• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Brauche dringend Hilfe!! EGV (noch nicht unterschrieben)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Vanknödel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Nov 2007
Beiträge
29
Bewertungen
0
Hallo Leute
War gestern bei der Arge um meinen Antrag abzugeben weil ich seit diesem monat Arbeitslos bin und hatte auch direkt ein Gespräch mit meinem SB.

Als ich bei ihm war hab ich ihm erzählt das ich Definitiv ab August wieder in Die Schule gehen werde und ihm die Anmeldung vorgelegt,dann bin ich Bafög berechtigt.

Habe aber auch gesagt das ich jetzt auch auf Ausbildungssuche bin ( damit ich Lehrstellensuchend gemeldet bin).

Dann fing er an das jeder eine EGV unterschreiben müsste und das er mir etwas anbietet bei der Caritas um meine Kenntnisse aufzufrischen, ich meinte daraufhin das ich keinen Sinn in irgendwelchen PC kursen für bewerbungen oder so für mich sehe.

ich schreib mal was aus der EGV raus:

1.Ihr Träger für Grundsicherheit für Arbeitssuchende Kreis Altenkirchn unterstützt sie mit vollgenden Leistungen zur Eingliederung:
er unterbreitet ihnen vermittlungsvorschläge soweit stellenangebote vorliegen.Übernahme der Bewerbungskosten.

*Angebot an Teilnahme einer Qualifizierungsmaßnahme PUR 30 läuft als Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung.

Die Maßnahme wird individuellentsprechend den Kompetenzen und Interessen gestaltet.
Pur 30 ist ein Beschäftigungsprogramm der Arge in Kooperation mit den regionalen Trägern Caritas,CJD und Neue Arbeit. Der Kunde nimmt zunächst an einem Vorstellungsgespräch teil und kann anschließend in die Masnahme einmünden,Dauer und Einsatzbereich wird im Vorstellungsgespräch besprochen.


2. Bemühugen :
Aus-weiterbildungTeilnahme an einer geförderten BeschäftigungRegelmäßige Teilnahme an Pur 30
Herr...wird zunächst am Donnerstag den 12.02 bei der caritas vorsprechen um 10.00 uhr bei Frau ...
In diesem gespräch wird die Förderng und der Starttermin besprochen
unentschuldigte Stunden swie A'usschluss aus der Masnahme kann leistungsrechtliche Folgen haben.
Der Kunde wird Die EVG bis zum 13.02.09 unterschrieben abgeben.


Ich will ungern jetzt für 6 Monate gezwungen werden einen 1 Eu Job zu machen ,mir wurde gestern auch gesagt ,dadurch das meine Freundin 1000 Euro Netto hat und ich selbs Kindergeld beziehe und unsere Miete 300 Kalt / 430 Warm beträgt sollte ich nur mit 150-200 euro Euro rechnen.


Ich will mir lieber selbst eine Arbeit suchen nebenbei , und keine Masnahme machen , die Arge hat ja eigentlich auch die Anmeldung der Schule für August vorliegen....

Wie soll ich am besten vorgehen??? Morgen ist ja schon der Termin bei der Caritas und die EGV hab ich hier liegen und die soll ja bis übermorgen wieder beim Amt sein.

danke euch schonmal
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
hi,

Ich will mir lieber selbst eine Arbeit suchen nebenbei , und keine Masnahme machen , die Arge hat ja eigentlich auch die Anmeldung der Schule für August vorliegen....
das überschneidet sich eventuell, sage das bei der vorstellung morgen gleich mit, bei deiner vorstellung.
da du die EGV ja erst übermorgen abgeben musst, würde ich sagen geh zum termin, stell dich vor und hör dir den kram an.
AV würde ich dort nicht unterschreiben, sondern ihn zur prüfung mit nach hause nehmen, dann können wir hier nochmal drüber gucken.

wie schaut die EGV weiter aus?, sind dort ortsabwesenheit und sanktionen enthalten?
wenn ja, die gehören dort nicht rein!

soviel von mir eventuell schreibt noch jemand anderes was dazu.

mfg physicus
 

Vanknödel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Nov 2007
Beiträge
29
Bewertungen
0
hi,




wie schaut die EGV weiter aus?, sind dort ortsabwesenheit und sanktionen enthalten?
wenn ja, die gehören dort nicht rein!



mfg physicus

ja ich schreib was heraus:

Halten Sie sich innerhalb des zeit-ortsnahen Bereiches auf,muss sichergestellt sein,dass sie persönlich jeden Werktag an ihrem Wohnsitz durch Briefpost erreichar sind.

Bei einer unangemeldeten oder unerlaubten Ortsabwesenheit entfällt der Anspruch auch bei nachträglichem bekanntgeben

und ne Rechtsfolgenbelehrung
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Bewertungen
4.169
Kannst Du mal die komplette EGV hier einstellen. Bitte alles notwenige anonymisieren.
 

Sissi54

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
1.428
Bewertungen
3
Hallo Vanknödel !

Hast Du schon einmal an Wohngeld gedacht ???
Vielleicht ist ALG II gar nicht erforderlich ?
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
hm ja stell mal die EGV hier ein so wie martin meinte, da ist sicher noch mehr im ARGEn...
 

Vanknödel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Nov 2007
Beiträge
29
Bewertungen
0
Hallo Vanknödel !

Hast Du schon einmal an Wohngeld gedacht ???
Vielleicht ist ALG II gar nicht erforderlich ?


hey,ich habe grad mal nachgeforscht wegen Wohngeld .Aber meine Freundin verdient anscheinend zuviel 1000 Netto (Miete 290 Kalt,420 Warm) Der SB von der Leistungsabteilung ( der übrigens garnicht erfreut war wegen schwärzen des Kontoauszuges) hatte mich auch angesprochen ob ich wüsste das es auch Wohngeld gibt ,da mein Anspruch vorraussichtlich nur 150 euro ca betragen würde.


Die EGV tipp ich morgen nachdem ich mir das bei der Caritas angesehen habe nochmal hierein komplett.
 

Vanknödel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Nov 2007
Beiträge
29
Bewertungen
0
Eingliederungsvereinbarung

gültig bis 09.08.2009

Ziele: Unterstützung bei der Arbeitsaufnahme,Unterstützung bei der Ausbildungssuche,Erhöhung der fertigkeiten und Kenntnisse.

1.Ihr Träger für Grundsicherung für Arbeitsuchende -Kreis....unterstützt sie mit vollgenden Leistungen zur Eingliederung.

Er unterbreitet ihnen Vermittlungsvorschläge,soweit geeignete Stellenangebote verfügbar sind.Er unterstützt ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von Kosten für schriftliche Bewerbungen auf vorherige Antragsstellung und schriftlichen Nachweis nach Maßgabe des 16 Abs. 1 SGB 2 i.v.m 45 SGB 3 durch Übernahme von Fahrtkosten zu vorstellungsgesprächen auf vorige Antragsstellung und NAchweis
* Angebot der Teilnahme an einer Qualifizierungsmaßnahme Pur 30 zur Stabilisierung, Förderung der selbstständigen Arbeitsweise und Erhöhung der Fachlichkt.
* Die Maßnahme Pur 30 läuft als Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandentschädigung.


Die Maßnahme wird individuellentsprechen den Kompetenzen und Interessen gestaltet.Pur 30 ist ein Qualifizierungs-und Beschäftigungsprogramm der Arge in Kooperation mit den Regionalen Trägern .
Der Kunde nimmt zunächst an einem Vorstellungsgespräch teil und kann anschliesend in die Maßnahme einmünden.
Dauer und einsatzberich der Maßnahme wird in dem Vorstellungsgespräch besprochen.

2.Bemühungen von .....zur Eingliederung in Arbeit
*Aus -weiterbildung/Anpassung
*Teilnahme an einer geförderten Beschäftigung
*Regelmäßige und zuverlässige Teilnahme an der o.g Qualifizierungsmaßnahme/Arbeitsgelegenheit Pur 30.

*Herr... wird zunächst am Donnerstag den 12.02.ß9 um 10.00 Uhr den Vorstellungstermin bei Frau .... warnehmen.

In diesem Gespräch wird die individuelle Förderung im Rahmen der Maßnahe sowieder individuelle Starttermin festgelgt. Wenn Herr...nicht sofort in die Maßnahme einmünden kann kommt er auf die Warteliste und kann dann einmünden wenn ein Platz frei ist.
Bei Einmünden in die Maßnhme gilt:
*Den Anweisungen und Vereinbarungen mit dem Maßnahmeträger ist unbedingt folge zu leisten.
*Wenn Herr.. nicht an an der Maßnahme teilnehmen kann auf grund von Krankheit etc. wird sich der Kunde umgehend bei dem Ansprechpartner der Maßnahme melden , und umgehend eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen.
*Unentschuldigte Stunden sowie Auschschluss aus der Maßnahme kann nach 31 SGB 2 leistungsrechtliche Schritte nach sich ziehen.
Sie bewerben sich zeitnah d.h spätestens am dritten Tage nach Erhalt des Stellenangebotes die sie von der Agentur für Arbeit erhalten.

* Der Kunde wird die EGV bis zum 13.02.09 unterschrieben beim zuständigen Arbeitsvermittler vorlegen.


Halten Sie sich innerhalb des zeit-und ortsnahen Bereiches auf,muss sichergestellt sien,dass Sie persönlich an jedem Werktag an ihrem Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt unter der von ihnen benannten Anschrift durch Briefpost erreichbar sind.

Sie sind verpflichtet ,Anderungen z.b Krankheit ,Umzug unverzüglich mitzuteilen und bei einer Ortsabwesenheit vorab die Zustimmung des Persönlichen Ansprechpartners einzuholen.

Bei einer unangemeldeten oder unerlaubten Ortsabweenheit entfällt der Anspruch auf Arbeitslosengeld 2,auch bei nachträglichem Bekanntwerden.Wird genehmigter auswärtiger Aufenthalt unerlaubt verlängert,besteht ab dem ersten Tag der unerlaubten Ortsabwesenheit kein Anspruche auf Leistungen mehr.Nähere Infos finden sie in Kapitel 13.3 MErkblatt Arbeitslosengeld 2.

Sollte aufgrund von wesentlichen Änderung in ihrem persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der vereinbarten Maßnahmen und Pflichten erforderlich sein,sind sich die Vertragsparteien darüber einig ,dass eine Abänderung dieser Eingliederungsvereinbarung erfolgen wird.Das gleiche gilt ,wenn sich herausstellt,dass das Ziel ihrer Integration in den Arbeitsmarkt nur aufgrund von Anpassungen und Änderungen der Vereinbarung erreicht,bzw beschleunigt werden kann.

Dann kam noch die Rechtsvolgenbelehrung !!!

Puh erst mal fertig.

Was ich noch dazu sagen muss ...als ich vorgestern beim SB war hat er auch direkt bei der Caritas angerufen und die meinten alles wäre voll und die Frau am Tel meinte nur ich könnte ja vora honmal dahin kommen...dann hat er aufgelegt und mich gefragt wann ich könnte ..donnerstag , Freitag.
Also einen richtigen Termin habe ich da glaub nicht bekommen weil er mit der Frau auch keine Zeit ausgemacht hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten