Brauche hilfe kind 3 muß mit zu meinem Lehrgang

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Miranda21069

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
70
Bewertungen
3
Eine bekannte hat ein problem

und wohl folgendes

So ich war beim amt,und ich muß einen lehrgang mit mchen wo aber ich nicht alleine da sitze,sondern noch mit etlichen anderen.Da ich für meine Tochter erst ab dem 1.8 einen Kiga platz habe muß ich sie mitnehmen.Und dafür orgen das sie den ganzen tag da ruhig sizt.Wie bitte soll ich ein 3 jähriges sehr lebhaftest kind dazu bewegen mal eben 8 std. am stück sitzen zu bleiben?

Bin ein wenig verärgert darüber,habe sie gebeten mir bitte solange jemanden zu stellen das ich die kleine mit gutem gewissen die stunden abgeben kann,und wenn es nur im nebenraum ist,aber so ist es absoluter mist.
Ich kann mich so nicht konzentrieren und ich weiß jetzt schon das es riesen ärger gibt.
Aber die gute Frau sagte nein ich muß sie mitnehmen.

Ist das zulässig das ein kind mit muss?????????

wenn mann keine für das kind hat ?

LG Miranda
 
E

ExitUser

Gast
Nein, das ist nicht zumutbar.

Deine Bekannte soll der SB mitteilen, dass sie erst am Lehrgang teilnehmen kann, wenn die Betreuung des Kindes gesichert ist.
 
E

ExitUser

Gast
Die Meinung der guten Frau ist uninteressant. Eine Maßnahme kann aus wichtigen Grund abgelehnt werden, und fehlende Kinderbetreuung ist ein wichtiger Grund. Ab 1.8. würde deine Bekannte doch für den Lehrgang zur Verfügung stehen?
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.121
Bewertungen
148
Soll sie ihr Kind doch mitnehmen, spätestens nach 3 Tagen wird ihr der Träger der Maßnahme entweder eine Betreuung suchen oder sie umgehend von der Maßnahme streichen und der Stress hat sich erledigt.

Im August kann sie es ja noch mal versuchen.


:icon_party:
 
E

ExitUser

Gast
Soll sie ihr Kind doch mitnehmen, spätestens nach 3 Tagen wird ihr der Träger der Maßnahme entweder eine Betreuung suchen oder sie umgehend von der Maßnahme streichen und der Stress hat sich erledigt.

Im August kann sie es ja noch mal versuchen.


:icon_party:

Ja und das Kind soll ordentlich Lärm machen:icon_twisted:
 
E

ExitUser

Gast
Das Kind als Mittel zum Zweck missbrauchen? :confused:

Sie kann das Kind nicht mitnehmen, basta :icon_evil:
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
Sagt mal, da braucht es kein Kinderschutzbund oder sonst was. Die Rechtslage ist eindeutig. Solange die Betreuung bei Kleinkinder nicht gesichert ist, steht die Mutter dem Arbeitsamarkt nicht zur Verfügung

1.1.3 Kinderbetreuung (§ 10 Abs. 1 Nr. 3)
(1) Die Erziehung des Kindes steht der Zumutbarkeit einer Arbeitsaufnahme
nicht entgegen, es sei denn, dass
• das Kind das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder
• das Kind 3 Jahre und älter ist, aber nicht in einer Tageseinrichtung,
in der Tagespflege im Sinne der Vorschriften des
Achten Buches (Kinder- und Jugendhilfe) oder auf andere
Weise, z.B. durch Verwandte, betreut werden kann.
Rz 10.10 DA-BA § 10 SGB II

https://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/A01-Allgemein-Info/A015-Oeffentlichkeitsarbeit/Publikation/pdf/Gesetzestext-10-SGB-II-Zumutbarkeit.pdf

So etwas dem SB unter die Nase halten und damit scheidet auch ein Lehrgang aus.
 
E

ExitUser

Gast
Die Meinung der guten Frau ist uninteressant. Eine Maßnahme kann aus wichtigen Grund abgelehnt werden, und fehlende Kinderbetreuung ist ein wichtiger Grund. Ab 1.8. würde deine Bekannte doch für den Lehrgang zur Verfügung stehen?
Wie soll sie das genau machen? Muss sie nicht trotzdem erst einmal hin wegen der nicht aufschiebbaren Wirkung?
 
