Bücher - / Lernmittelbestellung für Kinder in der Schule ! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Hallo ihr Lieben

Hab eine frage an euch, bekomme ich diese kosten ersetzt
oder muß ich diese zusätzlichen belastungen selber Tragen.
Ich blicke echt nicht mehr durch. :x

Ich habe meinem Fallmanager das Formular übereicht das man hier als Download bekommt ( Schulbedarf).

Der hat sofort gesagt, das er das nicht genehmigen würde. :kratz:
Er hat aber dann das formular, abgestembelt und angenommen er sagte er wolle, sich das noch einmal durchlesen.Auserdem sagte er dafür wäre das Schulamt zuständig. :?
Also habe ich beim Schulamt nachgefragt, und die haben mir gesagt das nach einem Neuen Gesetz die kosten nicht mehr übernommen würden. :shock:
Nur nach SGB 12 würden die kosten noch übernommen, ich habe die Dame dann gefragt, was das heißen würde. :?:
Das könnte sie mir nicht beantworten, ich sollte doch beim Sozialamt mich erkundigen. :cry: :motz: :dampf:

Ich bekomme Arbeitslosengeld 2 also (HartzVI) wo liegt jetzt das Problem? :kratz:

Wer kann mir da weiterhelfen. :idea:

viele Grüße N.blitz
 

Hans3333

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2006
Beiträge
111
Bewertungen
0
hi
wo wohnste denn?
in NRW wird das nemlich bald abgeschafft.
hab jetzt grad den link nicht.
aber werde mal gucken ob ich das noch finde.
 

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Hallo Hans 3333

Ja ich Wohne NRW es wäre schön wenn du den Link einstellen würdest.

viele Grüße N.blitz
 

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Hans 3333

wir haben auch zwei Kinder.
 

alpha

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.173
Bewertungen
80
Hans3333 meinte:
hi
hier ist der link.

https://www.wdr.de/tv/service/familie/inhalt/20060607/b_3.phtml

klasse das ich in NRW wohne und 2 kinder habe.

alles neoliberale
aber die diaeten erhoehen,prima
:motz: :motz: :motz:
Also das ist ja wohl ein Skandal.

Und das wird so stillschweigend durchgesetzt.....
So sieht also die Familien und Kinderfreundliche
Politik aus ? Wird ja immer schöner.

Denke ich werde mal unseren Abgeordneten hier.
darauf und andere Dinge ansprechen. Das kann
doch so nicht weitergehen........


:uebel:
 

N.blitz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
138
Bewertungen
12
Also das ist ja wohl ein Skandal.

Hallo Alpha

Das ganze Drum herum mit Hartz VI, ist ein Skandal. Aber ewig wird das so nicht weiter gehen hier in Deutschland. :hmm: :| :stop:


Ich hoffe das die Bürger bei den nächsten wahlen entlich einmal erkennen das wir auch noch andere Parteien haben
ausser SPD,CDU,CSU,FDP und zu guter letzt die FDP. :x :kratz:


Und diese verbrecher abwählen und zum Teufel jagen. :twisted: :dampf:

viele Grüße N.blitz
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Und dann kommen andere Politiker die alles besser machen, oder wie? Und welche Partei ist das dann?
 
A

Arco

Gast
:hihi: :hihi: das machen dann der Oskar und der Gregor sozusagen mit links .................

so und nun mal wieder schnell weg hier :twisted: :twisted: ;)
 

Handyfuchs

Neu hier...
Mitglied seit
5 Juni 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Ja, das ist tragisch,was in NRW passiert. Aber was leider auch passieren kann, ist die Möglichkeit, daß andere Bundesländer damit nachziehen. Und wie bekommen dann, die H4-Eltern die Lernmittel für ihre Kinder her.

Gruß Manfred.
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Jetzt mal weg von der Politik, natürlich ist das Mist :dampf: Es gab ja schon eine Spendenaktion für Schulranzen, ich hoffe das dann die Wohlfahrtsverbände mal einspringen :pfeiff:
 

alpha

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.173
Bewertungen
80
Naja, Schulbücher sollten noch genügend alte Bestände vorhanden sein.

Kopien tun es im Notfalle ja auch mal, aber dann sollten diese Unterrichtsteile so ausgelegt werden, dass alle Schüler mit Kopien arbeiten, um die "Armen" net zu diskrimieren.

Ansonsten: Ibäh etc. versuchen.

Zwar sollte man meinen diese Bücher sollten bezahlt werden, aber wenn
die Städte, Gemeinden etc. großteils pleite sind, wo sollen die das Geld denn hernehmen ?

Aber auf jeden Fall trägt es nicht zur von der EU (zB) geforderten Verbesserung der Bildung bei.

https://ec.europa.eu/growthandjobs/areas/fiche10_en.htm
(englischer link)
 

petra

Elo-User*in
Mitglied seit
20 April 2006
Beiträge
81
Bewertungen
0
Hilfe!!!! Wir haben acht schulpflichtige Kinder und sind beide Alhi II Empfänger!!Weiss jemand,ob es hier in Bonn Hilfen von Institutionen oder sonst was gibt,für das kommende Schuljahr...... :cry:
 
E

ExitUser

Gast
Es ist ärgerlich, wenn sich schon wieder in diesem mit der heißen Nadel zusammengeflickten Gewetzeswerk eine Lücke zum Nachteil der Betroffenen auftut.

Trotzdem würde ich beim Amt einen Antrag auf das Geld für Schulbücher stellen. Wenn dieser dann abgelehnt wird, den üblichen Weg beschreiten.

Schließlich ist es ein Ding der Unmöglichkeit, dass Bezieher von Alg 2 nach SGB XII das Geld erstattet bekommen und die anderen, obwohl sie nicht mehr und nicht weniger Alg 2 bekommen nicht. Das entspricht nicht dem Gleichbehandlungsgrundsatz. Das werden die Gerichte genauso sehen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten