• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Brauche nr der obesrsten nrw-beschwerdestelle

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

renamausi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
538
Gefällt mir
8
#1
Brauche die oberste beschwerdestelle der argen in nrw, müsste n düsseldorf sein, wenn ich mcih nciht täusche.

Es geht um folgendes wir aben zum 01.10.09 eine neue wohnung bekommen u normalereise soltle die arge die kosten ab sofort überweisen, ich hatte extra gefragt b wir geld zurück legen müssen ( hatte beistand mit!!!) und er nein wenn sie zu iel bekommen , dann zahlen sie das später in raten ab.
nun ist es so, das wir noch nciht in der wohnung leben können (aussendienst war heute da, keine ausstattung) , also schlafe ich weiter mit meiner tochter bei meinen eltern im zimmer meines patenkindes und mein freund bei seiner mutter , welche ca 100km entfernt lebt, d.h . er muß jedesmal für amtsgänge ( vor allem die häufigen zu arge, weil die nix auf die reihe bekommen!),wieder zu mir kommen, was dann jedes mal ca 35€ zuggeld kostet . auch muss er daheim verpflegungsgeld an seine muttter abgeben. und ich muss jeden tag zu neuen wohnung wegen post gucken u ganz oft z arge, was auch ca. 5€ am tag kostet u leben müssen wir ja auch ncoh von was.
Nun traf vor 3Tagen ein schreiben ein wir sollen die Miete für diesen Monat gefälligst selber an vermieter schicken, nur habe ich im mom so viel geld nicht mehr ( anbei eine total falsche neuberechnung!), also wir gestern zu arge in der anmeldung den fall geschildert und naja ich guck mal wann ihre sb n termin für sie frei hat, die hat erst am 20. was kommen sie dann wieder. so lange will u kann ch den vermieter nicht auf die miete warten lassen, möchte j auch nciht direkt als der nichtzahlende alg2 empfänger bei ihm stehen ( sieht natürlich toll aus), haben uch schon verscuht über st.augustin zu gehen konnten uns zum mit erstausstatung n stückchen weiter helfen, aber nciht wegen miete. ( aber das wird jetzt auch ncoh mind ne woche dauern ), deswegen ich braqche bitte dringend die nr vom obersten.
ind meint ihr die elo-beratung am mo kann mir ansonsten hierbei helfen?weil ic weiß so langsam echt nciht mehr weiter, hab schon angst wieder aus der wohnung zu fliegen, die leute meinten so in etwas müssen sie halt selber schauen wo sie das ged jetzt her bekommen.
 
E

ExitUser

Gast
#2
Bitte editiere deinen Beitrag so, dass er vernünftig zu lesen ist. So jedenfalls mache ich mir nicht die Mühe, dieses Kauderwelsch zuverstehen.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#3
Nordrhein-Westfalen - www.arbeitsagentur.de

und genauer: das Kundenreaktionsmanagement der RD NRW

Beschwerden - Lob - Anregungen - www.arbeitsagentur.de

edit: Bezüglich Rechtschreibung - es gibt für den Firefox wirklich brauchebare Erweiterungen, welche die Rechtschreibung bei Eingabe prüfen. Im Firefox finde ich auch die Option "Rechtschreibung während der Eingabe prüfen" unter "Extras > Einstellungen > Erweitert". Die dazu passenden Wörterbücher kann man hier herunterladen: https://addons.mozilla.org/de/firefox/browse/type:3

Mario Nette
 

renamausi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
538
Gefällt mir
8
#4
sorry wegen der rechtschreibung , aber hab im mom irgendwie das problem das meine tastatur ständig buchstaben nicht schreibt, werde den beitrag aber jetzt noch mal editieren.


Brauche die oberste Beschwerdestelle der Argen in NRW, müsste in Düsseldorf sein, wenn ich mich nicht täusche.

Es geht um folgendes wir haben zum 01.10.09 eine neue wohnung bekommen u normalereise solle die Arge die kosten ab sofort überweisen, ich hatte extra gefragt ob wir Geld zurück legen müssen ( hatte Beistand mit!!!) und er nein wenn sie zu viel bekommen , dann zahlen sie das später in Raten ab.
Nun ist es so, das wir noch nciht in der Wohnung leben können (Aussendienst war heute da, keine ausstattung) , also schlafe ich weiter mit meiner Tochter bei meinen Eltern im Zimmer meines Patenkindes und mein Freund bei seiner mutter , welche ca 100km entfernt lebt, d.h . er muß jedesmal für Amtsgänge ( vor allem die häufigen zu arge, weil die nix auf die reihe bekommen!),wieder zu mir kommen, was dann jedes mal ca 35€ zuggeld kostet . Auch muss er daheim Verpflegungsgeld an seine Muttter abgeben. und ich muss jeden tTag zu neuen Wohnung wegen Post gucken u ganz oft zur Arge, was auch ca. 5€ am Tag kostet u leben müssen wir ja auch noch von was.
Nun traf vor 3Tagen ein Schreiben ein wir sollen die Miete für diesen Monat gefälligst selber an den Vermieter schicken, nur habe ich im mom so viel Geld nicht mehr ( anbei eine total falsche neuberechnung!), also wir gestern zur Arge in der Anmeldung den Fall geschildert und naja ich guck mal wann ihre SB ein Termin für sie frei hat, die hat erst am 20. was, kommen sie dann wieder. So lange will u kann ich den Vermieter nicht auf die Miete warten lassen, möchte ja auch nicht direkt als der nichtzahlende ALG2 Empfänger bei ihm stehen ( sieht natürlich toll aus), haben auch schon versucht über St.Augustin zu gehen konnten uns zumindest mit Erstausstatung ein Stückchen weiter helfen, aber nicht wegen Miete. ( aber Erstausstattung wird jetzt auch noch mind eine Woche dauern ), deswegen ich brauche bitte dringend die nr vom obersten.
Und meint ihr die elo-beratung am mo kann mir ansonsten hierbei helfen? Weil ich weiß so langsam echt nicht mehr weiter, hab schon Angst aus der Wohnung zu fliegen, die Arge meinte so in etwa, müssen sie halt selber schauen ,wo sie das Geld jetzt her bekommen.

(Ich hoffe es ist jetzt lesbarer)


__________________
Der mensch sieht nur mit dem herzen gut, das wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#5
sorry wegen der rechtschreibung , aer hab im om irgedwie das problem das meine tastatur ständig buchstaben nicht schreibt, werde den beitrag aber jetzt noch mal editieren.
Das liegt oft daran, dass Fussel und Krümel zwischen und unter den Tasten sind. Je nach Modell kann man die Tasten einfach oder kompliziert herausnehmen. Für "zwischen den Tasten" tut es auch ein schmaler Pinsel. :icon_smile:

Mario Nette
 

renamausi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
538
Gefällt mir
8
#6
Arge lässt uns im Regen stehen

Hab Mietvertrag unterschrieben u gefragt o ich für die Miete Geld zurück legen muß, nein müssen sie nicht, wenn wir ihnen zu viel geben können sie das in Raten zurück zahlen ( hatte Beistand mit!) . Nun kam Brief das das Geld erst zum 01.11. überwiesen wird, statt zum 01.10 und wir die miete selber aufbringen sollen für diesen monat. was aber nicht mehr geht dadurch das wir diesen monat große unkosten hatten, weil wir nochgar kein mobilar in der wohnung haben , also muß mein freund im mom bei seiner mutter wohnen , dort zahlt er kostgeld und für alle amtsgänge muß er zu mit kommen was ca 35€ pro tag kostet .
(schlafen schon zu dritt in einem zimmerchenich, tochter , patenkind u ich). ich muss jeden tag zu wohnung fahren um nach post zu schauen, auch mind 5€ pro tag, muss ständig mit der arge tel diesen monat bestimmt schon 50€ ausggeben, bei uns kommt man ohne termin sonst nicht dran, und wenn man anruft geht immer AB an was geld kostet hab letztens 37 anrufe gemacht bis ich jemanden hatte. Nun haben wir keinerlei Ahnung was wir tun sollen, waren scho bei der arge dort sagte man mir meine Sb hat erst am 20. n Termin so lang müssen wir dann eben warten ( sieht toll bei Vermieter aus, hab schon angst vor wohnungskündigung), aber wir könnten den vermieter ja anrufen u vertrösten ( super diese typischen alg2 empfänger zahlen ja nie , lasst uns diese vorurteil weiter verbreiten), waren dann auch bei Sozialamt die schickten uns wieder zur Arge. haben auch schon St. Augustin angerufen konnten auch nciht weiter helfen. Also was jetzt tun?
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#7
Ich führe die Themen mal zusammen!

Bitte nur einen Thread zum gleichen Thema aufmachen. Wenn niemand antwortet, kann der Threaderöffner ja auch öffentlich fragen wie: Weiß niemand eine Antwort und dann wird der Thread wieder nach vorne geholt.
Kaleika
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.427
Gefällt mir
2.100
#8
Das stimmt so nicht. Ich habe die Ochsentour hinter mir. Die Tücke liegt im Detail ...

KDU etc sind Leistungen der Kommune, nicht der BA. Die BA fühlt sich nicht zuständig, das hab' ich schriftlich. Ich hab' mich dann an die Bezirksregierung in Köln gewandt. Die hat das dann zum Kreis weitergeleitet.

Die zuständige Dame vom Fachbereich "Soziales" beim Rhein Sieg Kreis, hat mich dann aber auch nur über ihre Nichtzuständigkeit informiert ...


:icon_kotz:

 

Helga Ulla

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
8
#10
Die Anschrift kannst Du unter Sozialministerium Düsseldorf raus suchen.
Habe den Herrn auch einmal bemühen müssen, oh verdext, da hatte die Arge richtig ein Problem. Der Minister wollte nach ca. 3 Wochen, innerhalb von 3 Tagen eine Begründung von der Arge schriftlich haben.
Gleichzeitig hatte ich den Sozialminister in Berlin angeschrieben, ihm eine Durchschrift an den Minister Laumann mitgesandt.

Oh Wunder auf einmal waren viele Leute hier zuständig.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten