• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Broschüre neue Regelung beim Zuverdienst

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Gozelo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
127
Gefällt mir
1
#1
Auf der Seite der Arbeitnehmerkammer Bremen (SCHAU MAL HIER) habe ich wieder eine interessante PDF-Broschüre gefunden, diesmal zum Hinzuverdienst ab Oktober 2005:

BROSCHÜRE

Im Anhang eine Tabelle mit den neuen Freibeträgen ab Oktober 2005

lg
gozelo
 

Anhänge

Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
58
Gefällt mir
0
#3
da fehlt aber noch was wichtiges, wie zb. ab welchen Bewilligungszeitraum (von der ARGE) die dann tatsächlich zu tragen kommt.

Gruß
Peter
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#4
Hinzuverdienst bei ALG II

hier noch ein ausführlicher link:

klick
 

Gozelo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
127
Gefällt mir
1
#5
Re: Hinzuverdienst bei ALG II

vagabund sagte :
hier noch ein ausführlicher link:

klick
Das ist doch der selbe Link wie oben (unter Broschüre)..............

lg
gozelo
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#6
Re: Hinzuverdienst bei ALG II

Gozelo sagte :
vagabund sagte :
hier noch ein ausführlicher link:

klick
Das ist doch der selbe Link wie oben (unter Broschüre)..............

lg
gozelo
:kinn: stimmt, hatte nur das im download gesehn, man möge es mir nachsehen :pfeiff:
 
E

ExitUser

Gast
#8
Hallo,

habe mal eine Frage: Bin zurzeit Alg II bezieher und ledig. Ab wann gelte ich als nicht mehr hilfebedürftig? Beim Alg 1 versteh ich das ja noch. Wenn ich 15 Stunden in der Woche arbeite gelte ich als nicht mehr arbeitslos. Wenn ich jetzt einen Job annehme wo ich z.B. 600 € verdiene bekomme ich da immernoch Alg II? Ab welchem Einkommen, bekom ich kein Geld vom Amt mehr? Also besser gesagt, wer entscheidet das? Es muss doch eine Richtlinie geben die das bestimmt. :kinn:
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#9
Soweit ich das verstanden habe, sobald du über deinen individuellen Bedarfssatz bist. ;)

Dieser setzt sich zusammmen aus Regelleistung + KdU + Freibeträge.
 
E

ExitUser

Gast
#10
Will meinen : Das, was die Behörden dir als ANGEMESSEN zumuten. ( Bedarfssatz).
Der Regelsatz beträgt West für einen Alleinstehenden 345 Euro ( davon sollen neben Telefon, Strom und Warmwasser auch alles andere zum leben bezahlt werden UND Ansparungen ( lach) gemacht werden für einmalige Anschaffungen und Reparaturen)

Plus deine Miete + Nebenkosten + KALTwasser. = dein pers. Bedarf.

Wenn du nicht noch einen Mehrbedarf hast wegen Behinderung oder aufwändige Ernährung etc. oder bis vor zwei Jahren noch gearbeitet oder ALG1 hattest ( Zuschlag), die deinen Bedarfssatz erhöhen würden,- und du kannst dies eben vom Gehalt bezahlen, dann kriegst du kein ALG2 ergänzend mehr.

Aber Achtung: Wie in der alten Sozialhilfe gibt es noch nach SGB XII für alle die Möglichkeit einmalige Beihilfen zu beantragen, wenn man knapp über den Satz steht und diese Dinge deshalb nicht bezahlen kann. Oftmals werden diese aber dann nur als Darlehen ausbezahlt, obwohl das ebenfalls nicht sein muss , denn wovon sollte jemand, der gerade genug für das tägliche Leben hat auch ein Darlehen zurückbezahlen?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten