Brief vom ZAF bekommen am selben Tag, wo das Vorstellungsgespräch stattfinden sollte !! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Machinist87

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2015
Beiträge
62
Bewertungen
4
Hallo,

hab heute ein Brief von einer ZAF bekommen, auf die ich mich, letzte Woche bewerben musste (RFB) !

Es kam ausgerechnet just an dem selben Tag, wo ich bei Ihnen sein musste (Termin war um 10:00 Uhr in der Leihbude) für heute den Dienstag !

Das Absende-Datum war am 6. Dez. (also letzten Freitag), nur komisch, dass der Brief erst heute am Tag des Vorstellungsgesprächs, bei mir landete !!

Jetzt hab ich natürlich die Sorge, dass das JC mir eine Sanktion verhängen wird !

Wenn ja, wie könnte ich dagegen vorgehen bzw. wie kann ich meiner SB glaubhaft machen, das ich den Brief auch wirklich erst heute am selben Tag wie das Gespräch stattfinden sollte, erst bekommen habe ??

Brauch eure Hilfe und Tipps dafür......

Gruß Machinist
 

abcabc

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
1.307
Bewertungen
3.769
Welches Datum hat der Stempel auf dem Briefumschlag oder gibt es einen QR Code, den du auslesen könntest?

Hat der Sklaventreiber deine Telefonnummer (die bekommt er wenn das JC die hat)?
Wenn nicht, einfach einen Brief an den schicken, dass du heute seinen Brief erhalten hast - nach dem Gesprächstermin. Damit hast du deine Pflicht mehr als erfüllt.

Außerdem darum bitten, dass er eine längere Vorlaufzeit lässt, da du vorher Fahrtkosten beim JC beantragen musst. Hat die Einladung einen Ausschluss der Fahrtkostenerstattung? Wenn nicht, lässt du das weg und bestehst dort auf Erstattung der Fahrtkosten (darauf hast du gesetzlich geregelt einen Anspruch, wenn das in der Einladung nicht ausgeschlossen ist). Das kann man anmahnen und hartnäckig bleiben. Leute die ihre Rechte kompromisslos einfordern, sind sehr beliebt bei Sklaventreibern. ;)
 

Machinist87

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2015
Beiträge
62
Bewertungen
4
Hallo,

kein QR-Code vorhanden aber ein Eingangstempel vom Absendedatum !

Das mit dem Fahrtkosten kann ich so gut wie abhaken, da die Leihbude am selben Ort ist wo ich Wohne !
Deshalb wird die Zeitarbeitsfirma keine anstalten machen, da es praktisch, zu 15 Minuten zu Fuss erreichbar ist (Das Jobcenter schon garnicht, wie gesagt, dafür ist die Distanz zu kurz.....)

Werde aber einen Brief dorthin schicken, dass es verspätet ankam, so wie du es vorgeschlagen hast.......
Danke nachmal für die Info, werde es noch am laufenden halten ;-)

Gruß Machinist
 

Zermürbt38

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
1.385
Bewertungen
1.722
Wenn ja, wie könnte ich dagegen vorgehen bzw. wie kann ich meiner SB glaubhaft machen
Du musst nichts glaubhaft machen. Über Postlaufzeiten hast du keinen Einfluss. Die müssten dir beweißen, dass der Brief vorher ankam was bei normaler Briefpost unmöglich ist. Bei mir war sogar mal ein Einschreiben an das Amt 8 Tage unterwegs. (23 km)

Aber mal unter uns, sei froh das der Termin bei einem Sklaventreiber nicht stattfand oder möchtest du da arbeiten und ausgenutzt werden?
 

Zermürbt38

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
1.385
Bewertungen
1.722
Der 06. Dezember (Freitag)

hab es aber am 10. erhalten....
Ja und ist auch nichts verwunderliches. Es war ein WE dazwischen und in den meisten Gegenden wird am Montag keine Post ausgetragen. Wenn die einen Termin wollen dann müssen die ihn eben so zuschicken, dass ein gewisser Spielraum dazwischen ist.
 

Machinist87

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2015
Beiträge
62
Bewertungen
4
Bin mal gespannt wann der Brief vom JC kommt (ich vermute mal auf Morgen, da die Leihklitsche bestimmt am selben Tag, mich ans JC verpetzt hat)
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.799
Bewertungen
23.198
Einschreiben an das Amt 8 Tage unterwegs. (23 km)
Ihr müsst nicht immer von der reinen Entfernung ausgehen. Die Post wird ja nicht von dem Briefkasten, wo ihr sie einwerft, oder sem Postamt, wo ihr sie aufgebt, direkt zum Empfönger transportiert. Es geht ja alles erst ins Postverteilzentrum und von da aus weiter. Stelllt eich das wie einen Stern vor und jeder Weg geht immer über das Postverteilzentru in der Mitte, auch wenn ein Spruuung von einem Strahl zum anderen der kürzere Weg wäre.
 
Oben Unten