Buch von Undine Zimmer: "Nicht von schlechten Eltern - meine Hartz-IV-Familie"

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gast1

Gast
"Ganz prägend ist dieses Gefühl der Ohnmacht"
In ihrem Buch "Meine Hartz-IV-Familie" reflektiert Autorin Undine Zimmer ihren Werdegang
Moderation: Gabi Wuttke

Sie ist die Tochter einer alleinerziehenden Mutter, beide Eltern sind Hartz-IV-Empfänger. Welchen Einfluss das auf sie hatte und wie sie ihren Weg "in die Gesellschaft" gefunden hat, darüber hat Undine Zimmer ein Buch geschrieben. Das Bewusstsein, "dass man das Recht hat, viele Dinge einzufordern", habe ihr oft gefehlt, sagt sie.
"Ganz prägend ist dieses Gefühl der Ohnmacht" - In ihrem Buch "Meine Hartz-IV-Familie" | Interview | Deutschlandradio Kultur
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten