Bonus-Nachzahlung während ALG1 - stimmt diese Aussage?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.158
Bewertungen
28.594
Ich habe da meine Zweifel.

Lies dir das mal durch.
 

Rudolf01

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
48
Bewertungen
7
In dem Threat stimmen einige Aussagen auch nicht. Mir geht es nur um den Aufwand.
Ich habe nachträglich Urlaubsgeld und Überstunden nachgezahlt bekommen und musste die Lohnabrechnung vorlegen und das Arbeitslosengeld wurde neu berechnet, eine neue Arbeitsbescheinigung brauchen die nicht, und bekomme nun paar Euro mehr Geld.
Mir geht es nicht darum es drauf anzulegen noch mehr Geld zu bekommen, sondern eher um den Aufwand etc. Daher muss ich eine Nachzahlung ja nicht angeben oder?
ALG1 ist doch eine Versicherungsleistung, keine Sozialleistung wo so etwas angerechnet wird bzw. einbehalten wird von Amt. Bonus Zahlungen sind ja keine Abgeltungen oder Zahlungen für Zeiten nach dem Ausscheiden.
So ist das doch rechtlich gesehen?
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.771
Bewertungen
4.391
Moin @Rudolf01,

Der nachträglich ausgezahlte Betrag aus einer Erfolgsbeteiligung unterliegt sicherlich auch der Steuerzahllast sowie der Beitragszahlung in die Sozialkassen. Durch die Zahlung in die Arbeitslosenversicherung erhöht sich auch dein Anspruch auf das Arbeitslosengeld. Es könnte hier nach einer Neuberechnung deines Anspruchs sogar vielleicht eine Nachzahlung für den vorherigen Zeitraum deines ALG-1 Bezug erfolgen. Davon abgesehen könnte die AfA, durch einen oft vorgenommen Datenabgleich mit dem Finanzamt und den Sozialversicherungsträgern, auch Kenntnis von deiner nachträglichen Zahlung erhalten.
.
 

Rudolf01

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
48
Bewertungen
7
Sorry das ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich wollte erst den Bescheid abwarten.
Ich habe die Bonuszahlung gemeldet, welche rückwirkend zu Beschäftigungszeiten versteuert wurde und somit davon ein Beitrag zur Arbeitslosenversicherung abging.
Diese Nachzahlung zählt somit zur Arbeitsbescheinigung und zum Bemessungszeitraum und daher bekommt man auch minimal mehr Geld plus eine Nachzahlung.
Hat sich also geklärt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten