Brandanschlag auf Arbeitsagentur in Charlottenburg (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Extremismus
Brandanschlag auf Arbeitsagentur in Charlottenburg

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Anschlag auf ein Gebäude der Bundesagentur für Arbeit in Charlottenburg verübt. Ein politischer Hintergrund der Tat kommt in Betracht.

14.1.2009 14:09 Uhr

Weiterlesen ...


Ja klar kommt ein politische Hintergrund in Betracht, brennen doch immer wieder mal Fahrzeuge - und das eben auch aus politischen Gründen. Da kann dann der Staatsschutz gleich ermitteln, dass die Schwarte kracht.

Mario Nette
 

Xas

Elo-User*in
Mitglied seit
18 April 2007
Beiträge
245
Bewertungen
3
so, wie man mit arbeitslosen und jetzt wohl auch mit aufstocker umgeht, muss man sich wohl über solche vorfälle nicht mehr wundern!
 

McMurphy

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Januar 2009
Beiträge
220
Bewertungen
1
Ich warte auf den Tag wo einem Mitbürger die Nerven durchgehen und er auf einem Amt Amok läuft - Erfurt lässt grüßen.

Dann werden die Daumenschrauben noch enger angezogen und es gibt Kontrollen wie auf den Flughäfen.
 

Vater Flodder

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
14 Februar 2007
Beiträge
332
Bewertungen
0
Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Anschlag auf ein Gebäude der Bundesagentur für Arbeit in Charlottenburg verübt. Ein politischer Hintergrund der Tat kommt in Betracht
Oh, wie dumm :icon_neutral: Da haben sie den Hartzern dort einen Bärendienst erwiesen:

1.) Sind das übele Straftäter, dagegen hat der Zumwinkel einen Heiligenschein.

2.) Machen sie das Amt kaputt, können dort keine Hartzer mehr hin, um ihr Geld abzuholen etc. Also erst denken, dann handeln.

3.) Die Mehrkosten für die öffentliche Hand durch derartige Beschädigungen werden natürlich durch Regelsatzsenkungen und vermehrte Kürzungen ausgeglichen.

4.) Man beisst nicht in die Hand, die einen füttert :icon_evil:
 

MenschMaier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 November 2007
Beiträge
627
Bewertungen
2
Oh, wie dumm :icon_neutral: Da haben sie den Hartzern dort einen Bärendienst erwiesen:

1.) Sind das übele Straftäter, dagegen hat der Zumwinkel einen Heiligenschein.

Bla Bla


2.) Machen sie das Amt kaputt, können dort keine Hartzer mehr hin, um ihr Geld abzuholen etc. Also erst denken, dann handeln.

noch mehr Bla Bla


3.) Die Mehrkosten für die öffentliche Hand durch derartige Beschädigungen werden natürlich durch Regelsatzsenkungen und vermehrte Kürzungen ausgeglichen.

Ja, schon klar.
Vielleicht wird das so schlimm, daß die einen Rettungsschirm brauchen.

4.) Man beisst nicht in die Hand, die einen füttert :icon_evil:

Du verwechselst das mit Haustieren, Hunden zB. Die tun das nicht. Und Du verwechselst auch Futter mit Almosen!!
Und ausserdem sind WIR es, die das Futter bezahlen/bezahlt haben!!
:icon_kotz:

mm
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
so eine aktion ist echt äußerst dumm...
wer gräbt sich schon gerne selber die geldquelle ab, so deppert sind nicht mal politiker ;)

gruß physicus
 

Xas

Elo-User*in
Mitglied seit
18 April 2007
Beiträge
245
Bewertungen
3
so eine aktion ist echt äußerst dumm...
wer gräbt sich schon gerne selber die geldquelle ab, so deppert sind nicht mal politiker ;)

gruß physicus
sorry, berlin hat nicht nur ein jobcenter und das geld kommt aus nürnberg! wenn da son dingens wirklich mal in schutt und asche liegen sollte, werden die arbeitslosen schon nicht gleich verhungern! :-o
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.623
Bewertungen
127
Oh, wie dumm :icon_neutral: Da haben sie den Hartzern dort einen Bärendienst erwiesen:

1.) Sind das übele Straftäter, dagegen hat der Zumwinkel einen Heiligenschein.

2.) Machen sie das Amt kaputt, können dort keine Hartzer mehr hin, um ihr Geld abzuholen etc. Also erst denken, dann handeln.

3.) Die Mehrkosten für die öffentliche Hand durch derartige Beschädigungen werden natürlich durch Regelsatzsenkungen und vermehrte Kürzungen ausgeglichen.

4.) Man beisst nicht in die Hand, die einen füttert :icon_evil:
Seit wann holen alle dort ihr Geld ab die meiste bekommen es von der BA Nürnberg überwiesen.
Gebäude sind ersetzlich.
Versteh ich da was falsch die Hand, die uns füttert, lebt doch von unsern Steuergeldern und das Futter wird auch mit den Steuern bezahlt. Der füttert ist unser diener. Die Mehrkosten werden durch die Steuern bezahlt.
Mein Gott was für eine Aussage die Hand, die uns füttert, ist der finanziere der Leistung.
Oder wir finanzieren die mehr Kosten mit Senkung der löhne der ARGE Mitarbeiter.
Diese Beamten fressen doch mehr weg an Unkosten als was die ganzen Hartz 4 Leistungen kosten.
Dieser Verwaltungsaufwand für Hartz 4 kostet 30 Milliarden im Jahr wobei die Leistungen der Hartz 4 Empfänger nur 24 Milliarden im Jahr ausmachen.


Text geändert wegen Augenschmerzen von User physicus
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.623
Bewertungen
127
so eine aktion ist echt äußerst dumm...
wer gräbt sich schon gerne selber die geldquelle ab, so deppert sind nicht mal politiker ;)

gruß physicus
Also denk erst mal nach ehe du so etwas von dir geben tust wer ist die Geldquelle bestimmt nicht diese Beamten Ärsch.. oder der Politiker sie leben auf den Kosten der Arbeiter und die Zahlen die meisten steuern Großkonzerne zahlen ja kaum noch steuern.
Weist du was die Beamten kosten 40 % der Sozialleistungen.8 Million beamte ihre Renten Gehälter Geld, Kosten das für den Sessel Furzer ausgegeben wird.

Text geändert wegen Augenschmerzen von User physicus
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
@Vadder, vielleicht solltest du deine Beiträge einfach immer gaaaanz deutlich als Satire kennzeichnen.

@Paolo, ja vielleicht. Vielleicht auch nicht. Wer weiß? Keiner. Genau.

Mario Nette
 

Linchen0307

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.166
Bewertungen
67
Was man hier in Deutschland seit 2005 mit den Menschen macht, wäre in keinen anderen, annähernd reichen Land möglich.
Für mich ist es auch unbegreiflich, das es Menschen gibt, die ihre Rechte nicht mal versuchen einzuklagen.
Unverständlich ist für mich auch, dass bei den Demo's nicht viel mehr junge Menschen mit laufen, finden sich wirklich alle mit der Stallpflicht ab?
Wenn ich mal zurück schaue, wir sind für "weniger" auf die Strasse gegangen, es war kaum eine Demo an der wir nicht teilnahmen.
Heute sind viele von uns nicht nur Alt geworden, sondern auch zu krank um sich an Demo's zu beteiligen.
Bei dem Heer an Erwerbslosen, dürfte es z.B. gar nicht so viele Busse geben, wie Erwerbslose z.B. nach Berlin zur Demo wollen!!!
Wie lange es noch dauert? Keine Ahnung, ich hatte mal gehofft das die neuerliche Demonstrationsgewalt aus dem Osten kommt (dort ist dir Sieg noch nicht so lange her) und den Westen Quasi unter die Arme greift..... aber nix passierte....
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.623
Bewertungen
127
Was man hier in Deutschland seit 2005 mit den Menschen macht, wäre in keinen anderen, annähernd reichen Land möglich.
Für mich ist es auch unbegreiflich, das es Menschen gibt, die ihre Rechte nicht mal versuchen einzuklagen.
Unverständlich ist für mich auch, dass bei den Demo's nicht viel mehr junge Menschen mit laufen, finden sich wirklich alle mit der Stallpflicht ab?
Wenn ich mal zurück schaue, wir sind für "weniger" auf die Strasse gegangen, es war kaum eine Demo an der wir nicht teilnahmen.
Heute sind viele von uns nicht nur Alt geworden, sondern auch zu krank um sich an Demo's zu beteiligen.
Bei dem Heer an Erwerbslosen, dürfte es z.B. gar nicht so viele Busse geben, wie Erwerbslose z.B. nach Berlin zur Demo wollen!!!
Wie lange es noch dauert? Keine Ahnung, ich hatte mal gehofft das die neuerliche Demonstrationsgewalt aus dem Osten kommt (dort ist dir Sieg noch nicht so lange her) und den Westen Quasi unter die Arme greift..... aber nix passierte....
Die jungen Menschen werden alle im 1 Euro Job gepresst und schon hat keiner mehr Zeit mitzulaufen.
Die Armen sind ja so ausgepowert von dem Job nee das geht doch nicht
mehr zumal Wochenende die Disco auch noch schlaucht.
Aber wenn sie diesen junglümmel/in Kürzen dann stehen, die auf der matte, und möchte Hilfe haben.