E

ExitUser

Gast
Sagt mal, da braucht es kein Kinderschutzbund oder sonst was. Die Rechtslage ist eindeutig. Solange die Betreuung bei Kleinkinder nicht gesichert ist, steht die Mutter dem Arbeitsamarkt nicht zur Verfügung

Rz 10.10 DA-BA § 10 SGB II

https://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/A01-Allgemein-Info/A015-Oeffentlichkeitsarbeit/Publikation/pdf/Gesetzestext-10-SGB-II-Zumutbarkeit.pdf

So etwas dem SB unter die Nase halten und damit scheidet auch ein Lehrgang aus.
Oder so gehts viel besser :icon_klatsch:
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
Sie muss da gar nicht hin, sondern der SB genau die DA der BA (was ich zitiert habe) unter die Nase halten und sie dazu drängen, dass sie für den Arbeitsmarkt im Computerprogramm wieder auf "inaktiv" gesetzt wird. Wenn die sich nicht darauf einlässt, dann Vorbesetzen dazu holen und notfalls damit drohen, dass wir es dann veröffentlichen.
 

Miranda21069

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
70
Bewertungen
3
Sie muss da gar nicht hin, sondern der SB genau die DA der BA (was ich zitiert habe) unter die Nase halten und sie dazu drängen, dass sie für den Arbeitsmarkt im Computerprogramm wieder auf "inaktiv" gesetzt wird. Wenn die sich nicht darauf einlässt, dann Vorbesetzen dazu holen und notfalls damit drohen, dass wir es dann veröffentlichen.
Danke martin
ich denke das kommt auch auf mich zu
habe ja auch eine einladung bekommen
jetzt weiß ich das ich hiermit abgesichert bin
meine hat auch ein platz zum 1.8 danke alle
werde ich das mit teilen
 
E

ExitUser

Gast
Bitte schreibe doch auch mal später kurz, was daraus geworden ist. Ist für andere bestimmt wichtig.
 

Jenny81

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Februar 2009
Beiträge
133
Bewertungen
3
Hallo ihr Lieben,die arme Bekannte bin ich ;-)
Mich würde die ganze sache nicht stören wenn nicht auch noch mein Freund einen Brief bekommen hätte für einen 1 euro Job.
Aber so geht es jetzt halt nicht.Ich habe einen Sohn der nur bis 12 in den Kiga geht,das heißt um 12 MUß ich ihn abholen.
Die maßnahme ist am anderen ende von der stadt.
Und das unding mit meiner Tochter war der Frau egal ich soll sie mit nehmen wenn ich keine Kürzung möchte was für ein schöner satz.Grrrr.
Also ich weiß eh das es dort nicht lange gut geht mit meiner Tochter,denn sie ist der Teufel in Person,und still sitzen kennt sie nicht.Also werd ich da nicht lang bleiben.
 
E

ExitUser

Gast
Und das unding mit meiner Tochter war der Frau egal ich soll sie mit nehmen wenn ich keine Kürzung möchte was für ein schöner satz.Grrrr.
Mich irritiert total, dass es Frauen sind, die anderen Frauen das Leben schwer machen und quasi uns für die schlechte Betreuungssituation büßen lassen.
Wenn du deinen Sohn um 12 holen musst. Wie lange geht denn zeitlich die Maßnahme? Wenn die länger geht, müsstest du ja dann auch eher gehen!
Was sagt denn die SB dazu? Da weiß scheinbar keiner, was der andere tut in dieser Arge.
 
E

ExitUser

Gast
Also ich weiß eh das es dort nicht lange gut geht mit meiner Tochter,denn sie ist der Teufel in Person,und still sitzen kennt sie nicht.Also werd ich da nicht lang bleiben.
Davon gehe ich auch aus und dann frage ich mich, was im Kopf solch einer SB vorgeht?
 

Jenny81

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Februar 2009
Beiträge
133
Bewertungen
3
Wenn du deinen Sohn um 12 holen musst. Wie lange geht denn zeitlich die Maßnahme? Wenn die länger geht, müsstest du ja dann auch eher gehen!
Was sagt denn die SB dazu? Da weiß scheinbar keiner, was der andere tut in dieser Arge.
Lach das war doch schon immer so das der linke nicht weiß was der rechte da macht.

Also die maßnahme geht von 8-14 uhr
und der kiga hat von 7,30-12 offen und di emaßnahme ist am anderen ende von hier.
Das heißt ich wäre um 7,30 im kiga und um 7,45 an der haltestelle wäre so um 8,45 an der maßnahme und könnte um 10,45uhr wieder losfahren meinen sohn abholen.
Ich hab der Dame das alles erzählt,aber sie saß nur schulter zuckend dort und sagte wenn ich der sache nicht nach gehe,können kürzungen gemacht werden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten