mans machen, und bei dem bin ich lieber vorsichtig, sonst hagelt es". So wird das wohl im Eins zu Eins-Kontakt ablaufen. Wenn ein eh schon agressiv wirkender Herr mit Migrations Hintergrund auf der anderen Seite des tisches sitzt, werden erfahrungsgemäß nur die besonders überheblichen SB´s den Bogen überspannen, und bekommen dann das, was Sie verdienen - eine sofortige Verhaltenkorrektur.


jimmy
 

Pony und Kleid

Forumnutzer/in

Mitglied seit
13 Jun 2010
Beiträge
1.131
Gefällt mir
28
Wie krank bist Du eigentlich?
Wenn ich jemanden etwas gebe will ich, daß er davon etwas hat!
Und nicht daß das Murksel die Moewenficksteuer weiter senkt, weil der kann ja von meiner Kohle mindestens......

Clint
Mit Leuten die des vulgären Gossenjargon mächtig sind, halte ich kein Pläuschen.
 

Clint

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Okt 2005
Beiträge
803
Gefällt mir
26
Häufig nutzen sie ihren Ermessenspielraum auch nicht aus, weil sie nicht wollen.
Dazu muß man leider sagen, es ist in den 90ern passiert, da gabs in Aachen eine Sozialfrau, die hat ihrem "Klientel" alles geglaubt.
Sie wurde wegen Veruntreugung und Schadenersatzt von 48 000 DM verklagt. Was draus geworden ist weiß ich nicht mehr.

LG

Clint
 

Clint

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Okt 2005
Beiträge
803
Gefällt mir
26
Mit Leuten die des vulgären Gossenjargon mächtig sind, halte ich kein Pläuschen.
Oh, da hast Du Dich nun selber ausgetrickts. Um festzustellen daß es dieser Jargon ist mußt Du dessen mächtig sein.
Logik ist das Zauberwort.
Ausserdem, wer sagt denn das ich mit Leuten Deiner Meinung ein Pläusken halten will. Erbsenzähler sind mir zu wider.
Der HErr (wenns IHn gibt) lasse Hirn für Dich regnen. In Terra Tonnen. Drunter reichts nicht.
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Gefällt mir
1.347
Oh, da hast Du Dich nun selber ausgetrickts. Um festzustellen daß es dieser Jargon ist mußt Du dessen mächtig sein.
Logik ist das Zauberwort.
Ausserdem, wer sagt denn das ich mit Leuten Deiner Meinung ein Pläusken halten will. Erbsenzähler sind mir zu wider.
Der HErr (wenns IHn gibt) lasse Hirn für Dich regnen. In Terra Tonnen. Drunter reichts nicht.
Erbsenzähler


Mit
  • Korinthenkackern (österreichisch),
  • i-Tüpfelreitern (österreichisch),
  • Kümmelspaltern (österreichisch),
  • Haarspaltern,
  • Piddelskrämern,
  • Dippelschissern (pfälzisch),
  • Klokschieter (niederdeutsch),
  • Krümelkackern (österreichisch),
  • Prinzipienreitern (österreichisch),
  • Silbenklauber (österreichisch),
  • Perfektionisten (österreichisch),
  • Pedanten (österreichisch),
  • Gscheithaferln (bayerisch),
  • Tüpfleschiessa (allemannisch),
  • Tüpflis c h e i s s e r (schweizerisch),
  • Wortklaubern (schweizerisch),
  • Mierenneukern (niederländisch),
  • Paragraphenreitern
kommst Du aber gut aus?

Korinthenkacker

Übrigens Terra ist kein Vorsatz zu Maßeinheiten, sondern die lateinische Bezeichnung für Erde. Tera ist der SI-Maßeinheitenvorsatz für eine Billion (SI-Präfix nach DIN 1301).

Vorsätze für Maßeinheiten

Du mußt es ein bissel gelassener seh'n: Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

YouTube - Robert Long - Tolerant

YouTube - Udo Jürgens - Ein ehrenwertes Haus 1975

Ach - welches Schweinerl hätten's gern?

YouTube - Loriot - Was bin ich?
 

Chor

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Feb 2011
Beiträge
119
Gefällt mir
6
Ich denke, dass das auch viel mit den eigenen Schubladen der Sachbearbeiter zu tun hat. "Mit dem kann mans machen, und bei dem bin ich lieber vorsichtig, sonst hagelt es". So wird das wohl im Eins zu Eins-Kontakt ablaufen. Wenn ein eh schon agressiv wirkender Herr mit Migrations Hintergrund auf der anderen Seite des tisches sitzt, werden erfahrungsgemäß nur die besonders überheblichen SB´s den Bogen überspannen, und bekommen dann das, was Sie verdienen - eine sofortige Verhaltenkorrektur.


jimmy


Eine sofortige Verhaltenskorrektur, wie war das noch, es ging um
drei Euro Guthaben, um mal beim Thema zu bleiben.
Die tätigen Menschen für die
Bundesagentur decken immer mehr Hartz-IV-Missbrauch auf

Eine tolle Liste von jockel und zu dem absolut Überspannten gibt es ja auch die Halbheiten.



  • Korinthenkackern (österreichisch),
  • i-Tüpfelreitern (österreichisch),
  • Kümmelspaltern (österreichisch),
  • Haarspaltern,
  • Piddelskrämern,
  • Dippelschissern (pfälzisch),
  • Klokschieter (niederdeutsch),
  • Krümelkackern (österreichisch),
  • Prinzipienreitern (österreichisch),
  • Silbenklauber (österreichisch),
  • Perfektionisten (österreichisch),
  • Pedanten (österreichisch),
  • Gscheithaferln (bayerisch),
  • Tüpfleschiessa (allemannisch),
  • Tüpflis c h e i s s e r (schweizerisch),
  • Wortklaubern (schweizerisch),
  • Mierenneukern (niederländisch),
  • Paragraphenreitern


Das Herauspicken
Das Unterstellen
Das Übersehen
Das Schweigen
Die Gummiwand
Die Überheblichkeit
Das Getue als wenn alles aus der eigenen Tasche bezahlt wird
Das Getue als wenn man Gott weiss was Leistet
Das Bewerten

und das Wissen das die Hirnkapazität Maximal 10 % beträgt.

Bin ich Froh und Dankbar das es überall auch Menschen mit Gefühl gibt.
 
E

ExitUser

Gast
Betrugsfälle bei Hartz IV gestiegen – betrügen Jobcenter nicht viel mehr?

Eine der letzten Meldungen der Medien lautete, dass der Hartz IV-Betrug zugenommen hat. Doch was ist mit den Jobcentern? Hier wird in viel größerem Maße betrogen und das schon von 2005 an. Durch weglassen von Informationen erschleichen sich die Ämter Millionen, dabei haben sie Aufklärungs- und Beratungspflicht. Alles gesetzlich geregelt und trotzdem hält sich keiner dran.

Bei den Kosten der Unterkunft ist das gleiche Bild festzustellen. Die Verwaltungsvorschriften taugen, wenn überhaupt, als Klopapier. Gerichte stellen immer wieder fest, dass sie den Gesetzlichkeiten nicht entsprechen und den Betroffenen wesentlich höhere Leistungen zustehen. So lauten dann auch die Urteile der Sozialgerichte. Das stört aber die Jobcenter überhaupt nicht, sie machen einfach so weiter, gerade so, als ob es die Sozialgerichte überhaupt nicht gibt. Wenn das kein organisierter Betrug ist, weiß ich auch nicht weiter.

Ein sehr schönes Beispiel liefert das Jobcenter Zwickau Stadt. Bei der Nebenkostenabrechnung wälzen sie die Warmwasserkosten auf die Betroffenen ab. Darüber haben wir schon mehrfach berichtet. Vor ein paar Wochen hat das SG Chemnitz das Jobcenter zur Übernahme der kompletten Warmwasserkosten aus der Nebenkostenabrechnung verurteilt. Dies sicher auch nicht zum ersten Mal. Jetzt bekommt eine Betroffene folgenden Widerspruchsbescheid.

Weiter: Betrugsfälle bei Hartz IV gestiegen – betrügen Jobcenter nicht viel mehr? - Gegenwind e.V. Arbeitsloseninitiative Glauchau-Zwickau
 

Clint

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Okt 2005
Beiträge
803
Gefällt mir
26
Erbsenzähler



Mit
  • Korinthenkackern (österreichisch),
  • i-Tüpfelreitern (österreichisch),
  • Kümmelspaltern (österreichisch),
  • Haarspaltern,
  • Piddelskrämern,
  • Dippelschissern (pfälzisch),
  • Klokschieter (niederdeutsch),
  • Krümelkackern (österreichisch),
  • Prinzipienreitern (österreichisch),
  • Silbenklauber (österreichisch),
  • Perfektionisten (österreichisch),
  • Pedanten (österreichisch),
  • Gscheithaferln (bayerisch),
  • Tüpfleschiessa (allemannisch),
  • Tüpflis c h e i s s e r (schweizerisch),
  • Wortklaubern (schweizerisch),
  • Mierenneukern (niederländisch),
  • Paragraphenreitern
kommst Du aber gut aus?

Korinthenkacker

Übrigens Terra ist kein Vorsatz zu Maßeinheiten, sondern die lateinische Bezeichnung für Erde. Tera ist der SI-Maßeinheitenvorsatz für eine Billion (SI-Präfix nach DIN 1301).

Vorsätze für Maßeinheiten

Du mußt es ein bissel gelassener seh'n: Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

YouTube - Robert Long - Tolerant

YouTube - Udo Jürgens - Ein ehrenwertes Haus 1975

Ach - welches Schweinerl hätten's gern?

YouTube - Loriot - Was bin ich?
Schon wieder son..............

LG

Clint

PS. Die Rechtschreibung des Herrn Duden geht mir am A r s c h vorbei!
Meine Familie konnte schon lesen und schreiben (jedenfalls der weibliche Teil) wo noch niemand wußte, daß es den Buchdruck und einen Oberlehrer namens Duden gab! Selbst die Hohenzollern sind Emporkömmlinge.

Und Tera kommt von Terra. Und Physik darf nach Neurechtschreib mit Fü schreiben?! Sprichst Du die Punkte und Kommata mit?
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
Und Tera kommt von Terra.
:icon_lol:

Und Physik darf nach Neurechtschreib mit Fü schreiben?!
Die "neue" Rechtschreibung wurde wohl wegen solch geistigen Tieffliegern wie Dir eingeführt...
und bevor Du nun meinst mir sagen zu müssen, das Physik mit k und nicht mit c geschrieben wird (was meinen Nicknamen betrifft), teile ich Dir besser gleich mit das man es im lateinischen mit c schreibt. ^^

PS. Die Rechtschreibung des Herrn Duden geht mir am A r s c h vorbei!
Das musst Du nicht Betonen, das sieht man in jedem Post von Dir. :icon_neutral:

gruß physicus
 

Feind=Bild

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Jan 2010
Beiträge
3.480
Gefällt mir
367
Erbsenzähler



Mit
  • Korinthenkackern (österreichisch),
  • i-Tüpfelreitern (österreichisch),
  • Kümmelspaltern (österreichisch),
  • Haarspaltern,
  • Piddelskrämern,
  • Dippelschissern (pfälzisch),
  • Klokschieter (niederdeutsch),
  • Krümelkackern (österreichisch),
  • Prinzipienreitern (österreichisch),
  • Silbenklauber (österreichisch),
  • Perfektionisten (österreichisch),
  • Pedanten (österreichisch),
  • Gscheithaferln (bayerisch),
  • Tüpfleschiessa (allemannisch),
  • Tüpflis c h e i s s e r (schweizerisch),
  • Wortklaubern (schweizerisch),
  • Mierenneukern (niederländisch),
  • Paragraphenreitern
kommst Du aber gut aus?

Korinthenkacker

Übrigens Terra ist kein Vorsatz zu Maßeinheiten, sondern die lateinische Bezeichnung für Erde. Tera ist der SI-Maßeinheitenvorsatz für eine Billion (SI-Präfix nach DIN 1301).

Vorsätze für Maßeinheiten

Du mußt es ein bissel gelassener seh'n: Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

YouTube - Robert Long - Tolerant

YouTube - Udo Jürgens - Ein ehrenwertes Haus 1975

Ach - welches Schweinerl hätten's gern?

YouTube - Loriot - Was bin ich?
jockel, ich hab Dir mal ein Avatar-Bild gebastelt, zur freien Verwendung. :icon_mrgreen:

Denn wenn man Dir ein Stichwort liefert, dann spuckst Du, ähnlich wie eine bekannte Suchmaschine, gleich einen Haufen Links aus - von denen die Meisten aber wenig hilfreich sind...
Eben ganz wie bei besagter Such-Maschine! :icon_rolleyes:
 
Mitglied seit
20 Aug 2009
Beiträge
976
Gefällt mir
88
AW: ...ich kotz gleich !!! ...ich empfinde das als volksverhetzung!!!

... Zahl der Hartz-IV-Missbrauchsfälle um 37 Prozent gestiegen


...heute genau i Jahr lang auf NULL sanktioniert weil angeblich EINSTANDSGEMEINSCHAFT!!!
...:icon_dampf::icon_dampf:

...jeder von uns betroffenen weiss genau wie diese kontrollen von den leistungsbehörden aussehen, --O-TON BA---es ist nicht so, dass immer mehr hartz 4 empfänger betrügen, es sei vielmehr so, dass die joopcenter vermehrt kontrollen durchführen ..!! :icon_dampf:

...einseitige auslegung und wertung der sachlage seitens der behörden-erst sanktionieren , der betroffene kann dann hinterher sehen wie er klar kommt!

...ich bleibe bei meiner meinung, dass es an volksverhetzung grenzt!!!
...http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-schande-was-die-bild-verschweigt-8092.php
 

jockel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
6.044
Gefällt mir
1.347
AW: ...ich kotz gleich !!! ...ich empfinde das als volksverhetzung!!!

Politik, Beamtenverwaltung und Privatwirtschaft zeigen mit der Hartzgesetzgebung deutlich, wer das unterdrückende Sagen in diesem Land des verordneten, asozialen, offenen Strafvollzugs hat. Menschen in die Armut und Entrechtung jagen anstelle ihnen schnellstens ihre soziale Sicherheit durch vollwertige Erwerbsarbeit mit sv-beitragspflicht, tariflicher Arbeit wiederzubeschaffen - verbunden mit gesetzlichen Arbeitsbeschaffungsforderungen gegen die Wirtschaft. Gegen flächendeckende Massenentlassungen wendet die Politik und Beamtenverwaltung keine Sanktionen gegen die Privatwirtschaft an. Das ist aber zwingend nötig, wenn man dem Artikel 14 Abs 2 GG Leben einhauchen will statt ihn sinnlos auf gedrucktem Papier stehen zu lassen. Angeblich hat Privateigentum dem Allgemeinwohl der Bevölkerung nach dieser Rechtsvorschrift zu dienen. Wenn die Privatwirtschaft das eben nicht macht, sondern ihrem Eigennutz dem Vorrang gibt, dann läuft was verkehrt in der BRD. Die Privatwirtschaft hat dem Volk zu dienen und nicht das Volk der Privatwirtschaft. Oder habe ich diesen Grundgesetzartikel falsch verstanden?

Arbeitslosigkeit ist eine wichtige Komponente der unternehmerischen Profitmaximierung mit Hilfe der Sozialgesetzgebung, wo eigenartigerweise keine Arbeitsloseninitiative ein mitwirkendes Gesetzesausgestaltungsrecht haben. Das besitzen nur Lobbyisten aus den Banken und der Wirtschaft, die sich zum Entwerfen von Gesetzen in Bundes- und Landesministerien eingenistet haben und diese "Produkte" den "Parlamentariern" zum Abnicken diktieren.

Die Sozialrechte der Arbeitslosen werden von Mal zu Mal auch immer mehr wegreformiert und gegen existenzgefährdende Sanktionen ausgetauscht. An anderer Stelle der öffentlichen und Sozialhaushalte werden die verfügbaren Mittel verschwendet - siehe z.B. sinnlose Werbekampagnen für Sozialwahlen, die keine sind, weil die Posten schon längst vor der Wahl feststehen und andererseits diese gewählten Leute keine Entscheidungsbefugnisse zu den Haushalten haben.

MDR, Sendung "exakt" vom 27.04.2011, 20:15 Uhr: Sozialwahl - Mitbestimmung der Versicherten?

Was ist eigentlich die Sozialwahl? | MDR.DE

Sozialwahl 2011: Eine vertane Chance - Sozialwahl 2011 - FOCUS Online

OECD-Studie: Familienpolitik floppt trotz Staatsknete - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

http://www.cdu.de/portal2009/27919.htm - Großflächenplakate der CDU

Zur Zeit der Fussballweltmeisterschaft 2006 hat das Merkel 2 U-Boote an Israel verschenkt: Das verschenkte Geld kann man jetzt zur Erhaltung von Arbeitsförderungs- und -vermittlungsmaßnahmen gut gebrauchen.

Gestern spät abend übertrug der MDR eine Sendung anläßlich des 50. Geburtstags des politischen Kabaretts "Herkuleskeule" Dresden, zusammengesetzt mit Kostproben.

MDR, 30.04.2011, 23:05: Vorsicht bissig! - 50 Jahre Herkuleskeule Dresden

Start- Herkuleskeule.de

YouTube - Ostdeutsche Weltanschauungen - Intensiv-Station - Die NDR Satire-Show

Eine dieser Stücke karikierte gekonnt die Politikgestaltungsfähigkeit unserer uckermärkischen Bundeskanzlerin. Das läuft nach dem Stil ihres großen Vorbilds Kohl mit ... Aussitzen von Problemen.

https://www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung.html?tx_ttnews[tt_news]=4820&cHash=051e1e085b

Sobald der von der Leyen eine neue Profilneurose einfällt, muß wieder die nächste kostenaufwändige, Marketingaktion für von der Leyen gestartet werden. Natürlich mit Mitteln aus den Sozialkassen. Dafür streicht man Sozialleistungen aus dem Katalog, wandelt sie von Pflicht und Kannleistungen, kürzt die Leistungen ein oder wendet eben Sanktionen verstärkt an.

Das ist der eigentliche Hintergrund, der hinter der Hetzaktion steckt.

Will sich ein sanktionierter Arbeitsloser dem erwehren, braucht er nicht auf Verständnis und Hilfe der Arbeitslosenverwaltung zu hoffen, sondern er muß aufwändig und langwierig Willkürsanktionen auf dem Rechtsweg bekämpfen. Die Interessen der Politik, Beamtenverwaltung und Privatwirtschaft sitzen dabei juristisch am längeren und wirksameren Hebel. Typisches Merkmal für eine volksfeindliche Diktatur. Der sanktionierende Vollzug setzt sofort ein, ohne aufschiebende Wirkung bis zur Urteilsverkündigung und Beweisführung, daß man zu Recht sanktioniert werden kann. Im Sozialrecht gibt es faktisch keine Unschuldsvermutung, sondern eine vorurteilsbehaftete Vorverurteilung, der erst durch das Urteil nach langer Zeit wieder abgeholfen wird.
 
E

ExitUser

Gast
...konkret geht es um die Sanktionsumme von insgesamt 2 1/2 Mio. Euro. Das sind Petitessen. Das verdient Herr Winterkorn in vier Monaten.

Fast die Hälfte der Hartz 4 Haushaltssumme erreicht nicht den Empfänger, sondern verschwindet in der Verwaltung und in mafiöse Bewerbertrainings GmbHs.

Das sind die Relationen.

Die übliche menschenverachtende Hetze gegen Arme und Arbeitslose in diesem Dreckssystem.

Grü:icon_daumen:ße
 

andy84

Elo-User/in

Mitglied seit
17 Jun 2010
Beiträge
315
Gefällt mir
39
Fast die Hälfte der Hartz 4 Haushaltssumme erreicht nicht den Empfänger, sondern verschwindet in der Verwaltung und in mafiöse Bewerbertrainings GmbHs.
Das ist leider einer der Fakten die den geBILDeten Medienkonsumenten nie erreicht. Ich bin immer wieder erstaunt wie sehr man Kampangen durch das bloße weglassen von Details veranstalten kann. Viel mehr erstaunt mich das niemand das hinterfragt.
 

Chor

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Feb 2011
Beiträge
119
Gefällt mir
6
AW: ...ich kotz gleich !!! ...ich empfinde das als volksverhetzung!!!

Politik, Beamtenverwaltung und Privatwirtschaft zeigen mit der Hartzgesetzgebung deutlich, wer das unterdrückende Sagen in diesem Land des verordneten, asozialen, offenen Strafvollzugs hat. Menschen in die Armut und Entrechtung jagen

Dieses Vorgehen ist ja auch in vielen Ländern zu betrachten, Ländern denen Unwirtschaftliches Verhalten vorgeworfen wird.
Dabei wird nahezu jede Information Ausgeklammert, wie die Finanzkrise als nur ein Beispiel zu nennen, um die Bevölkerung Bluten zu lassen, systematisch zu Verelenden.
Die eigene Finanzstabilität ist abgegeben worden, Schwankungen können nicht mehr alleine ausgeglichen werden. Dazu die passende Hetzkampagne und schon weiß kaum noch einer was er dazu noch sagen soll.

So ist das doch wenn ich mir die Hetze betrachte, die von Ministern unterstützte Medienhetze.
Da reichen die Worte, Faul, und schon legt jeder die Hände in den Schoß, weil soooooo viele, können die denn alle die Unwahrheit sagen, schreiben?

Ich habe die Hilfe der Sternengeschwister des Lichts.
Das alleine reicht in diesem Land damit ich hungern darf, für so krank erklärt werde, das ich hungern muss.
Denn einerseits bin ich so Banane, das ich dringend Verwaltet werden muss und andererseits bin ich selber Schuld, das ich die Verwaltung ignoriere, also das ich inzwischen schon im vierten Monat keinen Cent bekomme.

Gesetzgeber, Gerichte, das Kapital und die Medien, als Schreiborgan des Kapitals arbeiten Hand in Hand.
Immer im Wechsel decken die sich gegenseitig den Rücken.
Seit Febr. bekomme ich Null Cent vom Gericht, und im April bekomme ich eine Forderung ohne Erklärung, vom Kapital.
Das Gericht schweigt
Es wird dann, wenn ich die Forderung natürlich nicht begleichen kann, lächelnd handeln, das Gericht.

Ja die Wirtschaftlichkeit,die Schuldenbremse, die Sparquote, ist doch jetzt als Zwang vorgegeben.
Just in dem Moment wo die Brreite Bevölkerung schon ganz gut ausgeräubert ist.
Die Schuldenbremse in dem Moment der höchsten Neuverschuldung mittels des Rettungsschirmes.

Seitenweise nur verdrehte Shice die medial Produziert wird,
und alles damit unliebsame Menschen kaltlächelnd
ausradiert werden
Dem Jasager aus dem guten Stall, dem geschieht nichts.
Der Jasager ansonsten wird gebraucht.

Aber die Anderen, die werden aussortiert und sanktioniert.
Wir leben auf einem Planeten des freien Willens, in der Menschenrechtserklärung ansatzweise nachzulesen.
Die Propaganda ist für einige soo Wichtig, das Sie über Leichen gehen, schön unauffällig und gut Vorbereitet mit den eigenen Medien.
Die STichwortschreiber, die immer wieder ihre eigenen gleichen Sätze wie so eine LP mit Sprung wiederholen.
Und noch einmal und noch einmal und wiedermal.
Herr K, Herr P, und A und B und Frau S und Frau J,
alle wissen das, alle sagen das, alle wiederholen das.



6 Jahre Hartz IV und wir sollen wohl glauben das es in diesem Land keine Menschen gibt welche diese Menschenverachtung bemerkt haben und geklagt haben.
Alle Doof,
Alle falsch geklagt oder
 

Chor

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Feb 2011
Beiträge
119
Gefällt mir
6
Das Wesen dieser Medien- Propaganda ist das Schweigen

Physicus ist stolz das er fehlerfrei schreiben kann, was Er nicht mitzuteilt.
Der Fehler zeigt jedem das Fehlende
Wir sind ja nicht hier auf diesem Planeten weil wir das Wissen mit dem Schaumlöffel gefressen haben, ein jeder will Wissen, sich Bewusst werden und lernen.
Wenn jedoch das Gefühl vermittelt wird das jeder Mensch als Gebrauchsgegenstand zu benutzen ist, das jeder Fehler auf eine Fehlkonstruktion des Gegenübers hinweisest, dann
Ist der so geschaffene Benutzer zum Stillstand verdammt.
Ja der weiß ja Alles, ist Fehlerlos und eigentlich – Überflüssig?
Und schon dreht sich das Gedankenkarussell im Hamsterrad.
(Ich teile das mit was mir Bewusst geworden ist, was mir als mein Lernprozess wichtig ist.)

Ein kleiner Ausschnitt Mal, denn die Information ist die Liebe.
Die Information ist das Mitteilen des Eigenen.

Bestimmte Informationen werden wissentlich und schweigend ignoriert.
Hört sich harmlos an, bedeutet jedoch das dieses Verhalten weit über die
Volksverhetzung hinausgeht.

Das ist die geplante Körperverletzung, der geplante Mord.
Ich erinnere mich noch gut an die mediale Propaganda bezüglich des Irak.
Falsche Information stellte sich sehr schnell heraus, und??
Die Finanzkrise und? Irgendwelche Konsequenzen?

Das ist das Aufzählen des Bekannten, ein jeder wird schon verschiedene Erfahrungen oder Beispiele haben.

Was schafft so ein Verhalten noch, außer dass Menschen wirklich körperlich geschädigt werden. Ja Sanktionen schädigen, wie überhaupt das mangelhafte erfüllen der Grundbedürfnisse.
Eine Isolation wird so geschaffen.
Da gibt es die Insel der Glücklichen in Angst
Und dort die Gruppe der zu Nötigenden und die schweigende Mehrheit passt sich
Dieser Propagandapresse an und wird indirekt/direkt zum Mittäter erklärt.

Wut, Einsamkeit, Ohnmacht, Isolation, Angst und keiner kommt weiter.
Ich will mich erinnern und ich erlebe wie schwer das ist.
Ich will Bewusst sein, hier und jetzt und dazu muss ich wissen wie ich ticke.
Ich muss mir meiner Gefühle und Gedanken Bewusst sein.
Ich muss wissen wie ich als Kind empfunden und gedacht habe, wie und warum ich gehandelt habe, wie gut und richtig dieses Handeln war, wie Richtig ist bin, so wie ich bin.

Ich muss mich erinnern, ich will wissen was ich hier und jetzt zu lernen habe.
Ich will das wissen damit ich mit mir in Frieden leben kann, damit ich mich als die erkenne die für ihre Gedanken, für alles Geschehen hier verantwortlich ist.
Ansonsten wäre ich eine Marionette, ein Automat mit dem geschieht.

Ich will wissen mit wem ich in meinem Flur gesprochen habe, wem ich meine Antwort gegeben habe.

Und immer funkt mir die Presse, die Schreiberlinge mit ihren Handlangern dazwischen.
Ein ganzes Heer geschützter Handlanger ist darauf ausgerichtet Menschen zu bremsen die sich Bewusst werden
Bewusste Menschen, die um ihr eigenes Handeln, ihre eigenen Gedanken und ihre Gefühle wissen, mit solchen Menschen ist kein solcher Staat/System zu machen.
Ein System das alle immerzu in den Kreis gehen lässt.
Schlagwörter wie Esoterik, Außerirdische, mit dem passenden Geschreibsel und Filmchen schaffen Bilder
Ein Stichwortgeber mit knappen Anweisungen, mit Wörtern wie Faul oder Dumm und schon
Werden die Gedankenmühlen eines Jeden angeschmissen, gepaart mit unterdrückten Gefühlen oder Ängsten usw.
Und nur ein dummer Sklave ist ein guter Sklave.
 
E

ExitUser

Gast
Und ich bin mir sicher, dass die Dunkelziffer noch viel höher ist. Ich kenne selbst einige Fälle... Im einen Fall wird bei jeder Gelegenheit ein "gelber Urlaubsschein" eingereicht, selbst bei noch einigermaßen sinnvoller Sachen, da derjenige einfach keinen Bock hat.

Nenn mir eine Maßnahme, die sinnvoll ist. Nur eine einzige! Eben, kannste nicht bzw. konntest du nicht und warum ein Gelber eingereicht wurde, kann die verschiedensten Ursachen haben, u.a. Elo ist wirklich krank, Elo wird gemobbt bei der Maßnahme, Elo wird beleidigt+schikaniert+fertig gemacht...

Im anderen Fall wird seit EINEM Jahr die Miete für eine 3 Zimmer Wohnung gezahlt, die Person kommt nur 1-2 die Woche und holt ihre Post. Die hat vom Jugendamt ihre Kids abgenommen bekommen und wohnt seit der Zeit bei ihrem Freund...
2 andere die ich kenne, arbeiten 3-4 mal die Woche schwarz auf dem Bau usw.

Es ist ja nicht so, dass es keine Betrugsfälle gibt. Kenne auch 1 (!) Fall, aber dieser eine Fall lässt mich nicht drauf schließen, dass jeder Elo betrügt oder zumindest eine Großzahl.

Bevor jetzt Fragen kommen, ich bin mittlerweile - zum Glück - aus dem ALG II Bezug raus, da meine Frau gut verdient. Ich bin Hausmann und kümmere mich um die Kids und gehe noch einem 400 € Job nach.

Ach ja...

Würden manche so einfallsreich sein sich einen Job zu besorgen, wie sie es sind um die JC zu beschei*en, dann hätten wir einige Arbeitslose weniger!

Wie willste weniger Erwerbslose haben, wenn es nicht genug offene Stellen gibt?

Ich habe vollstes Verständnis für Leute die vor allem gesundheitlich nicht mehr können, aber ich habe keinerlei Verständnis für Leute die nicht wollen! Da bekommt man manchmal wirklich das Gefühl unsere soziale Hängematte ist wirklich zu groß. Aber hauptsache LCD-TV, ein Auto, den neuesten PC und eine Playstation3 zu Hause stehen und die Kinder laufen rum wie "Lumpensammler". Da krieg ich das KOTZEN!!! Und das sind mit Sicherheit keine Einzelfälle, auch habe ich das nicht aus dem TV, sondern leider im Ex-Bekannten- und was noch schlimmer ist Verwandtenkreis.
Klar, es wurden ja auch nie Geräte VOR der Arbeitslosigkeit angeschafft. :icon_neutral:

...na guck mal an, du meinst also, die tatsache, dass jemand nach einem jahr noch nicht verreckt ist heisst also, der wird heimlich versorgt und das vorgehen der behörden sei somit richtig gewesen, und dass so jemand seine Krankenversicherung verliert ist auch belanglos???
:icon_klatsch:

Der Erfolg ist auf Anleitung zum Denunziantentum zurückzuführen. Als ich mich im bekannten "Trainingslager" (Aktivierungsmaßnahme) mit den Kursleitern anlegte, riefen sie einzelne meiner Mit-Kursteilnehmer zu sich ins Büro. Als sie wieder herauskamen, konnten sie mir nicht mehr in die Augen gucken und grüßten mich mehrere Wochen nicht einmal mehr.

Vertraue niemandem
Leugne alles
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen

=> damit fährt man bei Maßnahmen echt gut!

Am Schlimmsten waren diese "Pseudo-Freunde" unter den Dozenten, die uns gleich mal das "Du" anboten und erklärten, wie sie selbst das Amt früher geschmiert haben, der Amtsleiter hätte "keinen Schwanz in der Hose", etc. War dann die Stimmung auf Hochtouren, packten die fröhlich lachenden vertrauensvollen Kursteilnehmer aus, wie auch sie den Staat betrügen (oder nur könnten, wenn sie den Mut hätten).

Das hätte ich mir verbieten lassen, dass mich ein so blöder Dozent duzt.

Die alle hatten dann ein Verfahren am Hals. Wer nicht vertraute und nicht fröhlich mitplauderte, weil er ahnte, was da läuft, wurde wegen "mangelnder Sozialkompetenz, Verdacht auf Depression und Paranoia" (das wird einem nur mündlich mitgeteilt, nicht schriftlich, wohlweißlich, warum) zum Psychiater geschickt, nachdem er ausgestiegen war und sanktioniert wurde (so wie ich).

Hätteste doch Lügenbaron Münchhausen gespielt. Aber der Psychiater wird auch nur diagnostiziert haben, dass bei dir alles oki war.

Da liegt jetzt eine riesen Akte über mich beim Amt voller Lügen und Verleumdungen, auf Grundlage derer ("wegen Ihres Verhaltens von Beginn an") ich sanktioniert wurde.

Bei sowas immer Beratungsschein und ab zum Anwalt.

Weder wurde das Verhalten genannt, noch Quellen, noch Personen, die über mein Verhalten Aussagen gemacht haben.

Natürlich nicht. Das Denunziantenpack muss ja geschützt werden.

Und das alles nur, weil ich nicht bereit war, in einem demokratie-feindlichen Spitzel-System mitzuwirken.

Was hier passiert, ist in meinen Augen etwas ganz Entsetzliches und wer Herrn Heinrich Alt mal genauer anguckt, weiß, was ich meine. Der muss weg. Der ist gefährlich.
Nicht nur der, sondern auch einige andere, u.a. unsere Zensur Uschi.
 
E

ExitUser

Gast
Ihr habt den Alten ausgebuddelt, nun müsst Ihr das auch lesen. :biggrin::icon_mad:Fast frisch aus der Druckerpresse:

http://www.arbeitsagentur.de/zentra...lichungen/SGB-II/SGBII-Jahresbericht-2011.pdf

Der SGB II-Jahresbericht 2011 wurde im Januar 2012 erstellt. Zu diesem Zeitpunkt lagen für die Grundsicherung noch nicht alle Daten in vollem Umfang vor. Um zeitnah über das Jahr 2011 berichten zu können, basieren die Aussagen dieses Berichts auf dem Datenstand zum 3. Januar 2012. Soweit nicht anders
benannt, wurde auf Grundlage aktueller, hochgerechneter Werte berichtet. [...]

„Von der Praxis für die Praxis“ – das ist die Idee, die hinter der „Erfolgreichen Praxis SGB II“ steckt. In der Praxis entsteht aus vielen guten Ideen erfolgreiches Handeln. Dabei muss das Rad nicht immer neu erfunden werden, die Jobcenter können voneinander lernen. Die Datenplattform „Erfolgreiche Praxis SGB II“ soll den gegenseitigen, bundesweiten Austausch trägerübergreifend ermöglichen und unterstützen. Im Jahr 2007 wurde die „Erfolgreiche Praxis SGB II“ ins Leben gerufen. Seither wurde sie mehrfach weiterentwickelt. Die eingestellten Beispiele sollen insbesondere einen Beitrag leisten zur:

  • Qualität der Leistungserbringung insgesamt
  • Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung
  • Erreichung der geschäftspolitischen Ziele
Datenplattform Erfolgreiche Praxis SGB II?^^
 
Oben Unten