• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Brauche dringend Rat

Tomkaga131

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Mai 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich hoffe erstmal das ich hier im richtigen Teil des Forums bin. Wenn nicht dann entschuldigt das bitte. Bin ganz neu.

Es geht um Freundin. Diese Freundin ist 60 Jahre alt. Letztes Jahr im August wurde Sie nach 32 Jahren Betriebsangehörigkeit zum 31.12.13 gekündigt. Mitte Dezember wurde Sie dann von Ihrem Psychologen krank geschrieben. Sie ist bis heute AU. Ihr Arzt will Sie nun in Rente schicken. Nachdem Sie sich aber Ihre Rente hat ausrechnen lassen, ist Sie völlig am Ende. Das ist so wenig das Sie noch aufstocken müsste. Was nach insgesamt 42 Jahren Arbeit eine Schande ist, aber das ist ja ein anderes Thema. Ein Bekannter sagte Sie solle sich so lange AU schreiben lassen wie es geht und dann mit weitern AU Bescheinigung zum Arbeitsamt gehen und dort sagen soll das Sie Ihrern Krankeiten entsprechend arbeiten will. Aber sofort wieder AU einreichen. Das dann so lange machen bis Sie zu einem Amtsarzt muss. Sie ist mittlerweile psychisch so am Ende das ich mir schon grosse Sorgen machen. Selbst wenn Sie wollte könnte Sie nur noch bedingt arbeiten.
Die Frage ist : Was soll Sie nun tun? Was kann Sie tun? Ich bin für jede Hilfe oder Rat sehr dankbar.

Liebe Grüße

Tom
 
E

ExitUser

Gast
Hat sie einen Schwerbehindertenausweis oder eine Erkrankung, aufgrund derer sie diesen beantragen könnte?

Wenn sie jetzt bereits 60 Jahre alt ist, könnte sie mit GdB 50 flugs im Ruhestand sein.
 

Tomkaga131

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Mai 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

danke schonmal für die Antwort. Sie soll bald 50% bekommen von Ihrem Arzt.
Zur Zeit ist aber noch nichts ausgestellt vom Arzt.

LG

Tom
 

axellino

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
30 Jul 2013
Beiträge
2.312
Bewertungen
1.790
Guten Morgen Tom,

ich denke mal sie erhält derzeit Krankengeld.
In finanzieller Hinsicht sollte man versuchen den Krankengeldanspruch voll auszureizen (78 Wochen).Nach der Aussteuerung der Krankenkasse hat man Anspruch auf ALG 1 SGB 145 ,was ca. in der gleichen Höhe ist.Ab diesen Zeitpunkt wird man von der Arbeitsagentur aufgefordert einen Reha/Rentenantrag zu stellen,was nochmals viele Monate dauert und das ALG 1 muss so lange weiter bezahlt werden bis über den Rentenantrag entschieden wurde.So bin und musste ich vorgehen.

Gruss

axellino
 

Ollunddoll

Neu hier...
Mitglied seit
21 Sep 2012
Beiträge
400
Bewertungen
334
Hallo,

danke schonmal für die Antwort. Sie soll bald 50% bekommen von Ihrem Arzt.
Zur Zeit ist aber noch nichts ausgestellt vom Arzt.

LG

Tom

Der Arzt kann da nichts ausstellen. Sie muss einen Antrag beim Intergrationsamt/Versorgungsamt stellen. Dort wird entschieden, ob und wie hoch der Grad der Behinderung ist.
 
Oben Unten