• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Brauche dringend Hilfe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

winterzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
0
#1
Ich bin entsetzt was ich hier lese, und andererseits froh das ich nicht alleine damit bin.
Mich hat man auch in eine 12 Wochen Maßnahme gesteckt...angeblich um EDV Kenntnisse aufzufrischen...und was ist? Ich komme in eine FTEC Maßnahme wie sie es so schön nennen. Dort muss ich für mich schwachsinn über Stablerschein,Lagerlogistig, BWL anhören...keinen plassen Schimmer von dem Ganzen...zudem kommt noch das ich alleinerz. Mutter bin ..ein schwieriges Kind zuhause habe...was so gut wie keine Nacht richtig schläft...und ich morgens kaum auf den Beinen stehen kann.

Habe gestern meinen ARGE Sachbearbeiter angerufen und ihm erzählt das ich mich in dieser Maßnahme deplaziert fühle...und fragte ober er mich nicht wenigstens in einen EDV Kurs gehen lassen könnte.

Darauf hin: Nein sie sind dort angemeldet sie gehen dorthin...basta!
Ich fragte höflich nach einem Geprächstermin...worauf ich ein einfaches Nein zur Antwort bekam ...und er mir daraufhin den Hörer auflegte.

Ich bin total erbost wie man mit uns umgeht....werde am Montag zur ARGE fahren...und will meinen Sachbearbeiter zur Rede stellen...wenn ich da nicht durchkomme..lass ich mir den Vorgesetzten geben.

Ich lasse mich nicht weiterhin so behandeln...bin kein Mensch zweiter Klasse!
Kann mir jemande tips geben, was ich da tun kann?
Bin auch gesundheitlich nicht fit!
 

minzee

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
269
Gefällt mir
33
#2
Schriftlich Bericht über die Maßnahme einreichen, adressiert an den ARGE-Teamleiter.
 

hergau

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
1.103
Gefällt mir
152
#4
was sollte den in diesem Bericht enthalten sein?
Na, ganz einfach das, was Du hier bereits geschildert hast.
das Dir das ganze nichts bringt, Verschwendung von Steuergeldern, die Behandlung durch Deinen SB, das Du keinen Beratungstermin bekommst, etc
 

Holler2008

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
1.683
Gefällt mir
728
#5
Am Montag zur ARGE Begleitperson mitnehmen.

Dass es Anfangs um einen EDV-Kurs gehen sollte hast du wohl nicht schriftlich?
 

winterzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
0
#6
leider habe ich das nicht schriftlich nein....die ARGE ist ja nicht doof; haben mir nur einen Eingliederungsvereinbarung gegeben wo ich eine Maßnahme machen sollte...und leider habe ich diese natürlich unterschrieben.

Na ja werde diese Woche noch Krankgeschrieben weil ich noch nicht Fit bin...und da ich merke das ich wohl nicht weit komme bei der ARGE...und die mich sonst meine Bezüge kürzen...werde ich sobald ich wieder gesund bin...weiterhin dort hin gehen...aber werde nicht mitarbeiten...die ARGE möchte das ich bei der Maßnahme anwesend bin...ok, bekommen sie...ich werde braf meine Zeit dort absitzen...anderst wollen sie es ja nicht!
 

trama417

Forumnutzer/in

Mitglied seit
3 Jun 2009
Beiträge
116
Gefällt mir
5
#7
l..weiterhin dort hin gehen...aber werde nicht mitarbeiten...die ARGE möchte das ich bei der Maßnahme anwesend bin...ok, bekommen sie...ich werde braf meine Zeit dort absitzen...anderst wollen sie es ja nicht!
Sorry, aber genau damit machst du dich zum Mensch zweiter Klasse!!!
Du weißt doch,dass das Mist ist, mach den doch nicht mit! Wehre dich!!
Gute Tipps hast du ja bekommen.

Immer alles schriftlich!!
 

winterzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
0
#8
Stimmt...gebe ich recht...dennoch wird man ja dortrein gedrängt ich habe null Chance bekommen mit meinem SB zu sprechen...und wenn ich einfach fehle bekomme ich die Sanktion.
Und mich ständig krank schreiben lassen kann ich auch nicht, und macht kein Arzt mit.
 
E

ExitUser

Gast
#9
Hallo,

wenn Du mit Deinem SB nicht sprechen kannst, schreib einen Brief. Lass Dir durch Unterschrift auf einem Durchschlag des Briefes bestätigen, dass Du den Brief beim AA abgegeben hast.

Pikant wird die Sache natürlich, wenn man eine Kopie des Briefes auch der Presse zukommen lässt ... *fg*

Grüße
Arbeitssuchend
 

winterzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
0
#10
Stellt euch vor; habe heute eine Einladung von meinem SB bekommen...soll am Montag um 10h bei ihm erscheinen; und wieder eine Drohung...sollte ich wegen Krankheit nicht kommen...muss ich eine Reiseunfähigkeitsbescheinigung bringen...und wenn ich eins von beiden nicht tue...10% Sanktion.

Meine Frage: Muss am Montag eigentlich wieder zu dieser Maßnahme; bin nicht moblil...also muss mit dem Bus fahren...soll ich trotz des Termins 10h beim SB vorher zur Schule? Meine Maßnahme ist nur Teilzeit bis 12h; muss ich nach dem Termin beim SB auch wieder hin? Weiss garnicht wie ich das zeitlich mit dem Bus schaffen soll.
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#11
Hi winterzeit...

natürlich gehste vorher nicht zur Schule, da Du ja der Vorladung Deiner ARGE Folge leisten musst. Stell Dich darauf ein, dass Du nochmal Druck bekommst wegen der AU. Mach also eine "Leidensmiene":icon_party: und nimm unbedingt einen Beistand mit.

Da Du ja die EGV unterschrieben hast, bist Du natürlich auch verpflichtet, diese Maßnahme bis zum bitteren Ende durchzuziehen. Du hast dann zwar einen Staplerschein aber immer noch keine Arbeit. Bevor Du das nächste mal was unterschreibst, dann überleg halt vorher, was es Dir bringt. Die Auffassung Deiner SB kennst Du ja vom Anruf her.

MfG
 

winterzeit

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
0
#12
Hallo alvis123 ,
tja wenn man aus der EGV hätte erlesen können um welche eine Maßnahme es sich gehandelt hätte...wäre ich nicht so dumm gewesen diese zu unterschreiben.

Mein Sachbearbeiter sagte mir das es eine Maßnahme für EDV wäre...leider habe ich ihm
Glaube geschenkt.
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#13
Hi winterzeit...

Du weißt ja jetzt, was Du von Seiten der ARGE zu erwarten hast.
Behalt Dir Deinen Glauben für Privatsachen. Hier zählen nur Fakten, die Du notfalls beweisen musst. Das ganze Forum ist voll davon.

MfG
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten