Brauchen wir jetzt eine Agenda 2020, Herr Schröder? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

H

Huemmel

Gast
das komische an der sache ... ich finde keinen anderen link, betreffend des themas als von der blöd ... selbst verlinkungen gehen zur blöd :icon_twisted:


also .... eine neue blöd propaganda :icon_party:

10 Jahre nach Vorstellung der Hartz-Gesetze: Brauchen wir jetzt eine Agenda 2020, Herr Schröder? - Politik Inland - Bild.de

BLÖD: Brauchen wir eine Agenda 2020?
Schröder: „Ja, wobei der Name egal ist. Hauptsache, es passiert was. Ich hoffe, dass die heutige Politiker-Generation den Mut dazu hat.“

wann haben die nicht politiker
-Generation endlich mal den mut ??!


das unser alt kanzler nicht einfach mal die fxxxx halten kann, jetzt macht er hinten rum weiters seine a***politik :icon_dampf:



PS: ich will meine sig. wider haben :icon_pfeiff:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Agenda 2020...

auf alle Fälle.... irgendwie muss man ja die Pensionslasten wuppen, die dann kommen (läppische halbe Staatsverschuldung dazu).

Zur Steigerung der Pensionslasten trägt weiterhin bei, dass in der Reformeuphorie der 1960er und 1970er Jahre im öffentlichen Dienst viele zusätzliche Stellen geschaffen wurden. Die damals neu eingestellten Beamten werden ab etwa 2010 pensioniert; dies wird die öffentlichen Haushalte erheblich belasten. (Wikipedia)
 
Oben Unten