Und zu die anderen die kein Bock haben ihr zartes Gesäß mal zu lüften bei einer Demo sag ich: nur Tote fische schwimmen mit dem Strom.






[FONT=&quot]Text geändert wegen Augenschmerzen von User physicus[/FONT]
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
sorry, berlin hat nicht nur ein jobcenter und das geld kommt aus nürnberg! wenn da son dingens wirklich mal in schutt und asche liegen sollte, werden die arbeitslosen schon nicht gleich verhungern! :-o
deine unterlagen flacken aber in deiner dir zugeordneten ARGE, wenn die weg ist kannst sicher paar wochen auf deine kröten warten :p

gruß physicus

btw: recht schafft man nicht durch gewalt, dann ist es nämlich keins, sondern anarchie!
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.623
Bewertungen
127
lern doch bitte erstmal lesen, vom schreiben rede ich hier gar nicht weil ich nicht weis ob du eventuell ein ausländischer mitbürger bist.
wäre das der fall dann lass dir sagen, dein deutsch zu lesen tut meinen augen arg weh!

dito.
[FONT=&quot]Meine Augen auch habe es mal lesbar gemacht.
[/FONT]
:eek:

Zur Erklärung:
was passiert, denn wenn man die ARGE`n abbrennt?
Ganz einfach, du wirst ewig auf deine Leistungen warten müssen.
Darum ist es äußerst dumm diese abzubrennen ...
und wenn der Zündler, wie vermutet ein Hartzer war, dann gräbt er sich natürlich selber damit das Geld ab.
Für einen Hartzer ist sicher IMMER die ARGE der Geldgeber, denn wenn die nix berechnen können, weil die Bude in Flammen steht, bekommst im Umkehrschluss du gar nichts mehr :p

mag physicus
So viel wie ich weiß kommen die Zahlung von der BA-Nürnberg, nicht die ARGE zahlt Leistungen.

Die Leistung, die dir zusteht, wird von der Leistungsabteilung im PC eingegeben und läuft ab dann über der BA.
Wenn Sie abrennt, ist alles zur Leistung in Nürnberg noch mal vorhanden.
 
B

Bopfel

Gast
Was man hier in Deutschland seit 2005 mit den Menschen macht, wäre in keinen anderen, annähernd reichen Land möglich.
Irrtum, in der Schweiz ist man gerade dabei Bedürftigen Autos zu verbieten.
Diese schändliche Nach mir die Sintflut-Denke, der gut gesicherten, scheint Viral zu sein. :icon_kotz:

Die Änschläge halte ich im Übrigen auch für das Dümmste was man in dieser Situation machen kann.
Dem normalen Bürger vermittelt man damit nur Angst, anstatt zu zeigen was abseits des verlogenen Medienhypes mit Betroffenen wirklich passiert.

Klammheimlich wird nicht nur die INSM einen Kniefall vor den Tätern machen denn so gut kann kein Medium die Bürger, deren Unterstützung man doch braucht, gegen sich selbst und somit gegen alle Betroffenen aufbringen!
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.623
Bewertungen
127
gut und leute die sich arbeitslos melden müssten, oder ihre veränderungsmitteilungen, oder ihre weiterbewilligungen abgeben wollen, oder ihre widersprüche erbringen müssen, sind dir dann logischerweise wurst?
die aufzählung könnte eine dinA4 seite füllen.

ausserdem bekommst du keinen cent wenn deine für dich zuständige leistungsabteilung am monatsende die gelder nicht absegnet.
woher sollte denn die nürnberger niederlassung wissen das du nicht eben sanktioniert wurdest oder viell. in arbeit gekommen bist etc pp...
wenn du meinst die schicken dir das geld automatisch dann bist du auf dem holzweg!

mfg physicus



btw: das einzige was du gemacht hast ist fehler in meinen text ein zu bauen!
wenn du mich schon zitierst mit MEINEM text dann ohne den zu verändern, das recht am inhald eines textes liegt nämlich immer noch beim verfasser.

Wo hab ich Fehler eingebaut?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten