• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Broschüre der Arbeitnehmerkammer Bremen zur Zwangsverrentung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Gozelo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
127
Gefällt mir
1
#1
«Zwangsverrentung»
Voraussetzungen, Auswirkungen, Hintergründe


Mit Auslaufen der so genannten «58er-Regelung» Ende 2007 können die Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende ab kommendem Jahr ältere «Hartz IV»-Empfänger auch auf die Inanspruchnahme einer durch Abschläge geminderten Altersrente verweisen. Eine solche «Zwangsverrentung» kann nicht nur zu einem niedrigeren verfügbaren Einkommen der betroffenen Haushalte führen - sie kann in Grenzfällen auch Altersarmut vorprogrammieren

http://www.arbeitnehmerkammer.de/sozialpolitik/
Die Broschüre "Zwangsverrentung. Voraussetzungen, Auswirkungen, Hintergründe" kann man HIER herunterladen
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#2
Die Broschüre "Zwangsverrentung. Voraussetzungen, Auswirkungen, Hintergründe" kann man HIER herunterladen
:icon_daumen: endlich was Konkretes, danke !!


Aber: wie kommen die (Seite 10, vor Punkt 1) bei den KdU auf durchschnittlich 317 € :eek: Alleine die Miete ist meistens teurer, dazu kommen die Heizkosten :eek: ?!?!?!
 

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#4
nochmals gefragt

/ aus arbeitnehmerkammer sagte :
Alg II beziehen und einen Antrag nach § 65 IV SGB nutzen ...und anschließend <nur> Alg II=HARTZ IV beziehen.

Der erleichterte Alg II Bezug gilt über 2007 hinaus und <ZWANGSVERRENTUNG> nicht möglich.
Es irritiert mich immer wieder.

<Zwangsverrentung> nicht möglich.

Und wenn doch, bei Gesetzesänderung?

Ich, 58 Jahre, weis allerdings gar nicht, welche ich Rente mir heute zusteht

meine ich sagte :
RENTE minus Abschläge vorzeitiger Ruhestand
RENTE minus KrankenkasseBeiträge
RENTE minus ........................
und ganz so einfach möchte ich auch nicht beim Jobcenter nachfragen,
von wegen schlafende Hunde wecken.
 

Tinka

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.118
Gefällt mir
148
#5
Das Jobcenter weiss mit Sicherheit nicht, wieviel Rente dir zusteht, noch sind die nicht allmächtig!
Du kannst dich aber (ziemlich bequem) bei Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA), die Landesversicherungsanstalt (LVA) oder/und der Rentenberatung deiner Stadt nach der zu erwartenden Höhe deiner Rente erkundigen.
LG
 

Merkur

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.898
Gefällt mir
119
#6
Es wird Zeit ,das wir die Linken im Bundestag unterstützten !! Kämpft für Eure Rechte ,lasst Euch nicht Eure erarbeitete Rente mausen. Dabei erhöhen sie sich die Diäten um 700€ !! Wer muss das erarbeiten der kleine Mann. Lasst den Rentenklau nicht zu !! Wehrt Euch endlich.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten