Brille / Kostenübernahme (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

companero

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
62
Bewertungen
3
Hallo Freunde,
brauchte ne neue Brille, alte war verschliert und verkratzt, 10 Jahre alt, ging zu Apollo und beantragte Kostenübernahme beim JC. Pustekuchen, soll ich selber bezahlen.
Bin sehr kurzsichtig und hab grosse diopt. unterschiede.
Habt ihr Erfahrungen damit wie ich die Kosten doch noch ersetzt bekomme?
Vielen dank
c.
 

Anhänge:

E

ExitUser

Gast
Probiere es mal bei Deiner Krankenkasse über die sog. "Härtefallregelung".
 
S

Snickers

Gast
Hallo Freunde,
brauchte ne neue Brille, alte war verschliert und verkratzt, 10 Jahre alt, ging zu Apollo und beantragte Kostenübernahme beim JC. Pustekuchen, soll ich selber bezahlen.
Bin sehr kurzsichtig und hab grosse diopt. unterschiede.
Habt ihr Erfahrungen damit wie ich die Kosten doch noch ersetzt bekomme?
Vielen dank
c.
Besorge dir einen 100,- Euro Gutschein z.B. ebäh.........
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.897
Bewertungen
3.501
Punkt zwei verwundert mich doch sehr:

Für diesen Bescheid werden keine Kosten erhoben.
Darf man zukünftig auch noch für das Einstehen seiner Rechte bezahlen?
 

50GdB23

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.884
Bewertungen
353
Ich brauch dieses Jahr nur ein Brillenglas wechseln, kostet aber auch knapp 50€. Wenn es beide gewesen wären, hätte ich die Brille eingeschickt.
 

Neureich

Neu hier...
Mitglied seit
11 Juli 2013
Beiträge
7
Bewertungen
3
Bei mir war auch nur ein Brillenglas defekt. Aber Firma F. hat für beide Gläser Glasbruch bestätigt ...
 
Oben Unten