• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Bürgerarbeit, was wird meiner Partnerin dann vom Hartz4 abgezogen?

sunnytn

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
Also wäre es ja vorteilhaft, wenn sowohl meine Freundin, als auch ich unser erstes Geld für den Monat Mai erst am 2 oder 3 Juni bekommen würden. Denn so würden wir ja dann noch Anfang des Monats Mai unser volles Hartz4 bekommen und könnten somit Miete / Lebensunterhalt bestreiten und würden keine Schulden machen.

Denn laut SB wurde meiner Freundin am Telefon gesagt, das wenn wir ja Ende Mai beide unseren Lohn bekommen, wir somit Anfang Mai nur noch einen kleinen Teil von der KoBa bekommen würden.
(wie viel wird ja dann erst noch errechnet)

Auf Nachfrage meiner Freundin beim SB, wie wir denn dann die Miete zahlen bzw. wovon wir dann bis Ende des Monats leben sollen, konnte der SB auch keine Auskunft geben.

Daher werden wir jetzt beide auf unseren Arbeitsvertrag warten und dann mal persönlich beim SB auflaufen und dann mal schauen was da raus kommt.

Kann ja nicht angehen, das man durch eine Arbeitsaufnahme in Schulden gerät, was nicht der Fall wäre, wenn man sich nicht um Arbeit bemüht hätte.

PS: Verstehe ich das dann richtig, das wenn das Geld erst im Juni für Mai gezahlt wird, das man dann das Geld von der KoBa für den Mai behalten kann und es dafür im Juni angerechnet wird?
 

sunnytn

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
ja das denke ich mir auch. Meine Freundin mußte da nur anrufen, um dem Fallmanager mitzuteilen, das sie Bürgerarbeit bekommt, obwohl sie nicht mal die Aktivierungsmaßnahme dafür gemacht hat. Und gleichzeitig mußte sie dann auch die Maßnahme fürs bewerbertraining absagen, an der sie sonst hätte am nächsten Tag teilnehmen müssen.

Und als sie dann frug wie nun was angerechnet wurde, wurde sie gleich zum Leistungsbearbeiter durchgestellt, der aber scheinbar auch nicht den Durchblick hatte. Daher warten wir jetzt auf unsere Verträge und dann gehen wir da persönlich zusammen hoch und lassen und alles genau erklären.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
Auf Nachfrage meiner Freundin beim SB, wie wir denn dann die Miete zahlen bzw. wovon wir dann bis Ende des Monats leben sollen, konnte der SB auch keine Auskunft geben.
Wie "konnte der SB keine Auskunft geben" ... :confused:

Für solche Fälle ist ein Darlehen vorgesehen, rückzahlbar dann per ratenweiser Aufrechnung (10 % des maßgebenden Regelbedarfs während des Leistungebezugs, also 2 x 33,70 € = 67,40 € monatl.).

§ 24 SGB II
Abweichende Erbringung und Leistungen

...
(4) Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts können als Darlehen erbracht werden, soweit in dem Monat, für den die Leistungen erbracht werden, voraussichtlich Einnahmen anfallen.
...
Siehe auch detailliert hier ab Randziffer 24.28:
*klick* http://www.harald-thome.de/media/files/SGB II DA/FH-24----11.04.2011.pdf

und hier (da ist auf PDF-Seite 4 ein Satzfehler drin - es muss "• Darlehen bei voraussichtlichem Einkommenszufluss (§ 24 Abs. 4)," statt "• Darlehen bei voraussichtlichem Einkommenszufluss (§ 22 Abs.4)," heißen):
*klick* http://www.harald-thome.de/media/files/SGB II DA/FH-42a---20.05.2011.pdf
 

sunnytn

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
Wie "konnte der SB keine Auskunft geben" ... :confused:
Kurzer Ablauf wie es war:

Meine Freundin hatte am Donnerstag um 15Uhr ihr Gespräch und dort wurde ihr gleich zugesagt das sie die Stelle bekommt.
In der gleichen Zeit hatte ich ebenfalls mein Gespräch und als auch bei mir alles fest stand, schrieb ich meiner Freundin eine SMS, weil ich halt weiter fahren muss.

Sie rief dann sofort bei ihrer Fallmanagerin an und teilte ihr das mit und wurde dann zum Leistungsbearbeiter durchgestellt. Dem schilderte sie dann, das wir beide Bürgerarbeit bekommen und wie das dann mit der Fortzahlung ausschaut.

Der meinte dann nur, das somit eine Menge gegen gerechnet wird, aber wie viel genau bzw. was wir dann noch bekommen, kann er erst sagen, wenn er die Arbeitsverträge hat zwecks Neuberechnung. Jedoch wieß er gleich drauf hin, das es passieren kann, das wir dann Anfang Mai nur noch sehr wenig bekommen würden, da wir ja auch im Mai unser erstes Geld bekommen.

Auf die Frage wie wir dann Anfang des Monats aber die Miete und unseren Lebensunterhalt finanzieren sollen, konnte der Typ nichts sagen, da es ihm scheinbar egal war. Da meine Freundin bei der Aussage auch erstmal sprachlos war, beendete sie das Telefonat und sagte nur noch, das sie das zusammen mit mir persönlich bei ihm klärt.

Demzufolge warten wir jetzt auf unsere Arbeitsverträge und dann machen wir einen persönlichen Termin, denn am Telefon mag ich sowas nicht. Weiterhin weiß ich dann gleich woran wir sind.
 

Fairina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
4.808
Bewertungen
2.060
Da geb ich jetzt keine Antwort mehr drauf, Sunnytn. Das wird mir echt zu dumm. :icon_neutral::icon_dampf::icon_neutral::icon_dampf:
 

sunnytn

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
Da geb ich jetzt keine Antwort mehr drauf, Sunnytn. Das wird mir echt zu dumm. :icon_neutral::icon_dampf::icon_neutral::icon_dampf:
Dann frage ich mich, warum du dann solch eine Antwort hier schreibst? Denn die hilft weder mir noch irgendwem anders.

Achja und wie du im Beitrag lesen konntest, gibt es wohl einige Leute die ihr Gehalt/Lohn ebenfalls nicht immer am Ende des Monats bekommen bzw. bei manchen scheinbar auch in 2. Raten gezahlt wird. Komisch das du darüber kein Wort mehr verloren hast, wenn du doch so überzeugt bist, das das nicht sein kann.

Also schüttle ich mal den Kopf, wenn du der Meinung bist, das es bei allen Leuten so perfekt läuft wie es scheinbar bei deinem AG der Fall ist. :icon_evil:
 
Oben Unten